REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Kurzzeitpflege und Pflegegeldkürzung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 3945
Wohnort: Baden Württemberg

BeitragVerfasst am: 25.12.2018, 10:36    Titel: Kurzzeitpflege und Pflegegeldkürzung Antworten mit Zitat

Hallo

wir wollen 2019 die KZP eventuell mehr nutzen. Bisher immer nur von Freitag Nachmittag bis Sonntag Nachmittag war ohne Pflegegeld Kürzung.

Wie sieht das dann mit Pflegegeld aus wenn man Z. B. verlängertes WE oder eine Ferienwoche KZP in Anspruch nimmt. Wird dann Pflegeld gekürzt? Wenn ja um wieviel.

Interessiert mich weil wir bisher die Ferienbetreuungen des FED genutzt haben und die werden ab 2019 nur noch über Verhinderungspflege abgerechnet. Das Verhinderungspflege Geld brauchen wir aber schon anderweitig.


Gruß claudi

_________________
lg claudi
D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,
sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
anna h.
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.11.2005
Beiträge: 758

BeitragVerfasst am: 25.12.2018, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Claudia,
schau hier
http://www.kv-media.de/kurzzeitpflege.php
Ich finde, das ist gut verständlich erklärt.
LG
Anna H.

PS
Noch ein Tipp zum FED. Bei uns ist es bei der Lebenshilfe genau so (nur noch Verhinderungspflege). Allerdings habe ich nach wie vor die Möglichkeit, die Rechnung selbst zu zahlen und dann bei meiner Pflegekasse über die Zusätzlichen Entlastungsleistungen abzurechnen (oder bei Übernachtungen über die KZP). Dazu stelle ich vorher einen Antrag bei der Pflegekasse u das klappt bisher super. Muss halt nur die Sachen zuerst selbst zahlen und dann einreichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.01 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber