REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Endlich Ausbildungsplatz gefunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
deborah
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 11.01.2008
Beiträge: 355
Wohnort: Ascheberg

BeitragVerfasst am: 23.08.2018, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Toll, das euer Sohn es geschafft hat. Alles gute für die Lehrzeit.

Wir hoffen auch für unseren Sohn einmal eine Ausbildung zu finden.

Gruß Deborah

_________________
D. *70
M. *69
R. *05/01 Kiss
T. *01/03 kognitiv, sprachlich und motorisch entwicklungsverzögert, auditive Wahrnehmungsstörung, GU-Schüler einer Sekundarschule

Eine gute Ausbildung ist fast so wichtig wie eine fordernde Mutter.
Charles M. Schulz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Lina Mare 67
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 1504
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 06.12.2018, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Update

Hallo an alle Interessierten,

mein Sohn hat jetzt tatsächlich schon die ersten 4 Monate hinter sich und damit seine Probezeit bestanden.
Im Feedbackgespräch bekam er fast nur positives zu Hören, ein paar Kleinigkeiten muss er noch verbessern. Ansonsten versteht er sich mit den meisten Kollegen gut und pflegt seine Kontakte bei den unterschiedlichen Veranstaltungen seines Arbeitgebers. Er ist hilfsbereit und übernimmt mit Begeisterung "Taxifahrten" zum Bahnhof oder nach Hause für seine Kollegen.
Auch in der Schule läuft es ganz gut und er hat schon ein paar sehr gute Noten mit nach Hause gebracht. Dadurch ist er jetzt auch schon ein gutes Stück selbstbewusster geworden.

Wer mehr wissen will kann gerne fragen, mein Sohn weiß dass ich hier schreibe und ich habe sein Okay, dass ich hier etwas poste.

Glückliche Grüße Lina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
r.bircher
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 12.09.2005
Beiträge: 652

BeitragVerfasst am: 06.12.2018, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lina

Das ist schön, zu hören. Grüsse deinen Sohn von mir. Weiter so!

Gruss Raphael

_________________
-------------------------------------------------------------------
Meine Vorstellung
Mein Blog
100m Sprint in Regensdorf (CH)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 20.03.2007
Beiträge: 3341
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 07.12.2018, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Lina,

ich gratuliere euch! - Ist es schon für durchschnittlich normal entwickelte nicht einfach, so ist es sicherlich für euch eine große Herausforderung! - Auch ich merke, dass jetzt nach dem ersten Jahr sich die Umgebung auf das "anders" sein eingestellt hat. - Und ich inzwischen das Feedback erhalte, dass - zumindest im Klassenverband - hier die Auffälligkeiten nicht mehr wirklich so auffallen... Very Happy

Allerdings noch in den Pausensituationen... Crying or Very sad

Aber daran wird gearbeitet... und derzeit merke ich wieder, dass es ein Stück nach vorne geht!

Das mit dem Selbstbewusstsein ist ein großes Thema... - das ist ja auch nicht einfach so etwas zu entwickeln, wenn jeder nur die Defizite herausstreicht.. Rolling Eyes Aber leider muss man einige Kriterien erfüllen...


aber auch die "Normalen" haben Defizite! -


Daher: Es geht viel, wenn man will!


Liebe Grüße

Silvia

_________________
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.10.2005
Beiträge: 2185
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 08.12.2018, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lina,
es freut mich, dass es bei Euch sooo gut läuft. Auch mein Grosser ist mit seinen Special Effects auf dem 1.Arbeitsmarkt gut angekommen und es klappt auch nach 7 Jahren, jetzt schon mit den 2.Arbeitgeber gut. Auch staune immer wieder, was er so alles toll leistet.
Komischerweise sehen Aussenstehende das meist gar nicht als tolle Leistung, sondern eher als Fehldiagnose: "Guck doch mal, wie gut das läuft, der kann doch gar nicht autistisch sein!" Kennt ihr das auch ? Wie geht ihr damit um ?

_________________
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Laryngomalazie,Tracheostoma)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
r.bircher
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 12.09.2005
Beiträge: 652

BeitragVerfasst am: 09.12.2018, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lina

Mir wird auch immer mal wieder gesagt, ich sei gar nicht behindert. Meist von Leuten die mich gut kennen. Ich betrachte das als Kompliment. Denn wenn man nicht als (Be)hindert angesehen wird, heisst das auch, dass man gute Wirkung erzielt. Wenn man den Richtigen Platz findet wird die Behinderung völlig zur Nebensache, und so soll das auch sein.

Gruss Raphael

_________________
-------------------------------------------------------------------
Meine Vorstellung
Mein Blog
100m Sprint in Regensdorf (CH)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lina Mare 67
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 1504
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 09.12.2018, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Cordula,

hmm, meinem Sohn merkt man schon an, dass er irgendwie anders ist, allerdings vermuten, da die wenigsten erstmal Autismus.
Denn viele seiner autistischen Verhaltensweisen zeigt er nur daheim, hier zuhause flattert er z.B relativ häufig - unterwegs macht er das so gut wie gar nicht. Bei guten Freunden kann das z.B. vor einem Lagerfeuer durchaus mal passieren. Genauso knibbelt er zur Zeit immer am T-Shirtsaum rum, die sind schon alle total ausfranst Rolling Eyes . Tja, jedenfalls geht er ins Büro immer nur mit Jeans, Hemd und Sakko obwohl dort durchaus legere Kleidung erlaubt. Da hat er mir erklärt, dass er das absichtlich macht, da er sich so im Büromodus fühlt und ausserdem in dieser Kleidung nicht knibbeln muss.
Er hat da also durchaus Strategien entwickelt, um seinen Zwängen zu entgehen.
Ansonsten ist er nicht hypersensibel, eher hyposensibel, daher wirkt er eigentlich immer gechillt und ruhig. Stress kriegt er wenn es schnell gehen muss, nach aussen bleibt er jedoch ruhig.
Wo es tatsächlich aufällt, sind seine Spezialinteressen, so schafft er es fast jedes Gespräch auf seine Themen zu lenken.

So das war jetzt ein bisschen ein Einblick in sein Verhalten.

Viele Grüße Lina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.10.2005
Beiträge: 2185
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 09.12.2018, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Raphael,
natürlich ist es toll, als NICHT-behindert durchzugehen, aber schade finde ich es, wenn die LEistung, die dazu erforderlich ist, dann nicht mehr gesehen wird. Den Anschein aufrecht zu erhalten, ist - denke ich mir - schon sehr, sehr anstrengend. Es ist ein grosser Unterschied, ob es heisst "Toll, wie du das (trotz der Einschränkung) hinbekommst!" oder "Du bist doch gar nicht behindert!"

@Lina: Das klingt ja wie mein Grosser: Arbeitsuniform und Tshirt zerfransen, allerdings beisst er es kaputt ! Aber nur zu Hause ! Auch bei ihm heisst es oft, dass er doch nicht autistisch sein kann, weil er z.B. gerne reist.

_________________
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Laryngomalazie,Tracheostoma)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
PaulaW
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 19.11.2014
Beiträge: 447

BeitragVerfasst am: 09.12.2018, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch Lina !

Das ist grossartig. Auch dass Euer Sohn so sehr gekämpft hat und es dann belohnt wurde.
Hut ab !

Alles Liebe

Paula

_________________
Muskelschwäche, Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörung, Feinmotorische Probleme, Konzentration, PG3, 70% GdB, GBH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.04 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber