Die Suche ergab 52 Treffer

von hannefloh
29.02.2016, 16:12
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Drohende Herabsetzung der Pflegestufe
Antworten: 13
Zugriffe: 2876

Sorry, du hast natürlich recht 90 Minuten sind richtig.
Hatte das mit den 14 Stunden verwechselt. :sho
ck: f
von hannefloh
29.02.2016, 16:08
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Drohende Herabsetzung der Pflegestufe
Antworten: 13
Zugriffe: 2876

Echt? Das wäre nett, wenn ihr mir da helfen könntet. .Wir wollten erst Widerspruch einreichen haben wir dann aber nicht gemacht. Wir wollen es in 3 Monaten nochmal probieren.
:D lieben Gruß Hanne
von hannefloh
29.02.2016, 15:54
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Drohende Herabsetzung der Pflegestufe
Antworten: 13
Zugriffe: 2876

Hi, Du musst unbedingt auf 14 Stunden reine Pflegezeiten kommen. :shock: Bei meiner Schwiegermutter haben 4 Minuten gefehlt und die Kasse hat die Pflegestufe 1 abgelehnt. :shock: und nur REGELMÄSSIGE Termine außer Haus werden angerechnet aber auch nur zur Hauswirtschaft. Wenn nicht hast Du schon mal...
von hannefloh
27.02.2016, 14:15
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Verhinderungspflege
Antworten: 10
Zugriffe: 2244

Hallo du kannst bei deiner Kasse anrufen und dir einen Verhinderungspflegegeldantrag und Kurzzeitpflegegeldantrag schicken lassen. Verhinderungspflege verfällt am Ende jeden Jahres. ich rechne immer zweimal im Jahr mit der Kasse ab . Immer über Privatpersonen ab und nie länger als 8 Stunden täglich ...
von hannefloh
21.01.2016, 14:44
Forum: Hilfsmittel
Thema: Wann ist eine Versorgung eine KomfortVer. mit Hilfsmitteln ?
Antworten: 17
Zugriffe: 2662

Hi mein Sohn ist mittlerweile 13 Jahre alt und braucht nachts noch Windeln. Irgendwann wollte ich anstatt Windeln auch Pants haben, die aber erstmal abgelehnt wurden. Doch nach weiterer Nachfrage, weil Florian ja mit Pants selbstständiger werden kann, so mein Argument, wurde das Thema an irgendeine ...
von hannefloh
30.12.2015, 15:42
Forum: Familienleben
Thema: Mein Sohn will nicht mehr behindert sein.
Antworten: 25
Zugriffe: 9166

Liebe Kirsten es wird noch so Einiges in der Pupertät auf uns zu kommen. Habe auch schon zwei große Kinder 20 und 23 aber bei Florian ist alles Neuland. :wink: Es ist toll, das Dein Sohn auf die Hauptschule geht und immer noch mit einbezogen wird. Das wäre am Anfang nach dem Kindergarten mein Traum ...
von hannefloh
30.12.2015, 15:30
Forum: Familienleben
Thema: Mein Sohn will nicht mehr behindert sein.
Antworten: 25
Zugriffe: 9166

Sorry, wenn es so rüber kommt. :shock: Bin halt so happy über mein Buch. :lol:
von hannefloh
30.12.2015, 14:27
Forum: Familienleben
Thema: Mein Sohn will nicht mehr behindert sein.
Antworten: 25
Zugriffe: 9166

:wink: Danke es tut soooo gut zu hören, dass es Euch teilweise genauso geht. Ja man möchte sein Kind vielleicht zuviel beschützen. Ich muss mir da wohl noch einiges angeignen und ihm mehr sagen, was er alles super gut kann. Ich denke, das kommt manchmal zu kurz. :roll: Ich wünsche Euch allen einen s...
von hannefloh
29.12.2015, 16:35
Forum: Familienleben
Thema: Mein Sohn will nicht mehr behindert sein.
Antworten: 25
Zugriffe: 9166

Hallo vielen Dank für Eure netten Worte :lol: Liebe Anja, ja in der 5/6 Klasse ist wohl Schicht im Schacht. :shock:, wie Du sagst. Wir haben in unserer Downtreffgruppe auch zwei Mädchen, die auf eine Privatschule gehen und dort gut inkludiert sind. Doch jetzt in der 6. Klasse, die pupertäre Phase st...
von hannefloh
28.12.2015, 13:30
Forum: Familienleben
Thema: Mein Sohn will nicht mehr behindert sein.
Antworten: 25
Zugriffe: 9166

Ja am Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen arbeiten wir noch obwohl wir unserem Sohn immer stärken und ihm sagen das er ein toller Junge ist. Er hat wenig Selbstvertrauen trotz Loben. :lol:

Zur erweiterten Suche