REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Radnabenantrieb/E-Fix vs Brems- und Schiebehilfe am Rolli

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sylke
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 21.12.2005
Beiträge: 6055
Wohnort: Seesen

BeitragVerfasst am: 05.03.2019, 17:44    Titel: Radnabenantrieb/E-Fix vs Brems- und Schiebehilfe am Rolli Antworten mit Zitat

Heute kam Post..... die Ablehnung vom E-Fix ( nach knapp 3 Monaten )
Die Begründung ist der blanke Hohn, weil Ablehnungsgrund ist, das Kimy das Teil nicht alleine fahren kann...... denn es ging dabei nie darum das Kimy alleine lenkt/fährt , sondern das wir eine Elternsteuerung bekommen.

Eine Brems- und Schiebehilfe hingegen würden sie wohl genehmigen laut Brief......

Aber - wenn ich das richtig verstanden habe geht die wohl gar nicht so wirklich an Kimy ihren Rolli.

Sie hat den Hoggi Swingbo VTI - hat den noch wer und zufällig einen Motor dran?
Wichtig ist das der Rolli jederzeit innerhalb 5 Sekunden kantelbar ist ( also die ganze Sitzeinheit nach hinten bringen in Art Liegeposition) , das ich ihn auch gekantelt noch schieben kann - und ganz wichtig - der Kippschutz!
Der ist bei uns über dieses Drahtseil "gesteuert"....drauftreten und Kippschutz geht runter, mit dem Fuß unter klicken und Kippschutz geht hoch.
Denn der müsste ja wohl komplett weg bei der Brems- und Schiebehilfe.... aber ohne Kippschutz geht`s ja auf keinen Fall..... sobald die Schiebehilfe ab wäre, würde der Rolli ja umkippen.

Ebenso frage ich mich ob diese Brems- und Schiebehilfe auch richtig funktioniert auf total unebene Strecken wie Waldwegen, oder Schotter / Sand...... und wenn vorne das Outdoorrad dran ist!

Also - her mit euren Erfahrungen! Sammel erstmal Argumente für den Widerspruch!
Und ja - mit dem Sanihaus spreche ich auch noch


2019-03-05 15.37.29.jpg



_________________
Sylke (*3/70) mit Kimberly (*5/05),
Unseren Alltag rund ums Dravet-Syndrom kann man bei Facebook nachlesen- Aufmerksam machen und aufklären über diese Krankheit ist das Ziel!
Kimberly - anders aber einzigartig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber