REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Kosten für Draht um die Zähne (Retainer) bei ü. 18-jährigen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1284
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 11.01.2019, 04:36    Titel: Antworten mit Zitat

Die KKH ist eine Krankenkasse und zahlt bei Ihren eigenen Versicherten.

Ob es etwas vergleichbares bei der eigenen Krankenkasse gibt, müsste man erfragen. Oder die Rechnungen einreichen.

_________________
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 22.04.2013
Beiträge: 1818

BeitragVerfasst am: Gestern, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe jetzt den Kostenvoranschlag bekommen. Für das Entfernen der Retainer soll ich 400 Euro zahlen. Das ist aber noch nicht die schlechte Nachricht. Sad Die Ärztin hat sich die Akte durchgeguckt. Die alte KFO hat die Behandlung erfolgreich (nach Ihrer Sicht) abgeschlossen und ich habe das Geld von der Krankenkasse zurückbekommen. Deswegen kann man daraus kein Rezidivfall machen. Ich soll jetzt bei der Krankenkasse erfragen, ob wir trotzdem einen neuen Kostenplan aufstellen können, der übernommen wird. Auf die abgeschlossene kieferorthopädische Behandlung soll ich verweisen und das es jetzt schlimmer geworden ist. Hat jemand noch einen Tipp, das die Kosten übernommen werden. Mein Sohn kann sich die Behandlung ja eigentlich gar nicht leisten und ich muss es übernehmen. Wäre schön, wenn es eine Möglichkeit gibt, das die Kosten übernommen werden.

_________________
Viele Grüße,
Mellie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 22.04.2013
Beiträge: 1818

BeitragVerfasst am: Heute, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das sind die Leistungen für den Retainer:
Modell 2
Eingliederung eines Klebebrackets 12
Entfernung eines Klebebrackets 12
Eingliederung eines Teilbogens 2
Lokale Fluoridierung 4
Abformung oder Teilformung eines Kiefers 2
Abdruck PrivKK 2

Ich habe jetzt mit der Krankenkasse gesprochen. Die Kieferorthopädin kann den Kostenplan für eine erneute umfangreiche kieferorthopädische Behandlung einreichen. Es wird dann entschieden, ob der Plan bei Volljährigkeit genehmigt wird. Es heißt Daumen drücken und abwarten.

_________________
Viele Grüße,
Mellie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra62
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 11.03.2016
Beiträge: 318
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Heute, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mellie
Na dann habt ihr ja noch viel vor. Nur die 400,- Euro Shocked für das Entfernen, kann ich nicht nachvollziehen. Den Betrag haben wir für die Retainer gezahlt. Wr sollen 137,- für eine Entfernung zahlen. Die Behandlung unseres Sohnes wurde Anfang Januar beendet. Der Retainer soll ein Leben lang getragen werden, sowie die lose Spange, mindestens 2 mal wöchentlich.
Ich würde wegen der hohen Kosten nochmal fragen, auch die Kasse.
Viel Glück euch.

_________________
Viele Grüße
Petra
Wenn jeder Tag mit einem Lächeln beginnt
ist es ein guter Tag.
Petra ( 1962 )
Sohn (1998) Asperger ( Diagnose 2016 ), ADS Träumer, Scoliose, Rechtsschenkelblock, fehlender Brustmuskel.
Sohn (2002) Fit
Sohn (2004) Fit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 22.04.2013
Beiträge: 1818

BeitragVerfasst am: Heute, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Petra,

das ist für das Entfernen und Einsetzen eines neuen Retainer. Und das soll noch ein Spezialpreis sein, d. h. für uns besonders günstig.
85,08 kostet das Entfernen des Retainers.... ist oben in der Auflistung im Preis mit drin.

_________________
Viele Grüße,
Mellie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Petra62
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 11.03.2016
Beiträge: 318
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Heute, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so, dann habe ich das falsch verstanden. Etwas mehr wie 400,- haben wir ja auch bezahlt, ober vier und unten sechs Zähne.
_________________
Viele Grüße
Petra
Wenn jeder Tag mit einem Lächeln beginnt
ist es ein guter Tag.
Petra ( 1962 )
Sohn (1998) Asperger ( Diagnose 2016 ), ADS Träumer, Scoliose, Rechtsschenkelblock, fehlender Brustmuskel.
Sohn (2002) Fit
Sohn (2004) Fit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber