Die Suche ergab 70 Treffer

von Anne1301
23.03.2019, 19:49
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: "Nachtschreck" bei 11jährigen?
Antworten: 5
Zugriffe: 1516

Re: "Nachtschreck" bei 11jährigen?

Hallo Johanna, meine Tochter wird zwar im Sommer erst 5 Jahre alt, aber auch sie wurde nachts ständig wach, weinte, war desorientiert und reagierte nicht wirklich. Wir haben es auch lange auf den Nachtschreck geschoben. Aber irgendwann war es jede Nacht und auch mehrmals in der Nacht sodass uns der ...
von Anne1301
20.03.2019, 17:54
Forum: Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien
Thema: Welche Logo bei Speicheln und Kaubedürfnis?
Antworten: 4
Zugriffe: 737

Re: Welche Logo bei Speicheln und Kaubedürfnis?

Hallo Ursula, unsere Logopädin ist Castillo Morales Therapeutin und arbeitet auch nach NFT. Wir selber üben mit den Kindern auch nach dem Padovankonzept, da bei uns die Sabberproblematik und z.T. Dinge in den Mund nehmen noch aktuell ist. Persönlich finde ich die Übungen sehr ähnlich und kann nicht ...
von Anne1301
07.03.2019, 18:29
Forum: Mutter-Kind-Kuren/Reha-Kuren
Thema: Reha Fachklinik Eubios in Thalheim
Antworten: 17
Zugriffe: 1571

Hallo zusammen, ich wollte mal eine Rückmeldung zu unserem Aufenthalt geben, nachdem ihr mir hilfreiche Tipps gegeben habt. Wir waren ja nun in einer FeWo in Thalheim und für uns war das optimal. Man hatte viel mehr Platz, war unabhängiger und konnte sein Ding machen. Nachteil war natürlich die Fahr...
von Anne1301
23.02.2019, 20:34
Forum: Hilfsmittel
Thema: aldi Vibrationsboard am 28.02. - gut wie Galileo?
Antworten: 14
Zugriffe: 2208

Hallo Elke, wir trainieren mit unseren hypotonen Kinder ab 20 Hz aufwärts auf dem Galileo. Deshalb fielen damals bei uns Alternativen raus, da sie die benötigten Frequenzen nicht bieten konnten (16 Hz. war bei uns zu wenig). Ihr solltet also überlegen, welche Frequenz ihr benötigt. Ansonsten habe ic...
von Anne1301
19.02.2019, 20:49
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Gen-Defekt KCNB1 (u.a. Epilepsie)
Antworten: 5
Zugriffe: 1235

Hallo Petra, herzlich Willkommen hier im Forum. Ich wünsche dir einen tollen Austausch. Aber wie ich gelesen habe, seid ihr schon gut aufgestellt und unterstützt und fördert eure Tochter. Bis auf die Mikrozephalie haben meine Töchter die gleichen Diagnosen (allerdings ein etwas anderer Werdegang) un...
von Anne1301
05.02.2019, 16:46
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Spiegelkontrolle Oxcarbacepin
Antworten: 5
Zugriffe: 570

Hallo,
wenn meine Töchter zu Blutabnahme für die Spiegelkontrolle für Oxcarbazepin müssen, dürfen Sie normal essen jedoch das Medikament erst nach der BE nehmen.
Also nicht nüchtern, aber ohne Medis.

Gruß
Anne
von Anne1301
03.02.2019, 20:01
Forum: Sonstiges
Thema: Welche kleinen Erfolge erlebt Ihr mit Euren Kindern?
Antworten: 39
Zugriffe: 6897

Ich freue mich gerade riesig, dass meine Große endlich den Reißverschluss an ihrer Jacke alleine zumachen kann. Es hat zwar viele Überredungskünste gebraucht, ehe man sie motivieren könnte es zu üben (da ist ihre kleine Schwester wirklich anders), aber nun ist sie unendlich stolz. Und nachdem wir si...
von Anne1301
12.12.2018, 20:44
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Hat mein Kind Epilepsie? Bitte um Hilfe!
Antworten: 43
Zugriffe: 6900

Hallo Calla, ich beziehe mich auf den Post von Marina. Bei meiner älteren Tochter stand auch mal ein Impfschaden im Raum. Bis sie etwa sechs Monate alt war, war sie altersgerecht entwickelt bis sich dann die ersten Anfälle zeigten. Natürlich nach einer Impfung. Bei uns wurde es dann aber durch unser...
von Anne1301
12.12.2018, 20:34
Forum: Mutter-Kind-Kuren/Reha-Kuren
Thema: Wohin mit Hemiparese? Und wohin mit den Geschwistern?!
Antworten: 9
Zugriffe: 498

Hallo, wir waren in Hohestücken dieses Jahr und dort waren enige Mütter/Väter die gesunde Geschwisterkinder bzw. Begleitender mit dabei hatten. Das dürfte also eigentlich kein Problem sein. Dort gibt es auch wochentags eine Kinderbetreuung für Therapie- als auch Begleitkinder. Zu deinen weiteren Fra...
von Anne1301
10.12.2018, 14:59
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Watanabe Epilepsie
Antworten: 1
Zugriffe: 515

Hallo Katharina, wir hatten vor langer Zeit auch mal die Verdachtsdiagnose, da die Anfälle meiner Tochter damals sehr danach aussahen und mit ca. 14 Monaten nach Status unter Medikation plötzlich aufhörten (ist wohl bei Watanabe so). Es wurde bis heute auch keine Ursache gefunden. Da aber die andere...

Zur erweiterten Suche