Die Suche ergab 38 Treffer

von ninona
03.05.2019, 16:32
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Schulprobleme
Antworten: 10
Zugriffe: 758

Re: Schulprobleme

Hallo Sandra, es gibt nie „die“ Lösung, ich kann die Gesamtsituation und die Möglichkeiten nicht beurteilen, nur aus eigener ( leidvoller ;-) Erfahrung ein paar Denkansätze beitragen: Ist es eine Ganztagsschule? Habt ihr jemanden dazu geholt der sich mit dem Thema Autismus auskennt (Psychologin, Sch...
von ninona
03.05.2019, 09:45
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: In jeden Menschen steckt Autismus??
Antworten: 286
Zugriffe: 8194

Re: In jeden Menschen steckt Autismus??

Ich habe die Diskussion sehr aufmerksam verfolgt und viel darüber nach gedacht. Ich finde es sehr spannend, dass eine simple Frage nahezu in Streit endet. Ich will weder über Ursachen noch Auswirkungen diskutieren, egal wieviel Studien man mir vor die Nase hält, glaube ich irgendwie es könnte irgend...
von ninona
04.04.2019, 18:26
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Pflegegrad beantragen bei Angststörung?
Antworten: 7
Zugriffe: 1228

Re: Pflegegrad beantragen bei Angststörung?

Hallo, ich melde mich noch mal etwas konkreter. Bei uns wurde ohne Probleme die PS 2 erteilt. Ehrlich gesagt mit Widerspruch wäre es wohl die drei geworden. Da Angst alle Lebensbereiche tangieren kann, war das kein Problem. Mein Kind agiert sozial super. Die Dinge die es nicht kann sind angst beding...
von ninona
04.04.2019, 10:43
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Pflegegrad beantragen bei Angststörung?
Antworten: 7
Zugriffe: 1228

Re: Pflegegrad beantragen bei Angststörung?

Hallo Birgit, auf deinen Beitrag hin habe ich nochmal deine Vorstellung gelesen. Mir kommt das alles sehr bekannt vor. Wir hatten die gleichen Probleme mit sieben und acht. Jetzt sind Ängste immer noch Thema. Bei uns gibt es eine Diagnose ( Autismusspektrum). Aus eigener Erfahrung rate ich Dir zur w...
von ninona
28.03.2019, 18:44
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Unterschiede Besteuerung Mini-Job versus Verhinderungspflege
Antworten: 6
Zugriffe: 824

Re: Unterschiede Besteuerung Mini-Job versus Verhinderungspflege

Hallo Anja, ja, ich glaube Du hast die Frage falsch verstanden, aber ich mache es so: Offiziell mit Arbeitsvertrag und Festlohn bei mir angestellt, über die Minijobzentrale mit Nennung des ( Fest-)Lohnes fest angemeldet. Stundenzettel geführt. Bisher von mit über Steuerklärung geltend gemacht. Klapp...
von ninona
27.03.2019, 23:31
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Unterschiede Besteuerung Mini-Job versus Verhinderungspflege
Antworten: 6
Zugriffe: 824

Re: Unterschiede Besteuerung Mini-Job versus Verhinderungspflege

Hallo Michael,
Danke für deine Antwort. Ich glaube der Steuerfreibetrag wird nicht überschritten.
Magst Du mir noch kurz schreiben worin andernfalls der Nachteil liegt, im Steuersatz?

Vielen Dank!
ninona
von ninona
27.03.2019, 17:11
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Unterschiede Besteuerung Mini-Job versus Verhinderungspflege
Antworten: 6
Zugriffe: 824

Unterschiede Besteuerung Mini-Job versus Verhinderungspflege

Guten Tag zusammen, kann mir jemand meine Frage beantworten? Sachverhalt, Student (nicht verwandt) vorher über Minijob angestellt, jetzt plane ich den Wechsel zur Verhinderungspflege. Der Geldbetrag (150€) bleibt gleich. Bringt das steuerlich gesehen einen Nachteil für den Studenten? Muss es bei der...
von ninona
14.12.2018, 12:38
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: UNESCO zur Inklusion in Deutschland
Antworten: 10
Zugriffe: 1203

Hallo, das ist keine fiktiven Vorstellung meinerseits sondern entspringt inhaltlich den Empfehlungen der UNESCO die Engrid hier verlinkt hat. Ich war bis zum Lesen der inhaltlichen Umsetzung erst sehr positiv gestimmt. Es ist ja einerseits auch nur eine Empfehlung. Anderseits gerade von einer Seite ...
von ninona
14.12.2018, 09:53
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: UNESCO zur Inklusion in Deutschland
Antworten: 10
Zugriffe: 1203

Hallo, also dass die Zusammenlegung (und Neurodnung ) des Schulsystems erforderlich ist und zu langsam geht, da stimme ich auf jeden Fall zu. Bei den Ausführungen gruselt es mich. Förderzentren die mit Schulpsychologen, Jugendamt zusammen arbeiten und Gutachten erstellen? Also Einschränkung der Arzt...

Zur erweiterten Suche