Die Suche ergab 104 Treffer

von ChristianeB
14.07.2010, 21:48
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Wer kennt sich aus mit Kooperationsklassen in Bayern?
Antworten: 9
Zugriffe: 4577

Hallo, viel Förderung kannst Du da nicht erwarten, ist mit einer Förderschule nicht vergleichbar, wo immer qualifizierte Sonderpädagogen unterrichten. Wir haben beides erlebt. Das Kind ist einerseits nicht mit den Nachbarskindern in der Schule, hat aber auch nicht die Förderung wie in der Förderschu...
von ChristianeB
18.11.2009, 06:38
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Schulwahl! Großeltern wollen uns nicht verstehen
Antworten: 11
Zugriffe: 2620

Hallo, lass Dich nicht stressen. Bei uns hat sogar die Therapeutin gesagt, Michael wäre "stigmatisiert" wenn er auf die Sprachheilschule käme. Unsere Sprachheilschule ist eine wirklich tolle Schule, wo mein Sohn sich sehr wohl gefühlt hat und in kleinen Klassen super gefördert wurde. Mit dem Stoff i...
von ChristianeB
12.10.2009, 07:13
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Vollzeit berufstätig + Beschulung behindertes Kind?
Antworten: 7
Zugriffe: 1196

Hallo,

vielleicht kann er in eine Heilpäd. Tagesstätte, die haben so bis 17.30 auf und nur ca. 2 Monate Ferien.

Allerdings Integration wird wohl schwierig sein.

LG Chris
von ChristianeB
12.10.2009, 07:08
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Schulrückstellung in Bayern bei GB - wann möglich?
Antworten: 16
Zugriffe: 3783

Hallo, Kinder mit sonderpäd. Förderbedarf werden in Bayern eigentlich nicht zurückgestellt. Das ist nur möglich, wenn man erwartet, dass das Kind ein Jahr später die Regelschule besuchen kann. Ich finde die Förderschulen in Bayern auch wirklich gut, das Kind kann ja auch in die SVE gehen, das ist no...
von ChristianeB
03.10.2009, 10:06
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Gabe von Nivea-Cr. in Schule vom Arzt absegnen lassen?
Antworten: 77
Zugriffe: 8610

Hallo,

unsere HPT wollte ein Attest für Meersalz-Nasenspray für die Ferienfahrt.

Ich habe mich nicht getraut, den KiA danach zu fragen.

Pflaster und Sonnencreme mussten wir selbst stellen.

Also musst Michi eben eine Woche ohne auskommen.

LG Chris
von ChristianeB
03.08.2009, 21:49
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Waldorf HPT
Antworten: 6
Zugriffe: 1050

Hallo,

ich fand es eher unprofessionell, ziemlich ideologisch, viel Personalwechsel, die Eltern wurden bevormundet.

Bei jedem Elternabend ging es um Jahrsiebte und Waldorfpädagogik.

Ich fühlte mich nicht ernstgenommen.

Leider hatte wir keine Chance auf einen anderen Platz.

LG Chris
von ChristianeB
03.08.2009, 21:44
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Einschulung in die weiterführende Schule
Antworten: 15
Zugriffe: 2340

Hallo, bei uns gabs nur einen allgemeinen Info-Abend. Damit habe ich kein Problem, mein Sohn wird deshalb auch nicht "ins Bodenlose fallen". Die Schule hat einen ganz guten Ruf. Bei meiner Freundin gabs in der Grundschule so einen Info-Abend mit Bekanntgabe der Klassen-Einteilung, mit dem Ergebnis, ...
von ChristianeB
03.08.2009, 21:38
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Verhältnis zu den normalen Eltern (mein Sohn ist I-Kind)
Antworten: 8
Zugriffe: 1314

Hallo, inzwischen waren wir bei einer Theater-Aufführung der neuen Schule und hatten schon ganz netten Kontakt. Eine Mutter hat sich allerdings ganz genau erkundigt, wie alt mein Sohn sei und mir dann lang und breit erzählt, dass ihre gleichaltrige Tochter schon vorzeitig eingeschult sei und daher s...
von ChristianeB
28.07.2009, 21:04
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Verhältnis zu den normalen Eltern (mein Sohn ist I-Kind)
Antworten: 8
Zugriffe: 1314

Ähh, der Titel sollte sein "Verhältnis zu den normalen Eltern"
von ChristianeB
28.07.2009, 21:03
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Verhältnis zu den normalen Eltern (mein Sohn ist I-Kind)
Antworten: 8
Zugriffe: 1314

Verhältnis zu den normalen Eltern (mein Sohn ist I-Kind)

Hallo, Michael war jetzt jahrelang in der HPT bzw. Förderschule und kommt im September als Kooperations-Kind in eine Kooperationsklasse der Regel-Grundschule in die 3. Klasse. Bisher war ich ja immer als Mutter eines Sorgenkindes genauso, wie alle anderen, jedes Kind hatte ja sein Päckchen zu tragen...

Zur erweiterten Suche