REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Susi mit Sohn (hypotones Kind und Sprache)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MamaMel
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2018
Beiträge: 35
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

@Angela61 spricht denn eure kleine? Ich suche seit Ewigkeiten einen guten Logopäden aber habe leider bisher keinen gefunden. Vielleicht könnte man ihn irgendwie zum Sprechen bringen. Bisher dirigiert er nur rum indem er zeigt wohin oder was er will...
_________________
Mama mit Sohn * 06.2014, mikrozephal, hypoton,globale Entwicklungsstörung
Ohne eindeutige Diagnose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 02.09.2010
Beiträge: 8690

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MamaMel,
ich frag nochmal, damit es nicht untergeht: Habt ihr mal ein Schlaf-EEG machen lassen?
LG
Angie

_________________
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MamaMel
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2018
Beiträge: 35
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela77
Sorry dass ich noch nicht geantwortet habe. Ich hätte letzte Woche einen Termin beim Kinderneurologen und der meinte dass das EEG nicht sooooo auffällig wäre dass man jetzt weiter forschen müsste. Bisher hatte er ja nur einen Grand mal Anfall.
LG Susi

_________________
Mama mit Sohn * 06.2014, mikrozephal, hypoton,globale Entwicklungsstörung
Ohne eindeutige Diagnose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 02.09.2010
Beiträge: 8690

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MamaMel,
das hieß es bei meinem Sohn auch Twisted Evil Dein Kind hat ein auffälliges EEG und es hat Entwicklungsauffälligkeiten. Bitte hol dir zumindest eine Zweitmeinung in einem Epilepsiezentrum oder einer Epilepsieambulanz. Es kann entwicklungsentscheidend für dein Kind sein!
Liebe Grüße
Angie

_________________
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angela61
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 18.08.2015
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

@mamamel
Unsere Maus hat mit 2 jahren garnicht gesprochen, nicht Mal lautiert. Im letzten Jahr waren wir bei einer Logopädin, die hat nach Zollinger gearbeitet mit ihr und da eben gesagt sie ist im Spiel auch erst auf dem Stand vom umfüllen also von einem ins andere so wie beim sandeln..
Da hat sie dann angefangen zu lautieren und zu zeigen oder mir gezeigt ...t
Jetzt redet sie aber in ihrer Sprache...imKindi arbeiten sie mit Gebärden da macht sie mit.

_________________
PT Jhg.14; Diagnose: F83G/F70.o.v.globale,generalisierte Entwicklungsstörung,Muskelhypotonie,F98.8G,V.a.VED
PG3,SBA80%B,G,H
ein Sonnenschein für uns
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angela61
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 18.08.2015
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

MamaMel, beim Genetik Test war es hier auch so...nichts gefunden, Verdacht war auch Angelmann auch von den Gesichtsmerkmale her.
Wir testen erst weiter vor Schulbeginn...

_________________
PT Jhg.14; Diagnose: F83G/F70.o.v.globale,generalisierte Entwicklungsstörung,Muskelhypotonie,F98.8G,V.a.VED
PG3,SBA80%B,G,H
ein Sonnenschein für uns
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katha82
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 19.12.2014
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallihallo,
mein Sohnemann ist zwar Jahrgang 2013, aber ansonsten eine ganz ähnliches Wunderkind. Motorisch ist er mittlerweile ziemlich fit, aber sprachlich und kognitiv deutlich verzögert. Trotz intensiver medizinischer Suche, haben wir keine Ahnung, warum unser Sonnenschein so besonders ist. Es gibt zwar eine genetische Auffälligkeit, aber diese ist leider kaum erforscht und wird von den Genetikern als Ursache eher bezweifelt.
Die schlaflosen sorgenvollen Nächste und das unbewusste Vergleichen kenn ich allzu gut. Mittlerweile ist es ein bisschen besser, aber sehr tagesformabhängig - manchmal bin ich ganz optimistisch, ein anderes Mal fall ich in ein Loch.
Hat man bei euch auch ein Array-CGH gemacht?
VG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MamaMel
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2018
Beiträge: 35
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 22.02.2018, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela61,
Wir auch...ändert ja eh nichts an der weiteren Therapie

_________________
Mama mit Sohn * 06.2014, mikrozephal, hypoton,globale Entwicklungsstörung
Ohne eindeutige Diagnose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MamaMel
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2018
Beiträge: 35
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 22.02.2018, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Katha82,
Nein die nächste genetische Untersuchung haben wir noch nicht gemacht. Müssen erst mal schauen ob es die KK übernimmt.
Kann dein Sohn denn sprechen?
Gruss susi

_________________
Mama mit Sohn * 06.2014, mikrozephal, hypoton,globale Entwicklungsstörung
Ohne eindeutige Diagnose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Leopoldine2107
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 09.02.2018
Beiträge: 39
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 26.02.2018, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, jetzt habe ich eure Vorstellung auch gelesen!
Das mit dem Vergleichen der Kinder verstehe ich nur allzu gut! Seit ich mit meinem Kleinen im Untersuchungs-Hamsterrad bin, habe ich zwei Freundinnen mit Gleichaltrigen Kindern nicht mehr getroffen. Irgendwie tut mir das Leid, weil ich die beiden sehr gern habe, aber momentan würde ich es nicht aushalten, zu sehen, was ihre Kinder können und wo mein Kleiner hinterherhinkt...

_________________
Kleiner Sonnenschein 07/16 Mikrozephalie, Globale Entwicklungsverzögerung, seltene Mikroduplikation auf Chromosom 5
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber