REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Heidi mit Michael (Mitochondriopathie Complex 1-Defizienz)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wiibli
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 02.11.2007
Beiträge: 49
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05.11.2007, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Vielen Dank das ihr mich hir so herzlich aufgenommen habt. Ich hoffe so schon sehr das ich mehr kontakt bekomme zu Mito Kindern. Mann ist mit dieser Krankheit einfach ein wenig alleingestellt. Habe bis jetzt noch nicht viel erfahren können, auser wie es bei uns ist und was unsere Ärzte meinen.

@karin b: Ich weiss das es auch Erwachsenen gibt mit dieser krankheit, aber bei uns wurde schon am Anfang gesagt das Michael nicht sehr alt wird. Aber sind für jeden Tag froh denn er bei uns ist. Es ist einfach so wenn der Hirnteil abstirbt der das Athmen und Herz steuert ist es einfach vorbei. Wir hoffen aber das das nicht so bald passiert. Übrigens weiss ich von zwei Kindern die das gleiche hatten wie Michael und die sind nur gerade 6 Monate alt geworden.

_________________
Ein besonderes Kind kann einem viel geben!

Einen lieben Gruss aus der Schweiz

Michael 12.02.03 Pontozerbelläre Hypoplasie Typ 6, Epi, Button
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Claudia.B
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 22.06.2007
Beiträge: 13
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.11.2007, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo !!

Ich wollte euch auch ganz herzlich wilkommen heißen.
Ich habe auch einen Sohn mit Mitochondriopathie und die Probleme sind ähnlich wie bei eurem Michael.
Aber auch ich freue mich jedesmal wenn ich Jari anschaue das es ihn gibt icon_sunny.gif . Eure Homepage ist wirklich klasse. Habe aber noch nicht alles geschafft zu lesen.

Ganz liebe Grüße Claudia und Jari


PS. Jari ist jetzt 20 Monate

_________________
Claudia(32) mit Jari(16m), Mitochondriopathie, Atmundkettendefekt Komplex I,III und IV, stark entwicklungsverzögert, extreme Muskelschwäche, Epelepsie, Atmungsprobleme, Sehstörung, Wahrnehmungsstörung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiibli
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 02.11.2007
Beiträge: 49
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 27.12.2007, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Es ist in letzter zeit sehr viel gegangen bei uns. Michael hat ja eine Hüfte die Nacht vorne ausrenkt. Das lassen wir mal so sein solange er nicht mehr schmerzen hat.
Dann war er noch krank und hatte den Husten und dabei immer wieder erbrochen. Das ist jetzt auch wieder besser und hatten Glück das es keine Lungenentzündung geworden ist. Das ist das tolle bei unserem KiA der regagiert immer sehr schnell und gibt ihm dann ein Antibiotika. War auch gut so.

@Claudia.B: Ja das mit deinem Jari töhnt änlich wie bei uns. Bist Du schon durch mit dem lesen? Wäre schon schön, wenn man sich mehr austauschen könnte.

_________________
Ein besonderes Kind kann einem viel geben!

Einen lieben Gruss aus der Schweiz

Michael 12.02.03 Pontozerbelläre Hypoplasie Typ 6, Epi, Button
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Birgit&Celina
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 24.10.2007
Beiträge: 37
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 03.01.2008, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heidi,

du darfst die Hoffnung einfach nicht aufgeben. Eine gute Freundin von mir hat ein fast 3-jähriges Mädchen auch mit einer Mitochondriopathie und die Kleine ist meiner Celina recht ähnlich. Auf jeden Fall kann sie den Kopf halten und kann in ihrem Hochstuhl sitzen! Das war aber nicht immer so und man muss halt dran bleiben.

Konntet ihr denn in der Schwangerschaft deines jüngsten ausschließen das er auch erkrankt ist oder habt ihr einfach nur gehofft? Denn bei euch liegt ja auch eine 25%ige Wahrscheinlichkeit das die Krankheit wieder auftritt! Oder?

Gruß Birgit

_________________
"Nicht behindert zu sein,
ist wahrlich kein Verdienst
sondern ein Geschenk
das jedem von uns jederzeit genommen werden kann."

Celina (geb. am 01.09.06) Nichtketotische Hyperglycinämie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wiibli
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 02.11.2007
Beiträge: 49
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 23.01.2008, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

@Birgit: Wir geben die Hoffnung schonnicht auf, aber wir lassen ihn leben so wie er ist und darum machen wir auch nicht viel mit ihm, so geht es ihm ganz gut.
Bei Daniel haben wir nur gehoft das er gesund ist, darum waren die ersten zwei Monate sehr hart für uns, jedes Zucken hat man genau beobachtet. Wir kennen eben seine Gendefekt nicht.

@uns: Michael ist momentan im Kispi mit einer Lungenendzündung. Es geht ihm jetzt aber wieder etwas besser auser er braucht immer noch Sauerstoff. Wir hoffen aber das auch das noch besser wird.

_________________
Ein besonderes Kind kann einem viel geben!

Einen lieben Gruss aus der Schweiz

Michael 12.02.03 Pontozerbelläre Hypoplasie Typ 6, Epi, Button
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Wiibli
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 02.11.2007
Beiträge: 49
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 22:55    Titel: Pontozerebelläre Hypoplasie Typ 6 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Ich war schon lange nicht mehr hier im Forum. Jetzt habe ich mir aber gedacht ich muss mich hier wieder mal melden

Wir hatten Glück und sind in eine Studie gekommen die den Gendefekt von unserem Michael versuchte zu finden. Mittlerweile hat sich ja sehr viel getan in der Genetik und man findet schon sehr sehr viel mehr und es ist auch sehr einfacher geworden.
Wir wissen seit Dienstag genau was unser Michael für einen Fehler hat. Der Fehler ist im RARS2, also wir haben beide mein Mann und ich in diesem Gen einen Fehler und den haben wir an Michael weiter gegeben. Auch hat Michael einen genaueren Befund bekommen für seine Krankheit. Er hat eine #Pontozerebelläre Hypoplasie Typ 6#, kurzvorm #PCH 6#. Das ist immer noch eine Mitochondriale Enzephalopatie, aber dort gibt es ja auch mehre unter Gruppen. Es gibt nicht sehr viele mit dieser Erkrankung, bis jetzt wissen sie erst von 30 Fällen von diesem PCH 6, inklusive unserem Michael. Also es ist sehr selten.
Es hat sich für uns jetzt nicht sehr viel verändert, aber ich musste das jetzt hier rein schreiben. Vielleicht findet sich ja so jemanden mit der gleichen Erkrankung und man kann sich Ausstauschen

_________________
Ein besonderes Kind kann einem viel geben!

Einen lieben Gruss aus der Schweiz

Michael 12.02.03 Pontozerbelläre Hypoplasie Typ 6, Epi, Button
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber