REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Assistenzhund - auf der Suche nach Erfahrungen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FriedasMami
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 09.10.2013
Beiträge: 217
Wohnort: im Westen ganz oben

BeitragVerfasst am: 19.12.2018, 08:33    Titel: Assistenzhund - auf der Suche nach Erfahrungen Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

wir denken immer mal wieder darüber nach, für unsere Tochter einen Assistenzhund aufzunehmen. Tatsächlich haben wir Hunde seit ich denken kann. Das sind dann aber immer die typischen Familienhunde mit mehr oder weniger zuverlässigem Grundgehorsam gewesen und auch jetzt haben wir einen 10-jährigen ganz tollen Hund Zuhause. Diesem möchten wir nun (in seinem schon stolzerem Alter) keinen weiteren Artgenossen mit ins Haus holen, denken eher in die Zukunft. Wäre ein Assistenzhund in einigen Jahren eine Idee? Aber sobald ich mich auf die Suche nach Informationen mache, stoße ich auf einige Widersprüche, gruselige Erfahrungsberichte mit einigen Vereinen und gescheiterte Selbstausbildungen, sehr Hohe Kosten für die ledigliche Bereitstellung auf Wiederruf und lese sogar über Betrug. Habt Ihr eigene Erfahrungen? Das www ist so groß und versprochen wird oft vieles... Denn auch wenn ein Assistenzhund wohl eher in 5 Jahren ein für uns aktuelles Thema wird, möchten wir den Gedanken weiter spinnen, im schlimmsten Fall gleich verwerfen oder eben in die Tiefe gehen. Eine schnelle Entscheidung darf diese grundlegende Hund-ja/nein-Entscheidung niemals sein. Das ich bei meinen ersten Recherchen allerdings gleich in ein solches Schlangennest trete, hätte ich niemals geahnt. Lange Rede, kurzer Sinn Smile Ich freue mich auf Eure echten, persönlichen Erfahrungen!

_________________
Alles Liebe!
Andrea


mit Frieda (2012, ICP, Tetraparese, Rolliflitzerin und eine richtig fröhliche Maus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.03.2015
Beiträge: 342

BeitragVerfasst am: 19.12.2018, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

beschreibe doch mal die Aufgaben, die der Hund übernehmen soll. Dann kann man besser darauf antworten.

LG Sarah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FriedasMami
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 09.10.2013
Beiträge: 217
Wohnort: im Westen ganz oben

BeitragVerfasst am: 19.12.2018, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarah,

na klar, gerne: Toll wäre, wenn er meine Tochter im Alltag begleiten würde, also sollte er gut am Rollstuhl gehen und Gegenstände anreichen, heruntergefallenes wieder aufheben, evtl. Türen öffnen, Lichtschalter drücken, uns Eltern informieren (evtl. rotes Tuch bringen o. ä.) wenn meine Tochter Hilfe benötigt. Hund und Kind sollten irgendwann ein eingespieltes Team sein und meiner Tochter ein wenig mehr Selbstständigkeit ermöglichen.

LG!

_________________
Alles Liebe!
Andrea


mit Frieda (2012, ICP, Tetraparese, Rolliflitzerin und eine richtig fröhliche Maus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minnie
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 30.05.2007
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 19.12.2018, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

wir haben ein Assistenzhund....

ich kann dir die Seite "Helpdogs Assistenzhunde für Kinder" sehr Empfehlen, die Helfen gerne alle Fragen zu beantworten...

_________________
Myoklonus-Dystonie Syndrom, ADHS, Autismus, Komplexer Herzfehler OP 08/11 (VSD- ASD- Ductus- Pulmonalklappe geweitet- Gewebe unter Aortenklappe Entfernt- Kardiomyopathi),Microzephalie, Frühchen 31+5ssw, Sondenernährung bis 09/11, vorzeitiger Blasensprung 26+2ssw, Assistenzhund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Su-san
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 02.04.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19.12.2018, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, schau mal hier: http://www.vita-assistenzhunde.de/index.php/de/
LG Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 20.03.2007
Beiträge: 3452
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 19.12.2018, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
auch hier findest du viel Wissenswertes über Assistenzhunde - auch Beispiele:

http://www.vatoe.at/

Viel Erfolg!


LG

Silvia

_________________
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber