REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Pulsoxymeter funktioniert nicht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 2953

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Makbuled,

das geht natürlich nicht, das du es nicht benutzt!

Wenn du schon so wichtiges Hilfsmittel von der Krankenkasse bekommst, solltest du es auch benutzen.

Ich kenne einige, die ihre Hilfsmittel nicht benutzen und finde das unmöglich Rolling Eyes

_________________
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Makbuled
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 696
Wohnort: Raum Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Senem ich benutze meine Hilfsmittel LG Makbule
_________________
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 2953

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Makbuled,
sophied hat folgendes geschrieben:


Weil du mir immer sagst, dass du es Nachts nicht benützt. Tagsüber machst du es schon ab und zu ran.
Aber laut deinen anderen Posts hier im Forum weiß ich, dass du es damal bekommen hättest zur Dauerüberwachung Nachts wegen der Epilepsie. Das bedeutet, dein Arzt hätte gerne, dass du es jede Nacht rauf gibst.
Du sagtest mir aber schon mehrfach, dass du es immer nur Zeitweise nutzt und noch keine Nacht damit geschlafen hast.


hier wird es anders dargestellt :

_________________
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Makbuled
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 696
Wohnort: Raum Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Senem glaub mir ich benutze mein Hilfsmittel LG Makbule
_________________
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CarolaBerlin
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 28.10.2010
Beiträge: 447
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Senem ,
Wenn Makbule sagt, dass sie es benutzt ( vor allem , wenn sie akut wieder Anfälle hat) dann glaub e ihr doch bitte!
Und wenn sie Hilfsmittel nicht immer benutzt , ist das auch ihre Entscheidung...

LG Carola
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juler
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 28.11.2012
Beiträge: 1685

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Sagt mal geht's noch? Wenn Makbule sagt sie benutzt es dann wird das schon so sein. Sie krampft momentan oft und da wird sie es sicher nutzen und auch benötigen. Unmöglich das zu unterstellen. Und selbst wenn dann wäre es ihre Sache.


Viele Grüße

Juler

_________________
Selbstbetroffen
P07.12
G91.9
VP-Shunt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 2953

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mich nur dem, was Sophied schrieb, angeschlossen und darf ja wohl meine Meinung äußern Rolling Eyes
_________________
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg75
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.10.2014
Beiträge: 2038
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo senem,

ja, eine eigene MEINUNG haben darfst du und die auch äußern. Du schreibst hier aber über TATSACHEN (Nutzung der Hilfsmittel oder nicht), und diese Tatsachen kannst du gar nicht beurteilen, weil du nicht dabei warst. Und was zwischen Makbuled und Sophied geschrieben wurde, weißt du auch nicht, oder?

Ich finde es ziemlich grenzwertig, hier aufgrund von HörenSagen o.ä. anderen irgendetwas zu unterstellen, von dem man keine eigene Ahnung hat.

Gruß
Jörg

_________________
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bellsaskia
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 12.09.2013
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Senem, Wie geht's dir zurzeit ? Geht's dir wieder besser ?

Du hast schon recht, du kannst sagen, es wäre besser wenn du deine Hilfsmittel benutzt, einfach weil du dir sorgen machst oder so.

Ob Makabuled ihre Hilfsmittel nutzt oder nicht geht dich allerdings mal so gar nichts an. Das ist einfach ihre Entscheidung. Und wenn sie sagt, ich nutze die, dann ist das so. Wenn irgendeine andere User in was anderes sagt, ist das eine Sache zwischen den beiden und auch das geht dich nichts an.

Ich bin da ganz bei Jörg.

Halo Makabuled,

Konntest du das klären ? Ich hoffe sehr, dass es schnell wieder funktioniert. Läuft die neueinstellung deiner medis schon ? Oder verwechselt ich dich vielleicht ?

Hoffe die fragen sind okay. Ansonsten einfach ignorieren.

LG
Saskia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Makbuled
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 696
Wohnort: Raum Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Saskia das eine Medikament wird umgestellt nehme 3 verschiedene Antiepileptika ein bzw.4 verschiedene derzeit Sad mir geht's derzeit nicht so gut LG Makbule
_________________
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber