REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Birgit mit Henry (ADHS, LRS) und Lillien (Angststörung)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Birgit Grüttemeier
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 26.11.2018
Beiträge: 2
Wohnort: Enger

BeitragVerfasst am: 26.11.2018, 14:03    Titel: Birgit mit Henry (ADHS, LRS) und Lillien (Angststörung) Antworten mit Zitat

Hallo,

danke für die Aufnahme im Forum.
Mein Name ist Birgit, ich bin 38 und habe zwei wunderbare Kinder. Meine Sohn Henry, 11 Jahre und meine Tochter Lilli 9 Jahre.

Bei meinem Sohn gibt es seit 2016 eine ADHS und LRS Diagnose. Lange musste ich bei den Kinderärzten kämpfen, da sie immer nur sagten dass ist halt ein Junge den müssen sie nur ordentlich auspowern das ist normal. Mit Wechsel zu unserem Hausarzt und einer Überweisung kam dann endlich alles ins Rollen. Er wurde getestet und endlich gab es Hilfe über Ergotherapie und LRS Förderung. Bei Henry würde der Pflegegrad 1 jetzt genehmigt allerdings ist die Stauballergiegeschichte mit keinem Wort erwähnt, werde den Bericht anfordern und weitersehen.
Henry war in der SS schon ein lebendiges Würmchen und die ersten vier Monate auf der Welt hat er fast nur geeint. Er wurde in 37+0 Auf Grund einer Gestose per Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Er war immer recht flott in seinen Entwicklungen. Mit 6 Monaten sass er und ist gekrabbelt. Er konnte mit 15 Monaten Drei Wort Sätze sprechen. Hatte immer wieder richtig gehende Wutanfälle 3-4 × am Tag, das haben wir aber durch Bewegung und speziellen Anregungen in ganz gute Bahnen lenken können. Er ist auch heute noch immer sehr emotional und kanm manchmal ohne Grund einen Wutanfall bekommen. Aber er weiss sich schon gut zu helfen.
Er ist jetzt in der 6. Klasse und wirklich ein toller Kerl, spielt Fussball, schwimmt und tanzt. Notentechnisch ist er im Bereich 3. Er bekommt LRS Förderung in der Schule.

Bei meiner Tochter steht die komplette Diagnostik noch aus, wobei bereits eine Angststörung diagnostiziert wurde (Verlusangst) und eine hyperkinetische Störung mit Impulskontrollstörung im Raum steht. Sie wr wiederum ein sehr zufredenes Baby aich im Bauch wurde aber bei 40+0 auch per KS geholt. Mit knapp 2 1/2 Ging es dann los mit dem klammern bei mir ( ich könnte nicht mal allein auf die Toilette gehen) und wurde phasenweise immer schlimmer. Sie geht heute in unserem eigenen Haus nicht in ihr Zimmer jemand muss sie nach oben bringen, sie geht nicht allein auf Toilette, sie spült nicht (" ist laut") sie geht nicht allein in DEN Keller oder nach draussen. Sie zieht nur bestimmte Hosen,Socken, Schlüpger an ( fühlt sich komisch an). Sie hat regelmässig hysterische Ausraster wenn es um pünktlich sein bei Terminen geht. Sie wird trotz Ermahnung nicht fertig. Mit dem Anziehen.
Beschäftigt sich momentan viel mit dem Tod ( Uroma und Opa sind diese Jahr innerhalb von 10 Tagen verstorben).

Einen Papa gibt's natürlich auch noch 😉Wir versuchen die Tage zu überstehen!
Falls über mehr wissen wollte meldet Euch ich weiss nicht was ich noch schreiben soll.

Falls ihr Fragen habt einfach raus damit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 12078

BeitragVerfasst am: 26.11.2018, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Birgit,

willkommen bei den REHAkids!

Euren Alltag stelle ich mir sehr anstrengend vor, deshalb schicke ich Dir ein Kraftpaket und starke Nerven!

Grüßle
Ursula

_________________
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Birgit Grüttemeier
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 26.11.2018
Beiträge: 2
Wohnort: Enger

BeitragVerfasst am: 21.12.2018, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ursula,

Dankeschön erst einmal für dein Willkommen.

Unser Alltag ist manchmal chaotisch und täglich eine neue Überraschung aber zu bewältigen.

Wenn ich hier so manche andere Geschichten und Berichte lese, dann geht es uns richtig gut.

_________________
Birgit mit Henny und Lilli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo111
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.09.2010
Beiträge: 1194

BeitragVerfasst am: 21.12.2018, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlich willkommen! Very Happy

Vieles, was Du von Deiner Tochter beschreibst, kenne ich von meinem Sohn. Habt Ihr bei Eurer Tochter mal an Asperger gedacht? Dazu passen die Wahrnehmungsbesonderheiten und die Wutanfälle bei Stress und auch Ängste kommen sehr oft bei Asperger vor. Leider wird es bei Mädchen oft übersehen, da die Ärzte gar nicht dran denken. Darum wollte ich zumindest den Hinweis hier lassen. Wie geht sie denn mit anderen Kindern um? Wie und was spielt sie?

_________________
LG, Jojo
mit dem bezaubernden Trio (Mademoiselle 2006, JIA, sehbehindert, SH rechts mit HG versorgt, ADHS --- Monsieur 2006, Asperger, ADHS, LRS, AVWS --- kleiner Charmeur 2010, HFA, SEV, VED, V.a. Tourette)

"Be who you are. And say what you feel. Because those who mind don't matter. And those who matter don't mind." Dr. Seuss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Lea3103
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 08.02.2016
Beiträge: 149
Wohnort: Amberg

BeitragVerfasst am: 21.12.2018, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und herzlich Willkommen.

Ich dachte gerade, du schreibst von meiner nicht von deiner Tochter, zumindest was das Anziehen etc angeht.

Meine große Tochter 10 J. Hat ADHS Wahrnehmungsstörungen und Legasthenie

die Kleine 8 J. hat ADHS(wenn auch nicht so stark wie die Große) Legasthenie und evtl noch AVWS Wink

Mein Mann hat auch ADHS...

ich kann also gut nachvollziehen, was bei euch so zu Hause los ist Wink

LG Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber