Die Suche ergab 421 Treffer

von * anja *
26.09.2019, 12:47
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Notfallmedikament Schule
Antworten: 83
Zugriffe: 6756

Re: Notfallmedikament Schule

Hallo, Ich mache regelmäßig einen 1.-Hilfe-Lehrgang und da wurde uns auch gesagt, dass Nicht-Mediziner keine Medikamente verabreichen dürfen! Ausgenommen sind nur Eltern bei ihren Kindern und Personen, die von dem Arzt persönlich geschult wurden wann und wie und in welchem Fall das Medikament zu ve...
von * anja *
25.09.2019, 07:16
Forum: Kontakte und Termine
Thema: Kirsten2 heute bei @sterntv- Selbständigkeit durch Inklusion
Antworten: 51
Zugriffe: 14078

Re: Kirsten2 heute bei @sterntv- Selbständigkeit durch Inklusion

Hi Ich finde es gut das über solche Arbeitgeber berichtet wird . Dann macht das vielleicht Schule und für meine Tochter wird es vielleicht leichter eine Arbeit zu finden. LG Sigrid Ich finde es auch sehr gut, dass damit gezeigt wird, dass es funktionieren kann. Und ein Bericht in der Handwerkerzeit...
von * anja *
25.09.2019, 07:13
Forum: Kontakte und Termine
Thema: Kirsten2 heute bei @sterntv- Selbständigkeit durch Inklusion
Antworten: 51
Zugriffe: 14078

Re: Kirsten2 heute bei @sterntv- Selbständigkeit durch Inklusion

"Hans Jakobs Lohn wird zu 60 Prozent von der Agentur für Arbeit bezahlt, zu zehn Prozent vom Integrationsfachdienst und die restlichen 30 Prozent bezahlt Friseurmeister Francesco Scavo. Der Vertrag ist auf drei Jahre befristet. Danach werde die Leistung von ihrem Sohn evaluiert." Mal sehen, was bei...
von * anja *
01.05.2019, 23:36
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Christin (selbstbetroffen, MMA und Dialyse)
Antworten: 2
Zugriffe: 761

Re: MMA und Dialyse

Hallo Christin, Herzlichen Willkommen bei REHAkids, schön dass du da bist. Mein Sohn ist 13 Jahre alt, hat auch MMA und eine Niereninsuffizienz Stufe 2. Ich finde es sehr interessant mal von einem Erwachsenen mit MMA zu hören. In welchem Alter gaben Deine Nieren angefangen Probleme zu machen ? Seit ...
von * anja *
29.04.2019, 14:59
Forum: Kontakte und Termine
Thema: Open petition für individuelle Impfentscheidungen
Antworten: 59
Zugriffe: 12086

Re: Open petition für individuelle Impfentscheidungen

[/quote] nein, mein eigentlicher Ansatz ist dabei ein anderer. Ich gehe davon aus, dass die fanatischen Impfgegner, die impfen um alles in der Welt ablehnen, lieber auf das Kindergeld verzichten als impfen zu lassen, egal, was es sie kostet. Bisher gehen die meisten Statistiken davon aus, dass ein n...
von * anja *
28.04.2019, 08:21
Forum: Kontakte und Termine
Thema: Open petition für individuelle Impfentscheidungen
Antworten: 59
Zugriffe: 12086

Re: Open petition für individuelle Impfentscheidungen

Im übrigen bin ich nicht für eine Impfpflicht - die finde ich zu "platt". Ich halte es da eher mit den Varianten: - der Besuch von öffentlichen bzw. öffentlich-geförderten Krippen, KiGa u.ä. wird an eine Impfung nach StiKO geknüpft ... wer dann nicht impfen will, kann entweder das Kind zu Hause las...
von * anja *
27.04.2019, 22:15
Forum: Kontakte und Termine
Thema: Open petition für individuelle Impfentscheidungen
Antworten: 59
Zugriffe: 12086

Re: Open petition für individuelle Impfentscheidungen

Ich habe die Erfahrung auch gemacht, dass rund 50 % der Ärzte den Impfschaden meines Sohnes nicht anerkennen. Es wird abgetan, als einen zeitlichen Zufall verharmlost,obwohl ich die Bestätigung von zwei Unikliniken habe. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Wenn ich auf so einen Arzt beim Gesu...
von * anja *
27.04.2019, 21:31
Forum: Kontakte und Termine
Thema: Open petition für individuelle Impfentscheidungen
Antworten: 59
Zugriffe: 12086

Re: Open petition für individuelle Impfentscheidungen

Übrigens sind mir die liebsten die Impfverweigerer die ihre Kinder gegen nichts außer FSME und Tetanus impfen - weil die zwei die einzigen gängigen Impfungen sind die NICHT vom Herdenschutz gedeckt werden. LG Hallo, Wieviel Impfverweigerer kennst Du :shock: ? Ich kenne in meinem Umfeld keinen einzi...
von * anja *
26.03.2019, 15:25
Forum: Betreiber-Infos
Thema: EU-Verordnung bedroht die Existenz von REHAkids
Antworten: 146
Zugriffe: 344465

Re: EU-Verordnung bedroht die Existenz von REHAkids

Hallo Thomas,

war mir im Grunde schon klar, hatte aber noch etwas Hoffnung. Seit dem BTHG, das auch gegen alle Wiederstände durchgedrückt wurde, habe ich den Glauben an die Politik verloren.
von * anja *
26.03.2019, 14:34
Forum: Betreiber-Infos
Thema: EU-Verordnung bedroht die Existenz von REHAkids
Antworten: 146
Zugriffe: 344465

Re: EU-Verordnung bedroht die Existenz von REHAkids

Ich habe heute eine Antwort auf eine meiner Mails bekommen. Ich kann jetzt nicht beurteilen ob es nur Politikergeschwätz ist um zu beruhigen, oder ob es für Selbsthilfegruppen wirklich Ausnahmen gibt. ich habe Ihre Mail heute Morgen an Frau Heubuch weitergeleitet. Sie bat mich, Ihnen wie folgt zu an...

Zur erweiterten Suche