REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Kindergeld 5 Jahre nicht bei uns berechnet - jetzt doch?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 1472
Wohnort: Neustrelitz

BeitragVerfasst am: 04.12.2017, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael.
Bei beiden bescheiden damals und heute steht kein Grund. Damals stand immer nur die 1. Zeit ihr Anteil was sie kriegen würde, weil ja alles durch 3 geteilt wird.da steht drüber lestungsausschluss paragraph7 SGB 2 ( fehlende hilfebedürftigkeit) .
Und zurückforderungen weil sich das mit Grundsicherung überschnitten hatte.kindergeld stand vorher also vor 18 Jahre immer bei ihrer Spalte als Einkommen.
Hab mal grade alle Unterlagen durchgeguckt. Steht nirgends was also Grund warum kindergeldanrechnung weg ist und jetzt steht auch kein Grund da.nur unter einkommensberechnung jetzt Kindergeld 194 Euro.

_________________
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
Unsere Vorstellung
Mein Album
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 1472
Wohnort: Neustrelitz

BeitragVerfasst am: 04.12.2017, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lass Bescheid Grad vom Anwalt prüfen. Wenn er sagt ist ok so dann lassen so,Wenn nicht lege ich Widerspruch ein..
_________________
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
Unsere Vorstellung
Mein Album
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.09.2005
Beiträge: 14316
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

BeitragVerfasst am: 04.12.2017, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marita,

ok, dann sag mal Bescheid, was der Anwalt meint.

Ich könnte zwar seitenweise hier argumentieren, nützt ja aber nix, weil ich das GG nicht auslege... Wink

LG Michael

_________________
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra_mit_Rasselbande
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 1836

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich tendiere ja zum Füße still halten 😬

Aber ich bin gespannt was der RA sagt.

Und trotzdem doof für euch, weil Eure Haushaltsrechnung nicht mehr stimmt. Ich drück euch die Daumen

_________________
Sandra mit Zirkusfamilie
Sondervorstellung 84.5

Sohn (12) massiv 84.5 + leicht ausgeprägt 90.1+ leicht ausgeprägt 81.1 (PG4 nach Klage) 70GdB, B+H
Sohn (11) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1, massiv ausgeprägt 81.0 (PG4)80GdB (nach Klage) B+H
Tochter (9)
Sohn (7) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1 (PG4) 100GdB, B+G+H ab Geburt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.09.2005
Beiträge: 14316
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Sandra_mit_Rasselbande hat folgendes geschrieben:
doof für euch, weil Eure Haushaltsrechnung nicht mehr stimmt.


Hallo,

gut, darauf kann man sich noch einstellen. Schlimmer ist eine Rückforderung, Über 5 Jahre kommen ja mehr als 10 000 EUR Kindergeld zusammen.
Allerdings fraglich, wie weit das durchsetzbar ist. Der Knackpunkt bei der Sache , wieso damals die Anrechnung unterblieben ist....
Ich hatte mal eine Rückforderung über 1000 EUR. Da ging es um Einnahmeerhöhungen und geringere Versicherungsbeiträge, die ich aber mitgeteilt hatte. Jobcenter war nur überlastet. In dem Fall kann nur 1 Jahr ab Kenntnis der Tatsachen zurückverlangt werden. Da das 2 Jahre ging, war ein Jahr für das JC verloren.

LG Michael

_________________
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 15.05.2012
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
früher mussten alte Forderungen 4 Jahre rückwirkend nachgezahlt werden. Da die JC aber so viele Fehler machten (machen), hat der Gesetzgeber auf nur einen Jahr abgesenkt. Vielleicht gilt es für euch auch. Bevor ich 5 Jahre zurückzahle, würde ich mich erstmal wehren. Ihr habt das Geld ja im guten glauben behalten. Aber ohne Anwalt geht da gar nicht.
Daumenhalt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.09.2005
Beiträge: 14316
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Mamamarti hat folgendes geschrieben:
früher mussten alte Forderungen 4 Jahre rückwirkend nachgezahlt werden. Da die JC aber so viele Fehler machten (machen), hat der Gesetzgeber auf nur einen Jahr abgesenkt. Vielleicht gilt es für euch auch. ...


nöö, das gilt nur für zu Unrecht vorenthaltene Leistungen. Der Gesetzgeber meint, bei HartzIV-Empfängern ist das Unrecht nach einem Jahr erloschen, weil dort nur die aktuelle Bedürftigkeit zählt.

Mamamarti hat folgendes geschrieben:
Bevor ich 5 Jahre zurückzahle, würde ich mich erstmal wehren. Ihr habt das Geld ja im guten glauben behalten. ...


noch gibt es ja keine Aufhebungs und Erstattungsbescheide.

LG Michael

_________________
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 1472
Wohnort: Neustrelitz

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Habe per Anwalt erfahren Gesetz nicht anwendbar das mit Abzweigung.
2. Info hab bei der Dame wegen Grundsicherung nachgefragt und die sagte wenn ich nichts sage ist besser,zwecks rückforderrungen.kindergeld wird bei Tina oder und angerechnet je nachdem bei Wen es ankommt.
Sprich wir habens auf Konto also wird und es angerechnet.
Sie sagts nicht weiter. Mieterhöhung die fällt auch im.rahmen rein.zum.glück.

_________________
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
Unsere Vorstellung
Mein Album
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.09.2005
Beiträge: 14316
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

ich drück mal die Daumen, dass es dabei verbleibt.

LG Michael

_________________
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 1472
Wohnort: Neustrelitz

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Danke.hoff ich auch.denke mal das die Dame von grds.wort hält und nichts sagt.sie weiss das wir nichts Unrechtes gemacht hatten.
_________________
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
Unsere Vorstellung
Mein Album
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber