REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Susi mit Sohn (hypotones Kind und Sprache)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
InaML
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 11.07.2016
Beiträge: 15
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susi,
mein Sohn ist auch deutlich(!) mikrocephal, er hat, als er mit dreieinviertel Jahren in den Kindergarten ging, nur wenige Wörter gesprochen.
Zu dem Zeitpunkt haben wir mit ihm viel über den GuK-Gebärden kommuniziert, denn es war nicht absehbar, ob sich das mal noch verändert.
Pädaudiologisch war kein Hinderungsgrund für das Sprechen zu finden.
Er hat während der Kindergartenzeit angefangen, mehr zu sprechen und Sätze zu bilden.
Wir konnten die Gebärden irgendwann weglassen, da wir ihn gut verstanden haben, er konnte aber viele Laute nicht bilden. Nach und nach kamen immer mehr dazu.
Da er nicht im Regelkindergarten war, sondern in der SVE einer Schule für motorische Entwicklung (er ist ja Rollifahrer, kann bis heute nicht laufen und ist davon leider auch immer noch weit entfernt), fanden dort alle Therapien statt, so auch die Logopädie. Damit war ich oft nicht zufrieden, in den drei Jahren hatte er überwiegend Logo in der Gruppe, im letzten Jahr wurde da viel mit dem Ipad gemacht und wenig expressive Sprache geübt.
Seit er in eingeschult wurde (umzugsbedingt an einer anderen Schule), kümmern wir uns ambulant um die Therapien. Seit September sind wir nach einem Wechsel bei einer tollen Logopädin. Mein Sohn hat seitdem gelernt, (also mit über sieben Jahren,) unter anderem Laute wie R,K,G zu bilden. Ich hatte ehrlich gesagt schon die Hoffnung aufgegeben, dass die jemals kommen, aber Kinder sind halt kleine Wundertüten.
Der Laut, der noch fehlt, ist das SCH, er geht halt in die Chule satt in die Schule Wink Und ich glaube, das lernt er auch noch irgendwann.
Er spricht eher leise und verlangsamt, aber seine Logopädin bescheinigte ihm im letzten Bericht, dass Wortschatz und Grammatik altersgerecht seien. Er wird jetzt auch von Außenstehenden prima verstanden.
Auch bei Deinem Sohn kann in den nächsten Jahren noch viel passieren, ich drücke die Daumen, dass sich Dein Wunsch erfüllt!

LG, Ina

_________________
Ina mit Sohn: *2010 in 24+0, beinbetonte ICP, VP-Shuntversorgter Hydrocephalus nach IVH III°, globale Entwicklungsstörung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
MamaMel
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2018
Beiträge: 35
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die positiven Beispiele. Sie geben Mut weite zu kämpfen.
_________________
Mama mit Sohn * 06.2014, mikrozephal, hypoton,globale Entwicklungsstörung
Ohne eindeutige Diagnose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaraBy
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 04.03.2018
Beiträge: 20
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Mein Sohn ist auch hypoton und sprachlich nicht so weit wie der "Durchschnitt ". Im Grunde ist es, als ob melly210 gerade mein Kind beschrieben hat Wink
Was bei uns für deutlichen fortschritt gesorgt hat, ist Physio (bobath, castillo- morales für die mundmotorik) und Heilpädagogik, wo viel mit Musik gemacht wird- das liebt er!
Habt ihr schon Kontakt zu einer früjförderstelle? Falls ich das überlesen hab- Sorry! Alles gute für euch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MamaMel
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2018
Beiträge: 35
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 24.03.2018, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo InaML,
Danke. Das ist schön zu lesen.

_________________
Mama mit Sohn * 06.2014, mikrozephal, hypoton,globale Entwicklungsstörung
Ohne eindeutige Diagnose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MamaMel
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2018
Beiträge: 35
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 24.03.2018, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Ich bin's mal wieder.
Ich finde es wird immer anstrengender. Nicht falsch verstehen. Ich bin sehr glücklich dass er jetzt laufen kann aber egal wo wir hingehen er rennt immer weg. Immer in die andere Richtung. Er lässt sich überhaupt nicht motivieren umzukehren. Und wenn ich ihn dann packen und tragen muss dann strampelt er ganz fürchterlich dass ich ihn schier nicht halten kann. So langsam tut mir alles weh. Auch wenn er sehr untergewichtig ist...zum herumtragen zu schwer. In den Buggy will er auch nicht mehr....
Wie bekommt ihr das hin????

_________________
Mama mit Sohn * 06.2014, mikrozephal, hypoton,globale Entwicklungsstörung
Ohne eindeutige Diagnose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 02.09.2010
Beiträge: 8401

BeitragVerfasst am: 25.03.2018, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MamaMel,
ich hatte Sohnemann in dem Alter an der "Kinderleine". Es ging nicht anders Idea In Kombination mit seiner hypotonen, laaaangsamen jüngeren Schwester wäre er im Großstadt-Dschungel sonst sehr schnell "unter die Räder" gekommen ..
LG
Angie

_________________
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber