Die Suche ergab 222 Treffer

von Eckhard
10.07.2007, 11:56
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Unterschied zwischen Fieberkrampf und epileptischem Anfall
Antworten: 11
Zugriffe: 3654

Hallo,

alle Infos zu Fieberkrämpfen findet Ihr hier...:
http://www.epilepsie-informationen.de/F ... aempfe.htm
http://www.anfallskind.de/23.htm

Viele Grüße
Eckhard
von Eckhard
06.07.2007, 11:25
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Akupunktur bei Epilepsie?
Antworten: 33
Zugriffe: 16402

Hallo, Schulmedizin und ergänzende Naturheilkunde können sich sehr gut vertragen. Wichtig ist, einen erfahrenden Anwender zu finden, der nicht nur eine Zusatzausbildung in Akupunktur hat, sondern z.B. die gesamte Palette der traditionellen chinesischen Medizin beherrscht. So kann dann eventuell auch...
von Eckhard
22.05.2007, 22:10
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Brom - wer hat damit Erfahrungen?
Antworten: 17
Zugriffe: 2927

Hallo Nadine,

unsere Erfahrungen mit Brom findest Du auf Phillipps Homepage. Brom und Luminaletten sind wahrscheinlich zuviel, denn beide wirken sehr sedierend.
Aber Brom braucht auch einige Wochen um einen wirksamen Spiegel aufzubauen.

Viele Grüße
Eckhard
von Eckhard
22.05.2007, 22:05
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Orfiril-Retard-Kapseln: Kügelchen morgens in der Windel?
Antworten: 10
Zugriffe: 2575

Hallo Dagmar,

das ist völlig normal, wir hatten das damals bei unserem Phillipp auch. Aber keine Sorge, der Wirkstoff wird aufgenommen. Steht, glaube ich, auch in der Packungsbeilage.

Viele Grüße
Eckhard
von Eckhard
10.05.2007, 12:03
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Epilepsie-Spezialist nähe Schleswig gesucht
Antworten: 6
Zugriffe: 1480

Hallo Petra,

in Deiner Nähe wären die Anlaufstellen,
- Kiel http://www.uk-sh.de/index.phtml?NavID=676.399.3&La=3

- Raisdorf http://epilepsie.drk-sh.de/deutsch/index.html

- Schleswig http://www.schlei-klinikum-schleswig-ml ... 1/lang,de/

Viel Glück!
Eckhard
von Eckhard
14.02.2007, 12:06
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Dauerkrämpfe
Antworten: 4
Zugriffe: 1299

Hallo Rahime, Diazepam und Chloralhydrat sind Notfallmedikamente, die zur Unterbrechung der Anfälle, die länger als 2 Minuten dauern gegeben werden sollten. Es ist schwer Dir hier einen Rat zu geben, aber in den meisten Fälllen bedeutet eine erhöhte Krampfbereitschaft im EEG, dass epileptische Entla...
von Eckhard
24.01.2007, 14:04
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Frisium bei fokaler Epilepsie?
Antworten: 34
Zugriffe: 7017

Hallo Martina, ich würde mal sagen, fangt mit 5mg morgens an und schaut wie weit Ihr damit kommt. Falls notwendig könnt Ihr nachmittags eventuell noch einmal 5mg geben. Bei 5mg sind die NW nicht so stark, Phillipp hat es immer gut vertragen, wird nur ziemlich unruhig, wie bei allen Benzos bei ihm......
von Eckhard
24.01.2007, 09:59
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Öffentliche Petition - bitte unterstützen!
Antworten: 210
Zugriffe: 23812

Hallo Michael,

klasse gemacht, bin natürlich auch dabei.


Viele Grüße
Eckhard
von Eckhard
24.01.2007, 09:37
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Frisium bei fokaler Epilepsie?
Antworten: 34
Zugriffe: 7017

Hallo Martina, wir verwenden bei Phillipp Frisium um Serien von Sturzanfällen zu unterbrechen. Dann meistens nie länger als 3-4 Tage. Laut unserem Neuro ist es aber auch OK, Frisium über einen Zeitraum von ca. 4 Wochen zu geben. Danach muss man unter Umständen mit Wirkungsverlust und Abhängigkeit re...
von Eckhard
22.01.2007, 07:38
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Medikamentenspiegel bei Valproinsäure zu hoch
Antworten: 12
Zugriffe: 6665

Hallo Sandra, die Spiegel beim Valproat sind häufig ganz unterschiedlich, auch wie die Kinder damit klar kommen. Manche Kinder brauchen einfach einen höhere Dosis, um die Anfälle besser in den Griff zu bekommen, andere Kinder zeigen schon im niedrigen Bereich Nebenwirkungen. Spiegel über 100 werden ...

Zur erweiterten Suche