Die Suche ergab 2378 Treffer

von Anjali
15.06.2019, 11:32
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Thema: Selbständigkeit
Antworten: 11
Zugriffe: 404

Re: Thema: Selbständigkeit

Was das Thema wettergerechte Kleiderwahl angeht, orientiert sich mein Sohn mittlerweile an einer Wetter-App. Je nach Temperatur/Wetterlage legt er sich morgens entsprechend seine Kleidung zurecht und checkt die App auch noch einmal, wenn er nach der Schule noch einmal rausgehen will. Sind größere Te...
von Anjali
15.06.2019, 10:50
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Adresse gesucht: IQ-Test beim autistischen Kind
Antworten: 25
Zugriffe: 1227

Re: Adresse gesucht: IQ-Test beim autistischen Kind

Hallo Anna, mein Sohn wurde (vor Jahren) mit dem HAWIK getestet. Das damalige inhomogene Ergebnis (unterdurchschnittliche Werte in einem der 4 Teilbereiche, überdurchschnittliche Werte in den anderen; 127 IQ-Punkte als höchster Wert) wertete der testende Psychiater als einen (weiteren) Hinweis auf d...
von Anjali
15.06.2019, 10:31
Forum: Gesuche
Thema: suche geruchlosen Abfalleimer
Antworten: 5
Zugriffe: 658

Re: suche geruchlosen Abfalleimer

Hallo Senem, Wir habe zu Hause einen Haushalts-Mülleimer aus Metall (mit Plastikeimer im Inneren) mit einem gutschließendem Deckel, der nur geruchsbelästigend ist, wenn man den Deckel öffnet. Es handelt sich um einen Treteimer. Unser Modell „Brabantia“ ist allerdings schon über 20 Jahre alt. Viellei...
von Anjali
14.06.2019, 06:55
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Nach langer Zeit wieder hier...
Antworten: 2
Zugriffe: 1230

Re: Nach langer Zeit wieder hier...

Hallo Katrin,

ich wünsche Dir einen guten Austausch. :icon_sunny:
von Anjali
12.06.2019, 14:43
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Angst vor dem eigenen Kind
Antworten: 62
Zugriffe: 3980

Re: Angst vor dem eigenen Kind

...was ich oben eigentlich noch hinzufügen wollte (ich war zu langsam): Ich weiß, dass du es dir (momentan) noch nicht traust, dein tobendes Kind auch einmal festzuhalten und dich dadurch vor weiteren Verletzungen zu schützen. Aber es wäre schon ein wichtiges Signal und eine Hilfe für dein Kind, wen...
von Anjali
12.06.2019, 14:14
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Angst vor dem eigenen Kind
Antworten: 62
Zugriffe: 3980

Re: Angst vor dem eigenen Kind

Liebe Natascha, mein Sohn hat auch schon immer meine Nähe gesucht. Im Guten wie im Schlechten. An Mama konnte er sich am besten abreagieren und abarbeiten. Manchmal ist es mir gelungen, die Übergriffe in spielerische oder sportliche Tätigkeiten (z.B. Fangspiele, spielerische Raufereien) umzulenken. ...
von Anjali
12.06.2019, 07:37
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Angst vor dem eigenen Kind
Antworten: 62
Zugriffe: 3980

Re: Angst vor dem eigenen Kind

Hallo, Ist da so schwer nachzuvollziehen das ich wieder ruhig und entspannt mit ihm einschlafen möchte? Grüße Liebe Natascha, ehrlich gesagt war für mich dieser Wunsch -angesichts der ganzen Lage- schon schwer nachzuvollziehen. Weil es -für mich- ein „passiver“ Wunsch ist, der dich davon entbindet,...
von Anjali
11.06.2019, 15:21
Forum: Sonstiges
Thema: Einfach nur fertig...
Antworten: 9
Zugriffe: 2346

Re: Einfach nur fertig...

Liebe Julia, du liegst niemandem auf der Tasche. Du arbeitest für dein Geld. Nur erhälst du als Gegenleistung Unterhalt und nicht Gehalt/Lohn. Überschlage spaßeshalber mal, wieviel dein Mann für eine Ganztagesbetreuung (bzw. 24/7 - Betreuung) eures Kindes, eine Putzfrau, eine Haushälterin und eine K...
von Anjali
10.06.2019, 09:55
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Angst vor dem eigenen Kind
Antworten: 62
Zugriffe: 3980

Re: Angst vor dem eigenen Kind

(...) Ach doof, ich will wieder so schön einschlafen mit ihm... Kann ich daraus schließen, dass du noch jede Nacht mit deinem Sohn ihm im gleichen Bett verbringst? Ihn ins Bett bringst und damn die ganze Nacht neben ihm ausharrst? Das war ja schon vor über einem Jahr der Fall und damals warst du üb...
von Anjali
09.06.2019, 21:42
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Angst vor dem eigenen Kind
Antworten: 62
Zugriffe: 3980

Re: Angst vor dem eigenen Kind

Hallo Natascha, entschuldige, dass ich dir das so direkt schreibe: Warum lässt du doch von deinem 3,5 Sohn verschlagen? Warum setzt du dem nichts entgegen? Du lässt dich -mit Unterbrechungen- schon mindestens seit einem Jahr blutig schlagen. Ich nehme an, dass du auch weiterhin -wie schon vor einem ...

Zur erweiterten Suche