Die Suche ergab 1301 Treffer

von claudia64
26.01.2018, 18:23
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Neuer KJP wg. Bescheinigung §35 SGB - autom. Diagnoseanerk.?
Antworten: 11
Zugriffe: 1337

Nur finde ich diese FAmilienanamnese sehr fragwürdig. Da wird gefragt, ob wir als Eltern glücklich sind, ob wir finanziell klar kommen usw. Wirklich komisch Das meinte ich ja unter anderem, aufgrund welcher rechtlichen Grundlage soll das ausgefüllt werden? Und es wurde ja hier schon erwähnt, habt i...
von claudia64
25.01.2018, 21:37
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Neuer KJP wg. Bescheinigung §35 SGB - autom. Diagnoseanerk.?
Antworten: 11
Zugriffe: 1337

Bei uns gab es auch nie Nachfragen zur ersten Diagnostik. Ich hätte mich da wohl auch erst mal geweigert...wo gibts denn sowas? Muss z.B. ein Down - Syndrom auch regelmäßig "überprüft" werden? :roll: Also, ich weiß es nicht, aber DÜRFEN die das überhaupt? Steht das irgendwo? Ich würde erst...
von claudia64
21.01.2018, 13:32
Forum: Sonstiges
Thema: Frage zu Freizeitassistentin
Antworten: 57
Zugriffe: 9817

Ich habe zwar einen Betreuer, doch den kann ich nicht mehr so in Anspruch nehmen, weil er private Probleme hat. Hallo Senem, hat das dein Betreuer selber so gesagt, dass er sich nicht mehr so kümmern könnte? Dann kann ich mich den hier genannten Ratschlägen nur anschließen. Oder ist das deine eigen...
von claudia64
21.01.2018, 12:56
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: REHA für Asperger
Antworten: 16
Zugriffe: 1085

Hallo KilianF., ist kein Problem, ich hatte letztes Jahr wegen einer Reha für meine 21jährige in Hochried in Murnau, Scheidegg und auch in Schönsicht in Berchtesgaden angefragt, wäre überall möglich gewesen. Allerdings muss sich dein Sohn an die gleichen Regeln wie die nicht volljährigen Patienten h...
von claudia64
21.01.2018, 12:30
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: unliebsamer Arztbrief
Antworten: 9
Zugriffe: 825

Andere Frage: Bescheinigungen einer Psychotherapeutin werden von eurem Jugendamt akzeptiert? Das hab ich noch nie gehört, meines Wissens muss das ein Arzt, also ein Psychiater , machen. Vielleicht erkundigst du dich vorher nochmal zur Sicherheit. Zu dem Brief würde ich jetzt einfach sagen, du findes...
von claudia64
19.01.2018, 12:24
Forum: Sonstiges
Thema: Frage zur Wohnsituation
Antworten: 8
Zugriffe: 1663

Egal, wofür du dich entscheidest, es gibt hier auch schon einige Threads, in denen du Ideen und Anregungen für behindertengerechtes Wohnen holen kannst.

Z.B. hier:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic129472.html

https://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic129091.html
von claudia64
15.01.2018, 22:30
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: langsames Schreiben - Nachteilsausgleich?
Antworten: 9
Zugriffe: 1885

Hallo Gretchen, meine Tochter hatte/hat einen Nachteilsausgleich, weil sie Probleme mit dem Schreiben hat, zu langsam bzw ansonsten unleserlich, Verkrampfungen etc. Sie bekam/bekommt eine Arbeitszeitverlängerung von 25 - 30 %, auch für das Abitur und jetzt in der Ausbildung. ABER sie hat natürlich g...
von claudia64
11.01.2018, 20:06
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Kann Kinderpsychiater eine Krankschreibung ausstellen?
Antworten: 16
Zugriffe: 3334

Ich kann nur bestätigen, dass der Ki-Jupsychiater durchaus länger krankschreiben kann. Meine Tochter war von Dezember '16 bis März '17 krankgeschrieben, allerdings war sie da nicht mehr schulpflichtig.
von claudia64
03.01.2018, 13:17
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Hausarztsuche (18. Geburtstag) - und Autismus
Antworten: 10
Zugriffe: 511

Hallo Jannice, bis zum Tag vor dem 21. Geburtstag ist das kein Problem, sofern der Kinderarzt mitspielt. Meine Tochter war auch so lange da, hat sich am Schluss aber nicht mehr wohlgefühlt, weil sie das Gefühl hatte, dass sie dort nicht mehr so wirklich gern gesehen ist. Ich habe sie dann, wie schon...
von claudia64
03.01.2018, 02:05
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Hausarztsuche (18. Geburtstag) - und Autismus
Antworten: 10
Zugriffe: 511

Meine Tochter geht zu meiner Hausärztin. Ich habe da einfach einen Termin gemacht und bin mitgegangen, um sie vorzustellen. Gefragt habe ich da nicht...mache ich auch sonst bei Fachärzten nicht. SOOOO exotisch sind Autisten dann ja doch nicht? Mit entsprechenden Informationen der Eltern bzw. Betreue...

Zur erweiterten Suche