REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
MDK hat sich angekündigt
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rosalje
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 05.03.2016
Beiträge: 88
Wohnort: Bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 08:15    Titel: MDK hat sich angekündigt Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

der MDK hat sich für den 22.08 angekündigt. Und genau das Datum ist es, welches Fragen bei mir aufwirft. Zu dem Zeitpunkt ist L 3 Jahre und 5 Monate. Kämen die aber erst 10 Tage später wäre er 3 Jahre und 6 Monate und darin liegt der Krux: kämen sie nämlich später, würde L nach einem Anderen Maßstab bewerten werden und auf Grund dessen eine höhere Punktzahl erzielen, die womöglich einen ganzen Grad ausmachen könnte.
Soll ich nun den MDK trotzdem kommen lassen und mich dann auf eine Widerbegutachtung eingestellen bzw auf einen Widerspruch oder soll ich einen Grund vorschieben und den Termin nach hinten verschieben lassen?

Zu guter letzt noch : könnt ihr mir vielleicht ein gutes Pflegetagebuch empfehlen?

Lg
Soraya

_________________
Mit Sohn (3/14): Muskelhypotonie, globale EWZ, frühkindlicher Autismus, Epilepsie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Chantal-Marie
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 23.03.2016
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst den Termin aber auch verschieben............ der Tag passt euch einfach nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 02.09.2010
Beiträge: 8009

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Roslaje,

bei uns war es damals auch knapp, allerdings drei Monate. Ich habe dann in aller Unschuld gefragt, ob ich mit Erreichen des achten Geburtstages dann sofort einen Verschlechterungsantrag stellen solle, falls es zum "jetzigen Zeitpunkt mit PS 2 noch zu knapp werde".

Tja, was soll ich sagen, wir bekamen die Pflegestufe 2 dann problemlos anerkannt, obwohl er zum Begutachtugsalter nur drei Minuten über der Grenze für PS 2 war.

Ich vermute, die GA hätte vielleicht versucht, das GA noch auf PS1 zu drücken, wenn ich nicht gleich angekündigt hätte, dass ich mit dem achten Geburtstag einen Wiederholungsantrag stellen würde.

(Faktisch hätten mir aber schon einige Jahre vorher zumindest Rentenleistungen zugestanden, die ich verpasst hatte, weil ich seit dem 4. LJ keinen Verschlechterungsantrag mehr gestellt hatte Crying or Very sad )

Termin verschieben wäre aber wohl der einfachere Weg, glaube ich Wink

LG
Angie

_________________
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rosalje
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 05.03.2016
Beiträge: 88
Wohnort: Bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag den Termin ungern verschieben, weil wir nun schon über 3 Monate haben drauf warten müssen. Wer weiß, wie lange wir dann auf den neuen Termin warten müssen. Das wird das erst Weihnachten oder so....
Aber vllt sollte ich beim Gespräch auch direkt nachfragen, ob ich dann, falls es mit dem PG 2 knapp wird, einen verschlechterungsantrag direkt hitb en dran stellen soll? Leider kenne ich die Dame, die sich angekündigt hat such nicht, dabei habe uch ja beruflich auch schon mit dem MDK zu tun....

_________________
Mit Sohn (3/14): Muskelhypotonie, globale EWZ, frühkindlicher Autismus, Epilepsie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
phoebe87
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.02.2016
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo. Hast du die Fragen nach denen Sie gehen? Also bei uns sind auch mehr die Arztberichte mit eingezogen worden und Sie hat mich gefragt was er kann....Und das wurde dann mit einem gleichaltrigen Kleinkind verglichen.
Du kannst ja jederzeit Widerspruch einlegen,wenn du aber wirklich so unglücklich mit dem Termin bist, sag ihr hättet an dem Tag einen anderem Termin...
Lg

_________________
Krümmel 10 /15...
Hypodysplastische Nieren, Chronische Niereninsuffizienz,(Refluxe Grad5 -korrigiert) kleinwuchs, Gedeihstörung, viele Mängel, Kombinierte Entwicklungsstörung ( kognitive +Sprache), Stillkind...
Großer Krümmel 06/13
Kombinierte Entwicklungsverzögerung- Verdacht ADHS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
phoebe87
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.02.2016
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst gleich nachdem erhalt ( Gutachten) in Widerspruch gehen....
Dann mach es so.

_________________
Krümmel 10 /15...
Hypodysplastische Nieren, Chronische Niereninsuffizienz,(Refluxe Grad5 -korrigiert) kleinwuchs, Gedeihstörung, viele Mängel, Kombinierte Entwicklungsstörung ( kognitive +Sprache), Stillkind...
Großer Krümmel 06/13
Kombinierte Entwicklungsverzögerung- Verdacht ADHS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrissibaer
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 07.04.2013
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Verschiebt halt den Termin, mussten wir auch mal kurzfristig machen. War kein Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heidipet
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 08.05.2010
Beiträge: 330
Wohnort: bei Koblenz

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Soraya,
diesen Pflegegradrechner fand ich sehr hilfreich, man kann immer direkt vergleichen, wie sich eine Maßnahme auswirkt (immer wieder direkt auf "Ergebnis" springen)
https://www.seniorplace.de/pflegegr.....rad-rechner.html#firsttub

Ansosnten: Niemals alleine den MDK empfangen. Such Die eine zweite Person, und wenn es die ahnungslose Nachbarin ist.

Gruß
Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra_mit_Rasselbande
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 1836

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben den Antrag im Dezember gestellt, im
Januar wollte der MDK kommen. Da waren wir aber in der Umbauphase. Unsere Pflegeberaterin konnte den Termin problemlos um 1 Monat verschieben.

Im Gutachten stand es dann auch, das wir den Termin verschoben haben und daher die Pflegekasse kein Verschulden trifft (aber diese 25(?) Tagefrist ist ja eh ausgesetzt.

_________________
Sandra mit Zirkusfamilie
Sondervorstellung 84.5

Sohn (12) massiv 84.5 + leicht ausgeprägt 90.1+ leicht ausgeprägt 81.1 (PG4 nach Klage) 70GdB, B+H
Sohn (11) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1, massiv ausgeprägt 81.0 (PG4)80GdB (nach Klage) B+H
Tochter (9)
Sohn (7) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1 (PG4) 100GdB, B+G+H ab Geburt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Juli2014
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2017
Beiträge: 33
Wohnort: Wäschenbeuren, Ba-Wü.

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Soraya!

Wir sind auch gerade dabei, Widerspruch gegen PG2 (Punkte: 36, 25) zu stellen. Bei uns war Julian beim Termin (04.07.) 8 Tage weg von 3,5 Jahre und das war aber NICHT unser Problem! Es sind nur ganz wenig Punkte bei verschiedenen Modulen, die Kinder unter 3,5 Jahren anders bewertet.
Die Gutachterin hat bei uns fast 2 komplette Module nicht korrekt bewertet (ich habe hier in einem anderen Thread auch um Hilfestellung gebeten), war beim Sozialdienst unseres SPZ und bin gerade dabei, die Begründung vom Widerspruch zu schreiben. Die Punkte, wo bei Julian nicht bewertet wurden, sind insgesamt fast das Doppelte und laut Zusammenrechnung (Punkte 68,75) würde das bei uns gerade noch PG 3 ergeben Shocked !!! Da lohnt sich ein Widerspruch allemal!
Aber ob paar Punkte einen ganzen PG ausmachen?! Ich würde den Termin wahrnehmen, aber NICHT ALLEINE beim Termin sein und lieber ein Augenmerk drauf haben, dass die Gutachterin ALLE Module und Punkte abfragt!!!
Wir haben auf unseren Termin fast 4 Monate warten müssen und ich wollte ihn auch erst absagen, da dieser an meinem Geburtstag und ich alleine war. Jetzt kam es doch anders und wir haben hoffentlich Erfolg bei unserem Widerspruch!

Ich wünsche Dir viel Erfolg und drücke die Daumen!
So ein Widerspruch ist nämlich zeitaufwendig und nervig!
Liebe Grüße Stephy

_________________
Stephanie (1976) und Julian (2014) , Globale Entwicklungsverzögerung, Muskelhypotonie und V.a. ASS; PG 2 seit 24.03.17 bzw. PG 3 nach Widerspruch; SBA 80% B, G und H seit 20.07.17; Rehabuggy und Reha-Autositz nach Widerspruch seit 09.12.17
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.04 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber