REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Wer hat Kind mit "Tethered cord"?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankheitsbilder - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BirteBr
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 24.08.2008
Beiträge: 11502
Wohnort: OWL in Nordrhein Westfalen

BeitragVerfasst am: 09.01.2013, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

Uns hat es Ende letzten Jahres mit der Diagnose erwischt.

Bei Lea wurde die Spastik in den Beinen stärker, sie nässt nachts ein und sie hat einen Hydrocephalus unklarer Genese.

Wo seid ihr in Behandlung?

Lg
Birte

_________________
J. (1/97 - 8/97 - Herzfehler), L. (05/99, HC mit Entwicklungsverzögerung etc.), J. (04/01, fit)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Inimausilein
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 08.01.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

neue HP von uns http://cvs-zyklisches-erbrechen.de.tl/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mel mit tessa
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 10.02.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 08:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo -

wir haben auch die Diagnose Tethered Cord vor knapp 4 Wochen bekommen, und morgen gehts schon zur Vorbereitung auf die OP ins KH.
Bin schon echt gespannt, was mich erwartet, und wie es danach weiter geht, wie gut die Chancen sind, das danach alles funktioniert.

LG Mel

Meld mich nach dem KH wieder wie es gelaufen ist.

_________________
05/98, 03/99, 10/01, 09/03, 03/06,
03/12 - Grauer Star, Tethered Cord, AMC,
Reflux, entwicklungsverzögert !
Handarbeit ist mein Hobby !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BirteBr
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 24.08.2008
Beiträge: 11502
Wohnort: OWL in Nordrhein Westfalen

BeitragVerfasst am: 14.09.2014, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

beim Kontroll MRT hat sich gezeigt, dass das TC sich verschlechtert hat. Lea soll operiert werden im Oktober.

Uns wurde gesagt, dass es nach der OP Probleme mit der Blase geben kann / wird. Wie sind da eure Erfahrungen?

LG
Birte

_________________
J. (1/97 - 8/97 - Herzfehler), L. (05/99, HC mit Entwicklungsverzögerung etc.), J. (04/01, fit)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerstin1979
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 08.01.2010
Beiträge: 227
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 01.10.2014, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Birte,

unser Sohn wurde 2011 am TC operiert und ich auch uns wurde gesagt, was sich erst einmal alles verschlechtern könnte. Aber das Gegenteil ist eingetreten. Sowohl die Blasen-, als auch die DArmsituation, das laufen nicht zu vergessen, haben sich deutlich verbessert. Anfang des Jahres waren wir zum Kontroll MRT+CT und alles ist im grünen Bereich.

LG, Kerstin

_________________
Simon *05/09, Caudales Regressionssyndrom, inkomplette VATER-Assoziation, hohe Analatresie mit rektovesikaler Fistel, Spina Bifida Occulta, Tethered Cord Syndrom, Neurogene Blasenentleerungsstörung, re angeborener Talus verticalis, li neurogener Klumpfuß, Malone Stoma, Einmalkatheterismus, Orthesenversorgt Z.n. 15 OP´s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
damla
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 13.06.2016
Beiträge: 5
Wohnort: siegburg

BeitragVerfasst am: 14.06.2016, 04:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo an alle,
Unser kleiner ist auch an TC betroffen. Wir waren in verschiedenen Kliniken und haben uns verschiedene Meinungen eingeholt. Ein op Termin in sankt Augustin bei der Frau dr messing jünger steht für August schon fest aber ganz sicher sind wir uns immer noch nicht denn wir haben von einem prof. Haberl der 23 ein Klinik (charité) in b erlin geleitet hat und sehr gut sei gehört. Kann da jemand was dazu sagen?
Lg Damla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anjae
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 10.05.2005
Beiträge: 731
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 29.06.2016, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Damla,

mir sind im Bereich Kinderneurochirurgie bisher nur Frau Dr. Messing-Jünger (St. Augustin) und Dr. Schwarz (Wiesbaden) lobend erwähnt worden. Prof, Haberl habe ich noch nicht gehört (hat aber vielleicht nichts zu sagen)

Bei uns steht diese Diagnose auch. Wir sind im August in St. Augustin zum 3-Tage-Skoliose-Check und dann wird wohl auch entschieden, ob das Tethered cord operiert wird (lt. Dr. von Deimling dort unumgänglich vor einer Wirbelsäulenaufrichtung Crying or Very sad ).

LG
Anja

_________________
Anja mit Nils, geb. 17.01.03, schwerste Mehrfachbehinderung nach Hirninfarkt während der Schwangerschaft, schwere Skoliose, PEG, und Janis 17.01.03 und Pauline 10.11.00, gesund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
damla
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 13.06.2016
Beiträge: 5
Wohnort: siegburg

BeitragVerfasst am: 29.06.2016, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anja,
Danke dir wegen der Rückmeldung wir haben uns jetzt auch für sankt Augustin entschieden unser kleiner wird am 01.08 operiert. Mal Schauen wie es ablaufen Wird . Wir sind sehr aufgeregt.. Wünsche euch alles Gute.
Lg damla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anjae
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 10.05.2005
Beiträge: 731
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 29.06.2016, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Wir sind vom 08.08.-10.08. dort.
Würde mich freuen, wenn du berichten würdest
Alles Gute für die OP!
Lg

_________________
Anja mit Nils, geb. 17.01.03, schwerste Mehrfachbehinderung nach Hirninfarkt während der Schwangerschaft, schwere Skoliose, PEG, und Janis 17.01.03 und Pauline 10.11.00, gesund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Katinka403
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 10.11.2016
Beiträge: 30
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 22.11.2016, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

bei uns besteht auch der Verdacht auf tethered cord. Wir warten jetzt auf das MRT, sind bisher in der Uniklinik Köln. Mal ne blöde Frage, falls sich der Verdacht bestätigt, kann ich dann einfach ins SPZ St. Augustin wechseln?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankheitsbilder - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber