REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Was wünscht Ihr Euch als Eltern?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Familienleben
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.01.2017
Beiträge: 1534

BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Im Moment wünsche ich mir und meinem Mann Geduld und Gelassenheit um die nächsten Tage zu überstehen.

Klingt vielleicht frustriert, ist es vielleicht auch, aber die vergangenen 2 Wochen waren irgendwie so was von heftig dass wir beide psychisch einfach total am Limit sind.

_________________
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Leela
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 24.06.2013
Beiträge: 1376
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

bessere Laune...
_________________
Sohn geb. Juni 2013 (5 Wochen zu früh, nach vorz. Blasensprung), Hirnblutung.
leicht entwicklungsverzögert
V.a. NF1 (cal)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 20.03.2007
Beiträge: 3419
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche mir, dass man sich nicht ständig rechtfertigen muss, was man warum und wie macht oder aber auch nicht macht... (besonders auch auf die Kinder bezogen.)
Ich wünsche mir, dass nicht alles zubetoniert wird und genug Grünflächen bleiben, damit wir genug Sauerstoff, frisches Wasser und Lebenslust tanken können!
Ich wünsche mir, dass nicht Geld die Welt regiert, sondern Liebe und gegenseitige Achtung, Respekt vor der Natur und auch den Mitmenschen!

_________________
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 3101

BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Silvia & Iris,

das hast du sehr schön geschrieben!! Vor allem das Letzte!

_________________
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GretchenM
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 26.01.2016
Beiträge: 357
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wünsche mir jetzt harmonische Weihnachten, so viel Ruhe wie möglich und das alle gesund und schmerzfrei sind.

Ansonsten wünsche ich meinem Sohn, dass er sich immer besser in der neuen Schule einfindet und eventuell endlich einen richtigen Freund findet, weil er sich das so sehr wünscht - und das er endlich auf sich selbst stolz sein kann, was er meiner Meinung nach sein könnte, aber es nicht ist.

Und für die Zukunft genau das: ein gutes Selbstbewusstsein und Zufriedenheit.

Mir wünsche ich weniger Stress... und mehr Energie. Vor allem, dass er irgendwann soweit ist, mich nicht mehr so intensiv zu brauchen, oder dass er dann vielleicht jemanden hat der ihm etwas davon gibt, was er braucht.

Allen hier wünsche ich zufriedene Weihnachten!

LG

GretchenM

_________________
Gretchen JG 76 Epilepsie (Grandmalserien, jetzt anfallfrei), Zwänge, Migräne, alleinerziehend und im Augenblick völlig symptomfrei Smile Smile Smile
Sohn 11/2007 Grenzgänger zwischen nt und Autismus, entwickelt sich prima Smile einige Verdachtsdiagnosen mittlerweile aus der Welt Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MamaMara2016
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 15.12.2016
Beiträge: 190
Wohnort: Ostfildern

BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

Ich wünsche mir für mein besonderes Mädchen, dass sie glücklich und zufrieden ist und dass sie Erfolg hat bei den Dingen, die sie so fleißig übt (selbständiges Essen z.B.). Das würde sie so stolz machen und uns Eltern gleich mit.

Für die zwei gesunden Kids wünsche ich mir, dass sie gar nicht merken, wie belastet wir als Eltern oft sind. Und dass für sie Weihnachten genauso zauberhaft ist wie für alle kleinen Kinder ohne behindertes Geschwisterchen.

Für uns als Eltern wünsche ich mir vorallem, dass es ruhig und besinnlich zugeht und wir langsam mal zu mehr Schlaf kommen als gerade.

Frohe Festtage

Judith

_________________
L (2015) gesund und munter

M (2016) Z.n. schwerer Asphyxie: Epilepsie, Zerebralparese und viele kleine Baustellen

O (2018) gesund und munter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bika
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 12.04.2017
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche mir grundsätzlich mehr Verständnis für Autisten und hoffe, dass mein Sohn und Neffe die weihnachtlichen Familientreffen gut überstehen, ohne dass sie schon wieder verletzt werden. Rolling Eyes

Ausserdem wünsche ich mir
eine friedvolle Zukunft für meine und selbstverständlich auch für eure Kinder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markus_1974
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 17.05.2018
Beiträge: 33
Wohnort: Beuren

BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche mir,
morgens um 5.30 meinen Kaffee in Ruhe trinken zu können, ohne schlechtes Gewissen zu haben, was man in dieser Zeit alles schon wieder hätte tun sollen/könnte/müsste.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
fanny
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 09.02.2007
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 23.12.2018, 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche mir für mich und meine Familie ein klinikfreies Jahr. Jaja, utopisch, den nächsten Termin haben wir ja schon, aber wäre schön, wenn es bei diesem einen Termin bleibt...

Allen meinen Lieben wünsche ich Boden unter den Füßen, damit sie tanzen können nächstes Jahr.

Für die Welt wünsche ich mir Besonnenheit, Vernunft, dass das Säbelrasseln gewisser durchgeknallter Chauvis aufhört, dass das Verantwortungsbewusstsein für diese Welt auch die obersten Etagen erreicht (denn die können am ehesten unsere Welt retten), und dass nicht immer nur wirtschaftliche Vorteile im Vordergrund stehen. Wir sind alle eins, eine Welt, eine Schicksalsgemeinschaft, und wir sollten nett zueinander sein. Das wurde schon so oft in der Geschichte erkannt, warum nur vergessen die Menschen das immer wieder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Familienleben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber