REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Schule als Träger für Integrationshelfer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chandrika 82
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.07.2013
Beiträge: 395

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 12:19    Titel: Schule als Träger für Integrationshelfer Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe eine Frage:

Wer kennt sich damit aus, dass die Schule selber Träger des Integrationshelfers ist?

LG
Rika

_________________
K. 05/07 ehem. SGA, Kleinwuchs mit Hormonbehandlung, Asperger-Autist, ADHS
M. Schmetterlingskind *03.09.08 +05.09.08
N. 11/12 extr. Frühchen der 24. SSW, IVH II°, ROP III°, Mikrozephalus, Bauchwandhernie, Cerebralparese, Sondenernährung
J. 03/15
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
rena99
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 28.04.2012
Beiträge: 1275

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Was willst du denn da genau wissen?

Letztendlich ist es immer eine Frage der gesicherten Re-Finanzierung. Ich kenne Schulen, die die I-Helfer selber anstellen, in der Regel sind das aber Privatschulen. Vermutlich, weil die sich in allen Verwaltungs- und Personladingen eh besser auskennen.

Die Beantragung muss natürlich den für die Gemeinde zutreffenden Regelungen folgen. Am besten erkundigt man sich da bei Jugend- oder Sozialamt (je nach Zuständigkeit), wie sie sich den Beantragungsprozess vorstellen.

LG
Rena

_________________
Rena mit Tochter (V.a. Autismusspektrumsstörung, Zwangsstörung)
"Jeder Zwang ist Gift für die Seele." (Ludwig Börne)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rob
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 19.07.2017
Beiträge: 15
Wohnort: Hamburg/Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 12.10.2017, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Chandrika 82,

meines Wissens wird dies in Hamburg so praktiziert, also die Schulbegleitung ist eine Maßnahme des Schulamtes - Stichwort: Nachteilsausgleich.

http://www.hamburg.de/contentblob/3.....a10d/data/nachteil-dl.pdf

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.01 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber