Die Suche ergab 521 Treffer

von mama123
19.06.2019, 21:35
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Ethosuximid und Blutbild
Antworten: 6
Zugriffe: 686

Re: Ethosuximid und Blutbild

Hallo, soweit ich mich erinnern kann (der Beginn unserer Epilepsie-Geschichte ist ja nun schon 12 Jahre her), hat das Petnidan relativ schnell Wirkung gezeigt, d.h. die Absencen wurden weniger. Und ich glaube nach ca. 6 - 8 Wochen waren sie ganz weg. In den EEGs hat man allerdings noch eine ganze Ze...
von mama123
17.06.2019, 22:10
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Ethosuximid und Blutbild
Antworten: 6
Zugriffe: 686

Re: Ethosuximid und Blutbild

Hallo Dania,
die Blutwerte meiner Tochter sind absolut in Ordnung, auch nach so vielen Jahren der Einnahme.
Ja, die Epilepsie ist tatsächlich unberechenbar. Das ist leider so.

Viele Grüße
Dagmar
von mama123
15.06.2019, 20:48
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Ethosuximid und Blutbild
Antworten: 6
Zugriffe: 686

Re: Ethosuximid und Blutbild

Hallo Dania, bei meiner Tochter sind die Leukozyten immer normale, aber die Eosinophile auch immer leicht erhöht. Aber da die Erhöhung nur sehr leicht ist, hat da kein Arzt jemals etwas gesagt. Abgesehen davon können die Eosinophile auch erhöht sein, wenn man eine Tendenz zu Allergien hat, auch wenn...
von mama123
07.05.2019, 20:19
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Dania mit Tochter (Absence Epilepsie)
Antworten: 14
Zugriffe: 1656

Re: Dania mit Tochter (Absence Epilepsie)

Hallo Dania, ein Schlaf EEG hatten wir nie. Am Anfang hatten wir , soweit ich mich erinnern kann, ca. alle drei Monate ein EEG. Dann alle halbe Jahre und schließlich nur einmal im Jahr. Blutabnahmen waren ganz am Anfang alle vier bis 6 Wochen; im Laufe der Zeit hat sich das dann auf zweimal im Jahr ...
von mama123
06.05.2019, 19:56
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Dania mit Tochter (Absence Epilepsie)
Antworten: 14
Zugriffe: 1656

Re: Dania mit Tochter (Absence Epilepsie)

Hallo Daniela, meine Tochter war genauso alt wie deine, als bei ihr plötzlich die Absencen aufgetreten sind. Sie hatte vor dem Einstellen auf Medikamente bis zu 30 Absencen am Tag. Nachdem sie Valproat nicht vertragen hat, wurde sie auch auf Petnidan eingestellt. Sie wurde sehr schnell anfallsfrei, ...
von mama123
12.04.2019, 12:32
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Entwicklungsverzögerung - Ursache?
Antworten: 102
Zugriffe: 22611

Re: Entwicklungsverzögerung - Ursache?

Hallo Carola, ich wollt dir mal etwas Mut machen. Mein Sohn hat erst mit 18 Monaten begonnen zu krabbeln. Laufen konnte er mit 25 Monaten. Heute ist er 21 Jahre alt, hat Abitur und studiert. Er hat in der Schule im Sportunterricht in Leichtathletik beim Laufen mit zu den schnellsten gehört, vor alle...
von mama123
13.02.2019, 13:12
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Nebenwirkung Petnidansaft oder neue Baustelle?
Antworten: 9
Zugriffe: 1357

Hallo, meine Tochter (19 Jahre alt) nimmt seit fast 12 Jahren Petnidan wegen der Absencen-Epilepsie. Zur Zeit ist sie gerade am Ausschleichen, da mehrere Ärzte der Meinung sind, dass sie das Medikament absetzen kann. An Nebenwirkungen hatte sie beim Eindosieren für ca. 4-5 Wochen lang eine erhöhte M...
von mama123
15.01.2019, 18:16
Forum: Krankheitsbilder - Epilepsie
Thema: Petnidansaft gegen Abscencen und auch andere Anfallsformen?
Antworten: 3
Zugriffe: 722

Hallo, meine Tochter (19 Jahre) nimmt seit dem 7. Lebensjahr Petnidan gegen die Absencen (sie hat eine reine Absencen-Epilepsie). Es hat sehr schnell geholfen und sie hat es auch gut vertragen. Sie ist immer nur mit einer sehr geringen Dosis ausgekommen. Da sie seit Jahren anfallsfrei ist und die EE...
von mama123
12.12.2018, 13:00
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Sonja mit Philipp (Arnold-Chiari-Malformation)
Antworten: 10
Zugriffe: 1876

Hallo Sonja,
auch ich kann dir Frau Dr. Messing-Jünger für ACM wirklich empfehlen. Sie ist eine sehr nette Ärztin, die wirklich Ahnung davon hat.

Viele Grüße
Dagmar
von mama123
02.04.2018, 20:32
Forum: Krankheitsbilder - Syndrome / Stoffwechselerkrankungen
Thema: bei Sohn plötzlich Faktor 8 - ich Faktor 5, geht das?
Antworten: 16
Zugriffe: 3483

Hallo Sia, meine beiden Söhne haben Faktor VII-Mangel. Bei dem einen wurde bei der Blutabnahme zu einer stationären Untersuchung ein niedriger Quick-Wert festgestellt. Wir sollten das dann beim Kinderarzt/Hausarzt noch mal untersuchen lassen. Das haben wir gemacht und auch da war der Quick so niedri...

Zur erweiterten Suche