REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Melly mit Jonas (muskulär hypoton)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
melly210
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 19.02.2018
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Und außerdem ist es doch für einen intelligenten Menschen kein Problem, sich auch so auszudrücken, daß die Augenhöhe zu dem vielleicht geistig weniger fitten Kind wieder stimmt, man muß sich im übertragenen Sinn nur ein wenig bücken. Hauptsache ist doch, daß die 'Herzensbildung' stimmt. Was nützt der beste IQ, wenn man charakterlich unerträglich ist?


Ja na klar ist IQ nicht alles. Ich habe auch im Familien und Freundeskreis Leute bei denen ich mir recht sicher bin, daß eine Lernbehinderung bzw ein niedriger IQ vorliegt. Beides ganz wunderbare Menschen, mit einem großen Herz, die ich sehr gern habe und die auch ihren Platz im Leben gut gefunden haben icon_sunny.gif Trotzdem würde ich es mir für meinen Sohn anders wünschen und auch hoffen, daß wir uns irgendwann mal ohne uns geistig zu bücken mit ihm unterhalten können. Wäre für uns alle noch schöner und würde ihm halt auch das Leben leichter machen. Ich denke das wünscht sich auch jeder für sein Kind....

Und ja, wir werden halt jetzt mal mit Ergo und in weiterer Folge Logo anfangen. Im Herbst wechselt er auch von der Tagesmutter zum Kindergarten. Wohin die Reise dann geht werden wir wohl erst in ein paar Jahren wirklich wissen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
bellsaskia
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 12.09.2013
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

"daß wir uns irgendwann mal ohne uns geistig zu bücken mit ihm unterhalten können. Wäre für uns alle noch schöner"

Woraus schließt du das? Sollte die Ärztin recht behalten, was ich für sehr abwegig halte, würde es dein Kind gar nicht anders kennen. Er würde vermutlich gar kein Problem damit haben.
Bücken finde ich jetzt unglücklich ausgedrückt. Man muss den Blickwinkel einfach ändern. Warum muss dein Kind irgendwann auf deiner Augenhöhe mit dir sprechen ? Eure Augenhöhe muss eben nicht der Maßstab sein, sondern die Augenhöhe deines Kindes.

Aber wenn man sich geistig bücken muss........

Ich wünsche euch alles Gute.

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
melly210
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 19.02.2018
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Woraus schließt du das? Sollte die Ärztin recht behalten, was ich für sehr abwegig halte, würde es dein Kind gar nicht anders kennen. Er würde vermutlich gar kein Problem damit haben.


Es wäre schön wenn es so wäre. Aber es ist halt so, meine gesamte Familie, abgesehen von mir, arbeitet im Sozialbereich. Meine Schwester wie gesagt Entwicklungspsychologin, meine Eltern beide Sozialarbeiter. Sie sagen, daß gerade die Jugendzeit bei Lernbehinderung oft schwierig und schmerzhaft ist, weil die Teenies/jungen Erwachsenen sehr wohl merken, daß sie eben teilweise nicht mitkommen. Sie sind nahe genug dran an "Normalos" daß sie das mitkriegen, aber wirklich mithalten können sie eben auch nicht. Wird wohl auch drauf ankommen wie stark die Lernbehinderung ist, da sind die Übergänge ja auch fließend.
Ich denke bei schwereren geistigen Behinderungen ist das dann wohl nicht mehr so, weil der Abstand dann irgendwann mal so groß ist, daß sie sich nicht mehr so direkt messen.

Sagen wir, natürlich werden wir damit zurechtkommen und ihn nehmen wie er ist, falls es so sein sollte. Er ist unser Sohn, wir lieben ihn wie verrückt und das wird immer so bleiben <3 Aber klar wünschen wir uns in seinem Sinne, daß er gut aufholt.

Ich finde dies ist ein tolles Forum und ich freue mich schon auf den Austausch hier, super daß es sowas gibt Smile Mit den diversen Experten fühlt man sich manchmal schon sehr alleine gelassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaraBy
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 04.03.2018
Beiträge: 24
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Melly, du hast eine PN.
Liebe Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
melly210
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 19.02.2018
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 25.04.2018, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

So ein kleines Update von uns: Jonas hat jetzt die zweistündige Ergotherapie-Diagnostik hinter sich gebracht und heute hatten wir Elterngespräch. Der Ergotherapeut, der sehr erfahren ist und vorallem auf Wahrnehmungsstörungen spezialisiert ist, hat gesagt, daß er ganz deutlich Wahrnehmungsstörungen hat. Er hat auch gemeint, daß wir bei unserer Ausgangslage was Schwangerschaft und Geburt angeht mehr als zufrieden sein können, und daß er im Vergleich zu neurotypischen Kindern nur minimale Einschränkungen hat die er wahrscheinlich gut aufholen und kompensieren wird. Bei ihm landen ja viele Kinder bei denen es da Probleme gegeben hat und er hat gemeint diese Geschichten gehen oft anders aus und daß wir da neben einer Portion Glück auch viel Willen, Wissen und Durchhaltevermögen bewiesen haben Cool

Von dem SPZ-Gutachten war er übrigens richtig entsetzt und hat ebenfalls gemeint das ist sehr gewagt, deckt sich nicht mit seinem Eindruck und er würde sich von diesem Gutachten an unserer Stelle nicht verunsichern lassen Cool

Ach und übrigens kann unser Knilch jetzt mit grad mal 3 alle Ziffern einwandfrei lesen. Hat er sich selber beigebracht. Wir haben jetzt angefangen das ganz normal Uno mit vereinfachten Regeln mit ihm zu spielen. Er hat auch ein wirkliches Zahlenverständnis, dh er weiß wieviel 3 oder 5 ist Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.04 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber