REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Moritz beatmet -Tracheostoma - welcher Elektrorollstuhl usw.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.10.2005
Beiträge: 2147
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

Toll, dass ihr nun schon wieder bei "Luxusproblemen" angelangt seid. Laughing

Kannst du den Herd nicht unterfahrbar machen, Unterschrank raus. oder den UNterschrank in der Tiefe einkürzen und zurücksetzen lassen, damit zumindest ein bisschen unterfahrbar ?

Eine andere Möglichkeit könnte sein, das normale Kochfeld auf einer Ausziehplatte zu montieren, die sich Moritz dann ranziehen kann, das Kabel sollte das können, wenn es lang genug ist. Mit einem Induktionskochfeld geht das, ein Schreiner kann die Auszüge montieren, die stabil genug für volle Töpfe sein müssen.

_________________
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Laryngomalazie,Tracheostoma)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 801
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Cordula,

das "Luxusproblem" (schöne Wortschöpfung) - könnte zum "Mega-Problem" werden, Moritz ist da ein echter "Dickschädel -Trotzkopf -Esel" - von wem er das wohl hat Idea Wink Wink Idea "geht nicht gibs nicht"

unsere Mini-Küche: der Backofen ist unter dem Herd - platzmäßig nicht anders zu lösen, keine Unterfabarkeit möglich.

der Schreiner hat die Camping-Koch-Platte auf einen Unterschrank der auf Rädern steht montiert - überhängende Platte - somit gut unterfahrbar und kann über all wo eine Steckdose ist genützt werden, dachten wir aber die Technik spinnt. Induktion ist ne schöne Sache wenn`s funktioniert. Ach mensch, so ein Mist.

LG Silvi & Moritz

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Claudia&Co
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 07.01.2009
Beiträge: 1245
Wohnort: Eifel

BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

kann es vielleicht einfach sein, dass das Feld kaputt ist?

LG
Claudia

_________________
Claudia, Falk ,
R. (90),
P. (02) Lactoseintoleranz,
Nic (05) SES,KISS, ADHS,AVWS, Wahrnehmungsstörung, SI, entwicklungsverzögert, PG 3, LRS und
M. (07) Hypospadie, VSD

"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen" Pearl S. Buck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg75
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.10.2014
Beiträge: 2042
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Silvi,

ich habe Induktion plus dafür geeignete Töpfe - das funktioniert perfekt (und viel besser als ein normaler Herd). Die 3500 Watt von dem Gerät sollten auch hinreichen ... wir haben auch zusätzlich so ein mobiles Ding, das ist etwas "langsamer" als der fest eingebaute Herd, aber zum Kochen reicht das allemal.

Aus meiner Sicht gibt es zwei Möglichkeiten:
- der Herd ist (teilweise) defekt
- die Töpfe sind nicht wirklich induktionsgeeignet.
Induktionsplatten werden übrigens nicht wirklich heiß, sollen sie auch nicht - deshalb braucht man ja die induktionsgeeigneten Töpfe/ Pfannen.

Ich wünsche Euch, dass ihr eine Lösung findet!

Viele Grüße
Jörg

_________________
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 801
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

vielen Dank für Eure Lösungsansätze - die Lösung zum o.g. Problem ist so simpel, der "Herd" hat eine Kindersicherung/Transportsicherung - "deaktiviert" man diese kocht das Wasser im handumdrehen. Alles Bestens.

Danke @Jörg werde wohl noch nach InduktionPlus - Kochutensilien schauen.

LG Silvi & Moritz

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 30.09.2004
Beiträge: 2509
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Silvi,

wir haben auch einen Induktionsherd. Wir haben einige billige einfache Pfannen aus Aluminium die aber induktionsgeeignet sind. Diese koppeln zwar ein und werden heiß aber schlechter als andere Töpfe von uns.
Pfannen oder Töpfe aus Alu sind ja eigentlich nicht geeignet. Um diese doch Induktionsgeeignet zu machen, wird ein zusätzlicher Boden unten angebracht. Dies ist aber schlechter, als wenn der ganze Topf einkoppeln kann. Aber funktionieren tun die Pfannen trotzdem. Nur auf einer eigentlich zu großen Platte meldet unser Herd einen Fehler. Ein "guter" Topf in gleicher Größe funktioniert.

Beim Kaufen von neuen Töpfen oder Pfannen am besten einen Magneten mitnehmen. Induktionsgeeignet ist alles was magnetisch ist.

Du schreibst: " der Herd muss aber an der Stelle bleiben wo er ist (Starkstomleitung)"
Auch eine Starkstromleitung kann ein Elektriker verlegen oder eventuell auch einfach verlängern.

Ich drücke euch die Daumen, daß Moritz bald entlassen wird und er bald wieder zu Hause kochen kann.

Viele Grüße
Rita

_________________
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 801
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend Rita,

da geb ich dir vollkommen recht auch die Starkstromleitung + Dose kann der Elektriker verlegen - aber bei einer Einbauküche ist das nochmal ein zusätzliche Herausforderung auf die gerne verzichte.

Ich hoffe mein Hobby-Koch ist mit der "mobilen" Küche (Essen auf Rädern Laughing Wink ) ersteinmal glücklich - ich weis auch schon sein erstes Gericht - Bratkartoffeln m. Spiegelei - ich freu mich drauf. Magnet ist schon in der Tasche, danke für den Tip.

Am Freitag ist hier letzter Schultag / Zeugnisausgabe - vielleicht kann Moritz sein Zeugnis selbst abholen icon_jokercolor.gif icon_thumright.gif

LG Silvi

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 801
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 11.07.2018, 03:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

wir sind seit dem 28.06.2018 zuhause - pünktlich damit Moritz selbst sein Schulzeugnis bekommt - jetzt genießen wir schon die zweite Woche der Sommerferien - gemeinsam mit Freunden die wir seit gut 5 Jahren nicht mehr gesehen haben und bis zum Beginn des neuen Schuljahres bei uns zu Gast sind.

Moritz geht es so gut das die Menge des zusätzlich benötigten Sauerstoffes reduziert werden konnte - zeitweise (ca. 5 Minuten am Stück ohne körperliche Belastung) kann er komplett auf den zusätzlichen Sauerstoff verzichten.

Wir Beide sind glücklich und zu frieden mit dem Intensiv-Pflegedienst der z. Z. 24h an Moritz Seite ist, egal wo es hingeht - die Mitarbeiter agieren unauffällig, achten Moritz Bedürfnisse, Wünsche - arbeiten im Sinne von Moritz nichts wird über seinen Kopf hinweg erledigt - dennoch konzequent und zuverlässlich (was muss das muss)

Baily & Moritz sind unzertrennlich, - die Möbel sind alle noch an Ort und Stelle ohne Macken (Moritz kommt wirklich gut mit dem E-Rolli in der Wohnung zurecht) - das erstemal Duschen mit den Stomatas hat problemlos funktioniert - die Stomata sind reizfrei, im Moment ist alles in bester Ortnung. icon_sunny.gif

Ich kann wieder meine Therapie (KG & Lumphdrainage) in Ruhe wahrnehmen ohne immer den Gedanken ist er wirklich gut aufgehoben, zu haben - Moritz ist in guten Händen.icon_thumleft.gif

LG

Silvi & Moritz icon_joker.gif icon_king.gif Laughing

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 03.07.2013
Beiträge: 2110
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 11.07.2018, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr beiden,

das klingt doch mal richtig gut.
Wünsch euch, daß es so bleibt!

LG Johanna

_________________
Johanna, *73, Morbus Bechterew;
C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;
J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,
M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 801
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 12.07.2018, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Johanna,

ich bin selbst erstaunt wie schnell sich Moritz zuhause an die neue Situation gewöhnt hat. Er ist sehr unternehmungslustig - abundzu muß man in bremsen damit er sich körperlich nicht überfordert (den ganzen Tag sitzend zu verbringen, daran muss sich der Körper erst gewöhnen und braucht "liegende" Ruhephasen)

Ich hoffe sehr das wir mal eine längere stabile Phase haben - egal was kommt wir machen das Beste daraus.

LG Silvi & Moritz alien.gif icon_king.gif icon_thumleft.gif

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.05 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber