REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Schlafmittel für Akut- und Notfall - wer hat Erfahrungen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankheitsbilder - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KathrinS
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.06.2006
Beiträge: 585

BeitragVerfasst am: 14.05.2018, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und vielen Dank für die Antworten!
_________________
Sohn mit Diagnose frühkindlicher Autismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 889
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 16.05.2018, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

unser Sohn bekommt seit vielen Jahren Chloralhydrat zum Schlafen. Atosil etc. hat er nicht vertragen.

viele Grüße und viel Schlaf!

Kerstin-Mara

_________________
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl

Unsere Galerie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
itsy
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 08.08.2006
Beiträge: 2988

BeitragVerfasst am: 16.05.2018, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hi

Unser Sohn bekommt seit Jahren Sedaplus.

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KathrinS
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.06.2006
Beiträge: 585

BeitragVerfasst am: 18.05.2018, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten und guten Wünsche!
_________________
Sohn mit Diagnose frühkindlicher Autismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 02.09.2010
Beiträge: 8539

BeitragVerfasst am: 18.05.2018, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kathrin,
nur als Info: Sedaplus und Epilepsie kann brandgefährlich werden!
Liebe Grüße
Angie

_________________
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KathrinS
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.06.2006
Beiträge: 585

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

@ itsy, danke. Ich hatte schon überlegt, es ist bestimmt ein milderes Mittel als Neurocil..?
dachte ich zumindest zuerst.
@ Angie, gut das Du das schreibst bezüglich Sedaplus. Ob es noch mehr Mittel gibt, die bei Epilepsie gefährlich sind. J. bekam in der Klinik Truxal zusammen mit Melotonin. er hat davon nicht geschlafen, aber hatte extreme autoaggressive Anfälle..wenn man immer wüßte, wie alles zusammenspielt..

LG Kathrin

_________________
Sohn mit Diagnose frühkindlicher Autismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Natalie Krebs
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 08.04.2005
Beiträge: 1185
Wohnort: Stuhr

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

Kilian 15 bekommt seit zwei Jahren 10 mg Circadin und 50 Tropfen Atosil ohne schläft er zum Teil mehrere Tage nicht so wenigstens mal 2 Std.

Hoffe ihr findet ein weg

LG Natalie

_________________
Natalie (08.79), Oskar(08.66)Lena(01.00)unsere wilde ADHS und hochbegabt , Kilian(07.02)defekt auf 16p13.2 , Mehrfachbehinderung ,Epilepsie, muskel degenerative erkrankung ,Sauerstoff Pflichtig, aber ein echter sonnenschein http://www.REHAkids.de/phpBB2/album.....personal.php?user_id=1470
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Leela
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 24.06.2013
Beiträge: 1282
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.05.2018, 02:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Schlafsterne:
https://www.apotheken-umschau.de/Me.....NE-Tabletten-2026015.html

Es war eine Mittel gg Allergien, da es aber müde macht, wird es jetzt als Schlafmittel verkauft.
VG

_________________
Sohn geb. Juni 2013 (5 Wochen zu früh, nach vorz. Blasensprung), Hirnblutung.
leicht entwicklungsverzögert
V.a. NF1 (cal)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 02.09.2010
Beiträge: 8539

BeitragVerfasst am: 20.05.2018, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leela,
ist laut Beipackzettel bei Epi aber auch mit Vorsicht zu genießen ...
LG
Angie

_________________
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 11942

BeitragVerfasst am: 20.05.2018, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

JA, viele Medis sind bei Epi zu hinterfragen. Oft aber weil sie eben nicht an dieser Personengruppe getestet wurden...

Vomex ist so ein Klassiker - absolut kontraindiziert bei Epi und doch hilft es vielen Epileptikern ohne irgend eine Auswirkung auf die Epi.

Deshalb - Arzt befragen und mit ihm zusammen einen wohl überlegten Versuch mit dem einen oder anderen vorgeschlagenen oder auch vom Arzt empfohlenen Medikament versuchen.
Evtl. an einen Schlafmediziner wenden, die kennen sich oft auch mit Wechsel- und Nebenwirkungen "ihrer" Medikamente mit Antiepileptika... aus.

Grüßle
Ursula
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankheitsbilder - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber