Die Suche ergab 1032 Treffer

von Michaela44
15.11.2019, 06:32
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Schweigepflichtentbindung Sozialgericht
Antworten: 9
Zugriffe: 710

Re: Schweigepflichtentbindung Sozialgericht

Danke, Marti, ich hoffe meine Ärzte verfahren ähnlich. Ich habe jetzt den Fragebogen mit der Schweigepflichtentbindung ausgefüllt, vertraue auf meine Ärzte (sie wissen, dass ich letztes Jahr in einem ähnlichen Fall über Wochen psychisch durchgedreht bin) und werde nur meiner Psychologin Bescheid geb...
von Michaela44
14.11.2019, 12:21
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Schweigepflichtentbindung Sozialgericht
Antworten: 9
Zugriffe: 710

Re: Schweigepflichtentbindung Sozialgericht

Ja, ich habe ein gutes Verhältnis zu ihnen, sonst könnte ich mich dort gar nicht behandeln lassen. Allerdings haben beide auch gesagt, dass sie immer mit dem Patienten besprechen, was sie ans Versorgungsamt geben, aber gemacht haben es dann beide nicht. :? Dass eine komplette psychologische Akte ink...
von Michaela44
13.11.2019, 23:14
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Schweigepflichtentbindung Sozialgericht
Antworten: 9
Zugriffe: 710

Re: Schweigepflichtentbindung Sozialgericht

Meinen Anwalt konnte ich bisher nicht erreichen und seine Mitarbeiterin gab mir nur unkonkrete Antworten, die mir nicht weiterhelfen. Das irgendwann ein Gutachten erstellt wird, ist mir bewusst. Aktuell treibt mich die Frage um, was genau das Gericht bei meinen Therapeuten abfragt. Wie sehr geht es ...
von Michaela44
13.11.2019, 19:19
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Schweigepflichtentbindung Sozialgericht
Antworten: 9
Zugriffe: 710

Schweigepflichtentbindung Sozialgericht

Hallo, ich bin im Klageverfahren gegen das Versorgungsamt wegen meines GdB. Sämtliche Befunde und Gutachten liegen dem Gericht vor. Nun habe ich die Aufforderung erhalten, meine Ärzte zu benennen und von der Schweigepflicht zu entbinden. Es ist ein allgemeiner Vordruck und eine pauschale Schweigepfl...
von Michaela44
13.11.2019, 13:28
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Asperger neu diagnostiziert/Begleiter Erfahrungen
Antworten: 20
Zugriffe: 884

Re: Asperger neu diagnostiziert/Begleiter Erfahrungen

Hallo, in Hamburg gibt es bezüglich der Schulbegleiter eine Poollösung und die Schulen entscheiden selbst, welches Kind wieviel Unterstützung benötigt. Falls das nicht reicht, hat man natürlich die Möglichkeit über das Jugendamt einen einzelnen SB zu beantragen. Das ist aber natürlich schwieriger, w...
von Michaela44
13.11.2019, 13:11
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Förderschule fördert nicht
Antworten: 8
Zugriffe: 1864

Re: Förderschule fördert nicht

Lass dich von beiden Seiten beraten, Lebenshilfe und Sozialamt (Jugendamt ist nicht zuständig) und hör dich auch bei anderen Eltern um, die schon eine SB für ihr Kind haben. Niemand wird dir die objektive Wahrheit sagen und es ist gut, vor Antragstellung informiert zu sein, um die Formulierungen im ...
von Michaela44
12.11.2019, 08:35
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Weihnachten mit Autisten und Epilepsie
Antworten: 40
Zugriffe: 1718

Re: Weihnachten mit Autisten und Epilepsie

Für mich hört sich das so an, als ob ihr ganz viel Advent und Weihnachten zelebriert, das deiner Tochter jedoch viel zu viel ist. Bei dem Versuch, ihr die Aufregung zu nehmen, zelebriert ihr noch mehr und bindet sie noch mehr ein. Vielleicht braucht sie genau das Gegenteil? Kein Tannenbaumaussuchen ...
von Michaela44
11.11.2019, 17:07
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Weihnachten mit Autisten und Epilepsie
Antworten: 40
Zugriffe: 1718

Re: Weihnachten mit Autisten und Epilepsie

Hallo Alex, ich nehme an, ihr habt eine abgetrennte, eigene Wohnung? Dann würde ich diese besuchsfrei lassen. Keine Übernachtungsgäste oder Familienfeiern bei euch. Dann wäre eure Wohnung der ruhige Ort, an den sich deine Tochter jederzeit zurückziehen kann, auch mal für eine halbe Stunde zwischendu...
von Michaela44
10.11.2019, 09:06
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Wann ist es Asperger und wann ein normaler "Rotzbengel"?
Antworten: 22
Zugriffe: 1465

Re: Wann ist es Asperger und wann ein normaler "Rotzbengel"?

"Bisher war es stets so, dass Sohnemann alles erst mal freudig mitgemacht hat und dann nach einigen Tagen keinen Bock mehr hat. Er hat ein interessantes Ritual-Verhalten: Er bricht von uns vorgegebene Rituale (auch, wenn sie mit ihm gemeinsam eingeführt wurden) wieder auf." Ich vermute, sie werden i...
von Michaela44
10.11.2019, 08:52
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Autismus. Ergebnis ist da.
Antworten: 11
Zugriffe: 1118

Re: Autismus. Ergebnis ist da.

Hallo Paula, für was soll die Diagnose zu spät sein?! Was meinst du verpasst zu haben bei der Therapie? Es hört sich für mich so an, als würdest du annehmen, dass man mit einer früheren Diagnose den Autismus reduzieren könnte. Aber das kann Therapie nicht, die neurologischen Besonderheiten bleiben. ...

Zur erweiterten Suche