Die Suche ergab 247 Treffer

von lisa08
15.06.2019, 14:17
Forum: Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.
Thema: Kind wird 18 KiA möchte nicht weiter behandeln
Antworten: 9
Zugriffe: 1387

Re: Kind wird 18 KiA möchte nicht weiter behandeln

Hallo Rouven,

es gibt Medizinische Behandlungszentren für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen (MZEB). Vielleicht wäre das etwas für euch, wenn es das bei dir in der Nähe gibt?

LG,
Lisa
von lisa08
11.06.2019, 18:09
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Frage "Absence"
Antworten: 26
Zugriffe: 1594

Re: Frage "Absence"

Huhu! Die Medikamentenspiegel werden nicht bei allen Antiepileptika benötigt. Bei Keppra (Levetiracetam), Ospolot (Sultiam), Briviact (Brivaracetam), Vimpat (Lacosamid) und Zonegran (Zonisamid) sind z.B. im Normalfall keine regelmäßigen Blutentnahmen und Spiegelbestimmungen nötig. Gruß Alex Hallo, ...
von lisa08
26.05.2019, 16:04
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: FAS und "epileptisches Potential"
Antworten: 11
Zugriffe: 1587

Re: FAS und "epileptisches Potential"

Hallo Johanna, ich würde dir auch empfehlen, eine auf Epilepsie spezialisierte Ambulanz oder Klinik (die allerdings mit meistens längeren Wartezeiten) zu wenden. Das habe ich auch getan und bin zum Video EEG-Monitoring zur Diagnostik aufgenommen worden (Dauer 1 Woche). Dort hat man unter ständiger E...
von lisa08
14.05.2019, 22:50
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Stetige kognitive Verschlechterung, Vergesslichkeit, Fycompa+ Lamotrigin,Anfälle, wer hat Ähnliches erfahren??
Antworten: 8
Zugriffe: 1023

Re: Stetige kognitive Verschlechterung, Vergesslichkeit, Fycompa+ Lamotrigin,Anfälle, wer hat Ähnliches erfahren??

Hallo Tatjana, erstmal schicke ich euch ein großes Kraftpaket. Wenn das Ziel der Anfallsfreiheit nicht erreicht ist trotz so vieler verschiedener Ansätze ist das einfach belastend. Zu Lamotrigin: ich habe das Medikament auch schon genommen, war mein 1. Versuch. Zwar in geringerer Dosis als bei euch ...
von lisa08
29.04.2019, 11:04
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Absencen?
Antworten: 2
Zugriffe: 514

Re: Absencen?

Hallo Bettina,

ob das Absencen waren oder nicht wird dir hier niemand aus der Ferne beantworten können. Ich würde folgendes tun: die Aussetzer filmen, Tagebuch darüber führen wann und wie oft sie auftreten und alles mit einem Neurologen besprechen.

Alles Gute!

Lisa
von lisa08
15.04.2019, 17:53
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Sichtbare Anzeichen vor Aussetzer/Ausraster
Antworten: 8
Zugriffe: 1147

Re: Sichtbare Anzeichen vor Aussetzer/Ausraster

Hallo Katrin, wäre es keine Option, die Medikamente weiterzugeben? Wenn es damit besser wird? Zur Epilepsie - ich würde mich damit an einen erfahrenen Neurologen wenden, das EEG muss nicht zwangsläufig verändert sein (es gibt auch Menschen mit pathologischem EEG, die keine Epilepsie haben). Es gibt ...
von lisa08
31.03.2019, 11:46
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Anfallsfreiheit - Medikamente - Lebensqualität
Antworten: 6
Zugriffe: 744

Re: Anfallsfreiheit - Medikamente - Lebensqualität

Hallo Alex,

klar, zuhause würde ich das auch nicht machen. Welche Diagnosen stehen bei euch denn im Raum? Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg für den Aufenthalt.

LG,
Lisa
von lisa08
30.03.2019, 20:55
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Anfallsfreiheit - Medikamente - Lebensqualität
Antworten: 6
Zugriffe: 744

Re: Anfallsfreiheit - Medikamente - Lebensqualität

Hallo Alex, doch, als ich im Epi-Zentrum zum Video EEG war, wurden die Medikamente komplett abgesetzt bzw. entzogen damit man Anfälle provozieren konnte. Ich habe auch schon Anfälle ohne Medikamente hinter mir und da sehe ich durch das Lacosamid schon eine Verbesserung. Jedenfalls meine nächtlichen ...
von lisa08
30.03.2019, 09:53
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Anfallsfreiheit - Medikamente - Lebensqualität
Antworten: 6
Zugriffe: 744

Re: Anfallsfreiheit - Medikamente - Lebensqualität

Hallo Kati, ich kann deine Entscheidung auch gut nachvollziehen. Mein Neurologe hat das Lacosamid erhöht mit dem Ziel, dass die Frequenz meiner Anfälle sinkt. Ich liege immer noch bei 5-10/15 Anfällen pro Monat. Diesen Monat waren es 8, das ist eigentlich noch „ok“. Anfallsfreiheit ist einfach nicht...
von lisa08
07.03.2019, 17:09
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Vimpat (Lacosamid) und Zonegran (Zonisamid) in Kombination
Antworten: 0
Zugriffe: 568

Vimpat (Lacosamid) und Zonegran (Zonisamid) in Kombination

Hallo zusammen, hat jemand schon einmal die o.g. Kombination ausprobiert bei einfach-fokalen Anfällen? Ich hatte bislang Vimpat in Monotherapie, was aber allein nicht genug wirkt. Bekomme jetzt Zonegran dazu. Dies ist meine erste Kombi-Therapie und dementsprechend unsicher bin ich ... :? . Mein Arzt...

Zur erweiterten Suche