Die Suche ergab 1560 Treffer

von IrisB
16.02.2021, 17:13
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Erfahrungen mit Slenyto (Melatonin)
Antworten: 12
Zugriffe: 1141

Re: Erfahrungen mit Slenyto (Melatonin)

Wie lange habt Ihr es denn gegeben? Unser älterer Sohn hat ca. 1,5 Jahre lang abends Melatonin genommen, weil er wirklich extreme Einschlafprobleme hatte; seither ist das Thema durch, der Schlafrhythmus ist in Ordnung geblieben.

LG Iris
von IrisB
11.02.2021, 19:29
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Rollenspiel/kiga
Antworten: 5
Zugriffe: 708

Re: Rollenspiel/kiga

Ich finde gerade das Nicht-Wieder-Rausfinden ziemlich autistisch... mein Jüngerer hatte mal eine solche Phase als er vier war, da hatte er sich zu Fasching im Kindergarten als Ninja verkleidet, hatte einen zur Rolle passenden anderen Namen und kam dann über eine wirklich lange Zeit nicht mehr aus de...
von IrisB
17.01.2021, 11:16
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Wie sag ich’s meinem Kind....?
Antworten: 7
Zugriffe: 915

Re: Wie sag ich’s meinem Kind....?

Hallo Katrin, ich habe bei beiden Kindern gewartet, bis sie selbst Fragen gestellt haben. Dann habe ich den "Warum sind andere Menschen manchmal so seltsam"-Film von Claudio Castaneda benutzt (https://youtu.be/AznX0oz3PoM) - ich hatte die einzelnen Bilder ausgedruckt, etwas angepasst und als Büchlei...
von IrisB
29.12.2020, 17:53
Forum: Familienleben
Thema: Sie können sich nicht in Ruhe lassen.
Antworten: 18
Zugriffe: 3424

Re: Sie können sich nicht in Ruhe lassen.

Hallo Silvia, falls es Dich tröstet: als unser Großer 5 war gab es eine Phase, in der ich ernsthaft überlegte, ob es nicht für beide Kinder besser wäre, wenn wir in zwei getrennte Wohnungen ziehen würden, je ein Elternteil mit einem Kind. Das war aber auch der Höhepunkt, danach ist es besser geworde...
von IrisB
26.12.2020, 14:28
Forum: Sprache und Kommunikation
Thema: Pronomenumkehr - wie vorgehen?
Antworten: 11
Zugriffe: 1940

Re: Pronomenumkehr - wie vorgehen?

Liebe Anna, nein, ich weiß nicht mehr, wie lange das gedauert hat, aber Monate waren es sicher. Sie waren beide spät dran mit Sprechen aber noch knapp innerhalb der Norm. Ich würde an Deiner Stelle die Ruhe bewahren und selbst die korrekten Pronomina verwenden, also nicht mehr dritte Person, ich den...
von IrisB
26.12.2020, 12:48
Forum: Familienleben
Thema: Wenn alte Menschen sterben
Antworten: 10
Zugriffe: 2431

Re: Wenn alte Menschen sterben

Liebe Rike, herzliches Beileid! Natürlich bist Du traurig - das ist nun mal so, wenn man Menschen verliert, die einem wichtig waren und zu denen man eine Beziehung hatte. Ganz egal, wie alt, krank oder was auch immer sie waren. Vor zwei Jahren ist mein Vater gestorben und meine Mutter musste sich sc...
von IrisB
26.12.2020, 12:40
Forum: Sprache und Kommunikation
Thema: Pronomenumkehr - wie vorgehen?
Antworten: 11
Zugriffe: 1940

Re: Pronomenumkehr - wie vorgehen?

Hallo Anna, das kommt mir recht normal vor. Pronomina sind wirklich schwer zu verstehen, weil sie ganz anders funktionieren als Namen oder sonstige Personenbezeichnungen. Meine Söhne haben eine ganze Weile gebraucht, bis sie den Dreh raushatten. Meine Mutter hat mir mal erzählt, dass sie auch schon ...
von IrisB
28.09.2020, 16:57
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Probleme durch Formulierung Diagnose?
Antworten: 4
Zugriffe: 695

Re: Probleme durch Formulierung Diagnose?

Frag' mal beim Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst im für Dich zuständigen Gesundheitsamt nach. Die haben mir (vor Jahren) ein Schreiben fürs Jugendamt aufgesetzt, dass die Diagnose (Autismus, durch die Autismusambulanz) dauerhaft gültig ist.

LG Iris
von IrisB
30.08.2020, 19:00
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Überfordert von neuer Schule
Antworten: 9
Zugriffe: 1346

Re: Überfordert von neuer Schule

Liebe Steffi, wer bei uns die Pläne macht, hängt immer von der Verfassung des Kindes ab. Wenn das Chaos groß ist, mache ich Vorschläge, wir stimmen es ab und ich mach' dann daraus in Excel irgendwas Großes Übersichtliches mit Farbmarkierungen. Wenn es besser geht, macht er es selbst. Anfang der 7. h...
von IrisB
30.08.2020, 18:06
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Überfordert von neuer Schule
Antworten: 9
Zugriffe: 1346

Re: Überfordert von neuer Schule

Hallo Steffi, das ist aber auch wirklich eine sehr große Umstellung. Wir hatten das mit dem Jüngeren vor zwei Jahren und das erste halbe Jahr war, wie wir auch alle erwartet hatten, sehr anstrengend und durchaus auch holprig. Dann hatte er wieder den Stand wie auf der Grundschule und von da an haben...

Zur erweiterten Suche