Die Suche ergab 738 Treffer

von Anja30
16.05.2019, 15:19
Forum: Hilfsmittel
Thema: Teilhabe am Leben....wie und wo?
Antworten: 15
Zugriffe: 1723

Re: Teilhabe am Leben....wie und wo?

Ich danke dir :)
von Anja30
16.05.2019, 12:03
Forum: Hilfsmittel
Thema: Teilhabe am Leben....wie und wo?
Antworten: 15
Zugriffe: 1723

Re: Teilhabe am Leben....wie und wo?

Kaja, ich hätte noch eine Frage.
Es kann ja sein, das die kk die Beantragung des Hilfsmittels an den mdk weiterleitet. Der wird das 100% ablehnen. Kann ich die kk dann trotzdem auf die Eingliederungshilfe hinweisen?

LG Anja
von Anja30
07.05.2019, 20:17
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Fahrtkostenabrechnung ambulante Behandlungen
Antworten: 11
Zugriffe: 1098

Re: Fahrtkostenabrechnung ambulante Behandlungen

Hallo, ich habe diesen Transportschein jetzt das erste mal genutzt, wußte bis dato nicht, das ich mit dem Taxi auch zu ambulanten Terminen fahren kann :roll: Ich hatte einen Krankentransportschein sowie einen Genehmigungsschein für die KK. Jetzt hab ich das aber selber bezahlt, und der KK eingereich...
von Anja30
30.04.2019, 11:56
Forum: Hilfsmittel
Thema: Teilhabe am Leben....wie und wo?
Antworten: 15
Zugriffe: 1723

Re: Teilhabe am Leben....wie und wo?

Klar manu, bei dir ist das Lastenrad sinnvoller.
Ich hab jetzt mal den xrover beantragt, mit Alternative den Anhänger von benecykl. Mal schauen was die kk macht.

Lg Anja
von Anja30
27.04.2019, 19:32
Forum: Hilfsmittel
Thema: Teilhabe am Leben....wie und wo?
Antworten: 15
Zugriffe: 1723

Re: Teilhabe am Leben....wie und wo?

Engrid, das ist ja das kuriose. Hilfsmittel sind im allgemeinen teurer. Bis vor 2 Jahren passte er in einen Anhänger von Burley. Kosten 500 Euro. Er ist jetzt 154cm groß und fast 40kg, da passt kein normaler mehr. Es gibt von der Firma benecykl Anhänger in unterschiedlichen Größen. Den den wir brauc...
von Anja30
27.04.2019, 09:12
Forum: Hilfsmittel
Thema: Teilhabe am Leben....wie und wo?
Antworten: 15
Zugriffe: 1723

Re: Teilhabe am Leben....wie und wo?

Engrid, das stimmt. Ein therapierad wird ja von den kk's übernommen, also meistens. Was aber ist, wenn das Kind weder selbstständig lenken noch treten kann? Dann bleibt nur ein Anhänger oder vergleichbares.

LG Anja
von Anja30
27.04.2019, 09:09
Forum: Hilfsmittel
Thema: Teilhabe am Leben....wie und wo?
Antworten: 15
Zugriffe: 1723

Re: Teilhabe am Leben....wie und wo?

Kaja, lieben Dank für deine ausführliche Antwort.
Das wusste ich so noch gar nicht :shock:

Man lernt nie aus, und es ist toll das andere manchmal mehr wissen, als man selbst :D

LG Anja
von Anja30
26.04.2019, 18:17
Forum: Hilfsmittel
Thema: Teilhabe am Leben....wie und wo?
Antworten: 15
Zugriffe: 1723

Re: Teilhabe am Leben....wie und wo?

Hallo Christiane,
Danke für deine Antwort :)
Vermögen haben wir keins, nur das Einkommen meines Mannes :lol:

LG Anja
von Anja30
26.04.2019, 14:33
Forum: Hilfsmittel
Thema: Teilhabe am Leben....wie und wo?
Antworten: 15
Zugriffe: 1723

Teilhabe am Leben....wie und wo?

Hallo!

Wenn von der kk ein Hilfsmittel, in unserem Fall ein Fahrradanhänger, nicht übernommen wird, kann man das, so wie ich gelesen habe, über die Eingliederungshilfe bzw. Teilhabe am Leben versuchen. Wie und wo mache ich das?

Lg Anja
von Anja30
11.01.2019, 20:57
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Behindertenpauschbetrag-kniffelige Frage
Antworten: 2
Zugriffe: 548

Lieben Dank, Tanja für Deine schnelle Antwort. :)

Zur erweiterten Suche