REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Amtsärztliches Gutachten für integrativen Kindergarten?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jörg75
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.10.2014
Beiträge: 1447
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Steffi,
Yaron-Mama hat folgendes geschrieben:

(...)
Mittlerweile habe ich herausgefunden das besagte Dame Gebietsleiterin in der Abteilung ist.
(...)
Diesmal war die eigentlich zuständige Mitarbeiterin da.
Eine sehr nette junge Frau übrigens.
Sie nahm dann das Gutachten entgegen und ich habe dann nachgefragt wie lang es ungefähr dauert bis der Antrag bearbeitet ist.
Sie hatte sich dann alle Unterlagen zusammen gesucht und durchgeschaut ob alles da ist und meinte dann das es soweit ganz gut aussieht.


wenn Du mit dem Amtsleiter sprichst, wäre auch das eine interessante Fragenstellung ... mit welcher Begründung Frau Gebietsleiterin Dinge einfordert, die die eigentlich zuständige Sachbearbeiterin offenbar nicht für nötig erachtet.

Auch wenn Verwaltung hierarchisch aufgebaut ist - Gründe für solche "Weisungen" müsste es trotzdem geben.

Gruß,
Jörg

_________________
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Yaron-Mama
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.05.2017
Beiträge: 148
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo erstmal!

Ich habe jetzt endlich Zeit zu antworten.
Ich war nun heut Morgen beim Amtsleiter.
Er war sehr höflich, nett würde ich jetzt erstmal nicht sagen.
Nach etwa 1,5 std Wartezeit hatte er doch "fünf Minuten" Zeit für mich übrig.
Ich habe ihm unser Problem erörtert, er hat sich Notizen gemacht.
Auf meine Frage warum seine Mitarbeiterin so sehr darauf erpicht ist das unser Kind unbedingt in diesen Montessori Kindergarten soll schaute er sehr verwundert drein.
Dann meinte er wir hätten sicher was falsch verstanden, Komplimentierte mich nach draußen und versprach mir mit der Gebietsleiterin zu reden und schwipp war er auch schon wieder weg.
Ich verspreche mir jetzt ehrlich gesagt nicht allzu viel von dem Gespräch aber ich warte mal ab.
Am Freitag soll ich anrufen und bin sehr gespannt.

Lg

_________________
Lea (*2002) gesund
Yaron (*2012) therapierte Schädelasymetrie, frühkindlicher Autismus, V.a. ICP, fokale Epilepsie mit Statusneigung
Und unser kleines Sternchen, das wir leider nicht kennenlernen durften ( ✝ 06.12.2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 11335

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Dann meinte er wir hätten sicher was falsch verstanden
Das würde ich jetzt eindeutig so interpretieren, dass es nicht sein kann und darf, was die Gebietsleiterin sich da rausnimmt. Wink Die offizielle Version heißt dann "müssen Sie falsch verstanden haben", denn nach außen gibt man keine Fehler zu, schon gar nicht ohne Rücksprache.

Alles gut, würde ich sagen. Doof, dass Du jetzt bis Freitag warten musst ...

Grüße

_________________
Engrid

mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yaron-Mama
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.05.2017
Beiträge: 148
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Engrid!

Natürlich ist es doof das wir jetzt bis Freitag warten müssen.
Eigentlich läuft uns auch ein bisschen die Zeit davon und die Kita hat natürlich auch schon angefragt was denn nun ist.
Sie wollen auch Nägel mit Köpfen machen.
Zumal sie schon einiges an Vorbereitungen getroffen haben und auch schon einiges organisatorisch in die Wege geleitet haben.
So zum Beispiel das Yaron seine eigenen Therapeuten (Physio, Ergo, Logo, Autistische Frühförderung).
Das ist keine Selbstverständlichkeit und ich bin der Kita unendlich dankbar das sie so auf Yaron eingehen.
Braucht man unbedingt die Erlaubnis eines Trägers für einen integrativen Kita-Platz oder könnte man das nicht selbst finanzieren?
Also aus der eigenen Tasche zahlen?
Ich würde wirklich alles für mein Kind (meine Kinder) tun egal worauf ich dafür alles verzichten müsste.

Lg von Steffi

_________________
Lea (*2002) gesund
Yaron (*2012) therapierte Schädelasymetrie, frühkindlicher Autismus, V.a. ICP, fokale Epilepsie mit Statusneigung
Und unser kleines Sternchen, das wir leider nicht kennenlernen durften ( ✝ 06.12.2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yaron-Mama
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.05.2017
Beiträge: 148
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

P.s. Ich hab gerade gesehen das ich bei einem Satz die hälfte vergessen hab.😳
Ich werde alt. 😅
Also Yaron hätte die Möglichkeit seine eigenen Therapeuten mit in die Einrichtung zu bringen.
Die Krankenkasse würde das auch genehmigen.
Also es wäre ideal.
Und die Erzieher in der Kita sind wirklich lieb.
Und was Beamte angeht.
Nein, Fehler machen immer nur diejenigen die etwas beantragen.
Aber diejenigen die es bearbeiten sind frei von jeglichen Fehlern.
So kommt es zumindest an.

Lg

_________________
Lea (*2002) gesund
Yaron (*2012) therapierte Schädelasymetrie, frühkindlicher Autismus, V.a. ICP, fokale Epilepsie mit Statusneigung
Und unser kleines Sternchen, das wir leider nicht kennenlernen durften ( ✝ 06.12.2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 11335

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Steffi!

Bitte nicht aus eigener Tasche zahlen, das wär ja noch schöner. Ist auch viel zu teuer, es geht ja um Personalschlüssel, und Personalkosten läppern sich schnell, wie wir wissen ...

Sag dem Kiga, es ist nur eine Formalie, und Freitag kann es weiter gehen.

Du hast zweimal in verwunderte Amtsleute-Gesichter gesehen, scheint jetzt im Amt schon auch als Fehler gesehen zu werden, das Verhalten der Dame ... Wink

Grüße

_________________
Engrid

mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yaron-Mama
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.05.2017
Beiträge: 148
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Engrid!

Naja, das mit dem selbst zahlen war eine Überlegung von mir.
Bevor der Platz endgültig weg wäre würde ich das tun.
Schon allein um meinem Sohn endlich einen Kita-Platz zu ermöglichen.
Wir hatten schon im letzten Jahr kein Glück, das möchte ich einfach nicht noch einmal erleben müssen.
Es war schon schwer genug diesen Platz zu bekommen.
Und meinem Sohn möchte ich das auch nicht antun.
Vielleicht weiß ja jemand hier im Forum was das ungefähr kosten würde wenn man selbst zahlt?

Lg Steffi

_________________
Lea (*2002) gesund
Yaron (*2012) therapierte Schädelasymetrie, frühkindlicher Autismus, V.a. ICP, fokale Epilepsie mit Statusneigung
Und unser kleines Sternchen, das wir leider nicht kennenlernen durften ( ✝ 06.12.2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yaron-Mama
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 02.05.2017
Beiträge: 148
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 17.07.2017, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben!

Ich dachte mir das ich jetzt mal die neuesten Entwicklungen kund tue.
Es hat sich in den letzten Tagen ja einiges getan.
Nachdem am letzten Freitag niemand telefonisch beim Gesundheitsamt erreichbar war trotz Absprache habe ich mir am selben Tag noch einen Anwalt (in unserem Fall eine Anwältin) für Sozialrecht gesucht.
Heute Morgen bin ich dann gemeinsam mit der Anwältin beim Gesundheitsamt vorstellig geworden.
Diesmal ohne sich abwimmeln zu lassen.
Interessanterweise hatte Frau Gebietsleiterin, die Urheberin des ganzen Ärgers, sofort Zeit , war sichtlich nervös angesichts dessen was unsere Anwältin ihr so alles mitzuteilen hatte.
Sie war nicht in der Lage uns ihre Beweggründe mitzuteilen warum sie unseren Sohn unbedingt von dem gefundenen Kita-Platz weg haben will.
Naja, nach knapp zwei Stunden war das Gespräch beendet.
Ich habe das Zimmer der Dame mit einem unbefristeten Bescheid verlassen.🙂
Der Stein der mir vom Herzen viel war bestimmt Tonnenschwer.😊
Ich bin dann gleich in die Kita gefahren und wir haben alles schriftlich fest gemacht.
Ab nächstem Montag ist unser Kind ein Kindergartenkind....jippi...!
Und die 315,10€ die mich die Anwältin gekostet hat waren es mir allemal wert.

Lg

_________________
Lea (*2002) gesund
Yaron (*2012) therapierte Schädelasymetrie, frühkindlicher Autismus, V.a. ICP, fokale Epilepsie mit Statusneigung
Und unser kleines Sternchen, das wir leider nicht kennenlernen durften ( ✝ 06.12.2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chantal-Marie
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 23.03.2016
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 17.07.2017, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Gratuliere, manchmal hilft einfach nur der Vorschlaghammer. Hast du gut gemacht. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 11335

BeitragVerfasst am: 17.07.2017, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr gut! icon_thumleft.gif

Nun wünsche ich Euch einen guten Kigastart!

Grüße

_________________
Engrid

mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.04 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber