Die Suche ergab 1067 Treffer

von joeysmommy
12.11.2015, 08:40
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: KiGA - Offener Brief?
Antworten: 20
Zugriffe: 3761

Hallo, ich bin eigentlich Fan vom Briefe-schreiben, habe aber auch die erfahrung gemacht, dass solche offenen Briefe nicht viel bringen. Ich schließe mich Engrid an, würde eher auf einem Elternabend um kurze Redezeit bitten, die Probleme kurz schildern und die Eltern um Verständnis bitten sowie daru...
von joeysmommy
11.11.2015, 08:40
Forum: Intensivkinder
Thema: Lebenserwartung
Antworten: 66
Zugriffe: 25437

Hallo Anja, die Abkürzung SAPV hat Dir ja bereits jemand aufgedröselt. Wobei ich einwenden möchte, dass man Palliativ- und Maximaltherapie vielleicht nicht ganz so streng trennen darf, wie das hier aus einer Erklärung vielleicht herauszuhören war. Wenn Ihr im Bedarfsfall eine Maximaltherapie möchtet...
von joeysmommy
10.11.2015, 09:11
Forum: Intensivkinder
Thema: Lebenserwartung
Antworten: 66
Zugriffe: 25437

Hallo Anja, eine wirkliche Antwort kann ich Dir leider auch nicht geben, ebenso wie meine zahlreichen Vorschreiber. Ich habe einige Jahre ein ebenfalls schwerst mehrfach behindertes Kind mit therapieresistenter Epilepsie gepflegt. Ursprünglich wurde den Eltern eine Lebenserwartung von fünf Jahren mi...
von joeysmommy
03.10.2015, 12:57
Forum: Familienleben
Thema: Begleiteter Umgang
Antworten: 6
Zugriffe: 2585

Hallo Daniela, da bei uns auch grad begleiteter Umgang angesagt ist, bin ich da relativ frisch informiert. Mit wurde gesagt, dass das erst einmal für sechs bis zehnmal festgelegt wird, wobei auch eine Frequenz vereinbart wird, und danach wird das weitere Vorgehen besprochen. Von dieser Vorgabe wurde...
von joeysmommy
09.09.2014, 00:23
Forum: Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.
Thema: Eintragung von Diagnosen ins U-Heft ablehnen - geht das?
Antworten: 18
Zugriffe: 5680

Hallo,

frag doch mal, welche Infos sie denn genau brauchen. Du kannst ja dann die entsprechenden Seiten kopieren und alles, was privat ist und niemanden was angeht, schwärzen. Dann sind hoffentlich alle ein bisschen zufrieden.

Liebe Grüße!
von joeysmommy
02.09.2014, 10:41
Forum: Sonstiges
Thema: Herstellung/Verarbeitung großer Bodys/Bodys für Sondenkinder
Antworten: 19
Zugriffe: 7572

Hallo Maria, wenn die Peg-Eintrittstelle seitlich liegt, klappt es mit den Sondenbodies auch mit Button. Wenn die Eintrittstelle mittiger liegt, stört das bei der PEG beim Sondenbody noch nicht, muss ja nur der Schlauch durch das Loch gezogen werden. Wenn es dann aber einen Button gibt, und der lieg...
von joeysmommy
02.09.2014, 10:33
Forum: Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme
Thema: Verzweiflung wegen Blähbauch
Antworten: 24
Zugriffe: 8389

Vanessa, hat Dein Sohn nicht eine leichte Form von CF? Oder hab ich da was falsch in Erinnerung. Wenn, wie bei CF typisch, die Fettverdauung gestört ist, könnte das Blähungen auslösen. Dann könnte Euch vielleicht Kreon helfen. Hast Du mal untersuchen lassen, ob er Fettstühle hat?
von joeysmommy
01.09.2014, 23:00
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Warzen - wie weg bekommen?
Antworten: 5
Zugriffe: 1544

Hallo, Joana hatte mal eine ganz schlimme, schmerzhafte Warze am Fuß, die solche Ausmaße annahm, dass mir Angst und Bange wurde. Wir haben mit Verrumal gepinselt, später mit Clabin plus. Hat alles nicht geholfen. Dann hab ich beschlossen, dass uns nun nix anderes mehr übrig bleibt, als zum Hautarzt ...
von joeysmommy
01.09.2014, 22:47
Forum: Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.
Thema: MRT Kleinkind
Antworten: 16
Zugriffe: 4286

Hallo! Mein Sohn hatte mit zwei das erste MRT, da hatte ich nicht an den Metall-freien Body gedacht und musste ihn dort noch umziehen, das war blöd. Er bekam Dormicum plus Ketanest, und alles lief problemlos. Hinterher war er noch ne Stunde etwa ziemlich verpennt, dann war er wieder fit. Letztens ha...
von joeysmommy
18.08.2014, 23:47
Forum: Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme
Thema: Wer hat Erfahrung mit Kinderklinik Neunkirchen-Kohlhof?
Antworten: 5
Zugriffe: 2271

Hallo Katharina, ich kann den Kohlhof sehr empfehlen. War mit meinen Kindern bzw. Patientenkindern schon in Homburg, SB-Winterberg und Saarlouis, und habe teilweise haarsträubende Dinge erlebt. Auf dem Kohlhof waren wir sowohl mit der Pflege als auch mit der ärztlichen Betreuung durchweg zufrieden. ...

Zur erweiterten Suche