Die Suche ergab 623 Treffer

von Sheila0505
16.06.2019, 21:01
Forum: Sprache und Kommunikation
Thema: Wenig Sprachverständnis bei 12,5 Monate altem Kind
Antworten: 13
Zugriffe: 1091

Re: Wenig Sprachverständnis bei 12,5 Monate altem Kind

Hallo Mascha, bin soeben über diese Homepage gestolpert und dachte, das wäre vllt interessant für dich zum Lesen:

https://www.logopaedie-praxis-hannover. ... eberblick/

Liebe Grüße, Sheila
von Sheila0505
16.06.2019, 20:28
Forum: Sprache und Kommunikation
Thema: Wenig Sprachverständnis bei 12,5 Monate altem Kind
Antworten: 13
Zugriffe: 1091

Re: Wenig Sprachverständnis bei 12,5 Monate altem Kind

Hi zu diesem Thema würde ich auch noch gerne etwas schreiben. Uns wurde eindringlich davon abgeraten, solche "Quizfragen" (so wurde es im Heidelberger Elterntraining zur kindlichen Sprachförderung/-anbahnung bezeichnet) einzusetzen. "Mal" ist es in Ordnung, klar weil man erfahren...
von Sheila0505
16.06.2019, 10:32
Forum: Sprache und Kommunikation
Thema: Wenig Sprachverständnis bei 12,5 Monate altem Kind
Antworten: 13
Zugriffe: 1091

Re: Wenig Sprachverständnis bei 12,5 Monate altem Kind

Hi, ich würde beobachten (bleibt ja eh nichts anderes übrig), aber „bis zwei Jahre warten und dann schauen“ finde ich ehrlich gesagt schwierig. Denn bis zum 2. Geburtstag sollte ja nun doch einiges kommen hinsichtlich des Sprachverständnisses. Wenn sich es aber schon vorher abzeichnen sollte, das ni...
von Sheila0505
09.06.2019, 22:06
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Alisa mit Sohn (Bindungsstörung, V.a. ASS, Epilepsie)
Antworten: 23
Zugriffe: 1663

Re: Alisa mit Sohn (Bindungsstörung, V.a. ASS, Epilepsie)

Hi Alex, ja klar - da hast du schon recht: wie es mit dem Schlafen/den Zuckungen und einem besserem EEG wäre, wissen wir ohne Behandlungsversuch nicht. Auch wenn man die geballten Beschreibungen in meiner ersten Antwort liest, dann ist das auf dem ersten Blick schon vieles. Aber das meiste ist ja im...
von Sheila0505
09.06.2019, 13:14
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Alisa mit Sohn (Bindungsstörung, V.a. ASS, Epilepsie)
Antworten: 23
Zugriffe: 1663

Re: Alisa mit Sohn (Bindungsstörung, V.a. ASS, Epilepsie)

Hallo Alex, über seine Zuckungen hatte ich mit dir schon mal geschrieben - hatte einst ein Thread diesbezüglich eröffnet. Diese Zuckungen machen mir Sorgen, nach wie vor. Sie wurden auch intensiver und mittlerweile hat er jede Nacht heftige Ausschläge/Zuckungen, teilweise zittert eine Hand mit. Aber...
von Sheila0505
09.06.2019, 10:20
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Alisa mit Sohn (Bindungsstörung, V.a. ASS, Epilepsie)
Antworten: 23
Zugriffe: 1663

Re: Alisa mit Sohn (Bindungsstörung, V.a. ASS, Epilepsie)

Hi Alisa, ob dein Kind in die ASS passt, kann ich dir nicht sagen. Aber bei uns wurden all diese Dinge die du beschreibst, glücklicherweise besser. Er ist jetzt 4 Jahre alt und wenn ich zurückdenke wie es noch vor einem Jahr und zuvor war: früher hatte ich auch Momente, da dachte ich an die Möglichk...
von Sheila0505
23.05.2019, 10:52
Forum: Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien
Thema: Reitstunden zum Trocken werden?
Antworten: 11
Zugriffe: 1385

Re: Reitstunden zum Trocken werden?

Ich nochmal: sorry wollte meine Antwort nicht so „hinklatschen“. Was ich damit meinte, dass das nicht immer Ursache ist, war: der erste Schritt wäre für mich vorerst der Kinderarzt. Der kann eine Urinprobe nehmen, die Blase vor und nach dem Wasserlassen schallen und ggf ein Uroflow machen. Dann - je...
von Sheila0505
23.05.2019, 10:19
Forum: Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien
Thema: Reitstunden zum Trocken werden?
Antworten: 11
Zugriffe: 1385

Re: Reitstunden zum Trocken werden?

Hi, ich kann mir das insofern vorstellen, da Reitsport auch das Beckenboden trainieren kann. Unser Sohn hatte eine Enuresis diurna und bekam zum Beispiel Beckenbodentraining in der Physio. Das Beckenboden zu unterstützen ist sicherlich gut, aber auf der anderen Seite ist es nicht immer Ursache einer...
von Sheila0505
14.05.2019, 12:50
Forum: Sonstiges
Thema: Hauptsache gesund ?!?
Antworten: 21
Zugriffe: 2804

Re: Hauptsache gesund ?!?

Korrektur bzgl Formulierung: "Was ich gelernt habe im Leben, ist, dass das was dem Einem gut tun würde, für den Anderen furchtbar wäre. Bei dem Thema „Kind und Tod“ ist es ganz schwierig."

Gemeint war: furchtbar sein kann.
von Sheila0505
14.05.2019, 12:28
Forum: Sonstiges
Thema: Hauptsache gesund ?!?
Antworten: 21
Zugriffe: 2804

Re: Hauptsache gesund ?!?

Hi Cordula, ich schrieb „gnädig“ weil es für das Baby monatelang eine Qual war und es trotz unerschütterlichem Überlebenswille letztendlich aber 0,0 Chancen hatte, diesen Kampf zu gewinnen. Es ist grausam und auch für die liebenden Eltern unfassbar schlimm. Einer Familie - welche das durchstehen mus...

Zur erweiterten Suche