REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Julia mit Paul (v.A. Asperger)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rotihex
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 28.12.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Saarlouis

BeitragVerfasst am: 31.12.2018, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

@Jenny
Elternstammtisch hört sich gut an, da werde ich mich mal schlau machen. Danke für den Tip.

@Alexandra2014
Wir haben ihm von Anfang an nie als krank bezeichnet und ihm erklärt, dass er eben anders reagiert als andere Kinder. Dass er etwas besonderes ist und Mama und Papa Hilfe suchen weil die ständigen Streitereien einfach kein schönes Miteinander sind. Wir möchten ihm helfen und wissen nicht wie. Das war die Intention für die Arztbesuche und Diagnostik und das war ihm eigentlich auch klar.

Eine alternative Diagnostikstelle ist uns bereits bekannt, habe schon im ATZ nachgefragt. Ist in vertretbarer Entfernung (ca. 45min).

Wir kommen bei Paul auch mit viel Geduld und Verständnis weiter. Nach 45min Wartezeit ist aber auch meine Geduld am Ende! Wir haben auch nicht zu viert auf ihn eingeredet, das kam vielleicht falsch rüber. Mein Mann hat sich alle Mäuse mit ihm angeschaut, während die Mädels und ich abseits standen und uns komplett raushielten. Nach ca. 30min waren 2 Mäuse in der engeren Auswahl und er konnte sich nicht entscheiden. Mein Mann gab dann auf (sein Geduldsfaden ist etwas kürzer), Pauls Stimmung war schon im Keller. Nach einigen Minuten ging ich ganz ruhig zu ihm und fragte ihn, wo das Problem sei? Ob er sich bei Größe, Farbe oder Form unsicher sei. Es war die Farbe. Mein Vorschlag doch zuerst im angrenzenden Supermarkt einzukaufen und dann im nachhinein die Maus zu holen, dann hätte er genug Zeit zum Nachdenken, gefiel ihm nicht. Es müsste jetzt sein. Dann fragte ich ihn, welche Farbe ihm denn besser gefiele, da brach es aus ihm raus... Er muss sich das vorstellen und wir würden ihn ständig stören (unter Tränen völlig aufgelöst). Das Ende vom Lied: wir verließen genervt das Geschäft und gingen einkaufen. Irgendwann teilte er uns dann mit, welche er möchte und er bekam sie nach dem Einkauf.

Das sind natürlich keine spektakulären Vorkommnisse, aber es macht das Familienleben einfach schwer!

LG rotihex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber