REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Pflegestufe/-geld und Krankenkassenwechsel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Julianes Sonnenschein
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 31.08.2011
Beiträge: 412

BeitragVerfasst am: 17.07.2017, 06:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das klingt gut. Wenn jemand das aus Erfahrung bestätigen kann, dass man nicht darum kämpfen muss, wäre das super.
Gleichzeitig stellt sich mir noch die Frage, was mit den alten Entlastungsleistungen (von 2016) ist, verfallen die?
Und die Betreuungsleistungen, die ich noch nicht verbraucht habe?

_________________
Liebe Grüße
Juliane
__________________________
Mama von Kind mit allg. Entwicklungsverzög., Mikrodeletion 3q29, atypischem Autismus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.01 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber