REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
PEG-Verband aus Stoff
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 18.03.2005
Beiträge: 6438
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 04.07.2017, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe auch ein paar Stoff-Kompressen und finde sie einfach nett, aber warum verrutschen die Schlitzkompressen bei euch? Da kommt einfach ein 2cm Streifen Leuko Silk über den Schlitz und alles sitzt fest! Ist doch auch nicht anders als den Druckknopf zu schließen?!

Gruß, Inga

_________________
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album.....personal.php?user_id=1278
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Laurinsmama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 16.08.2009
Beiträge: 7521
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 04.07.2017, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

Also ich nutze auch die Schlitzkompressen und schließe die mit einem kleinen Stück Leukosilk....
Da rutscht nichts ....
Nervt es nicht schon die kleinen Dinger zu waschen, zu trocknen ect?

LG Kirstin

_________________
Laurinsmama mit A.99 und L.07, SCN2A-Mutation, Epilepsie, Bilaterale corticale Dysplasien, Polymikrogyrie,Z.n. BNS/West-Syndrom, hypoton, schwerste psychomotorische Entwicklungsretardierung,Jejunal-Button,VNS, Callosotomie 09, rezidivierende Pneumonien, Resektion des rechten Temporal-, Parietal- und Occipitallappens 05/10, gesetzl. blind,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SandraX
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.03.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Minden / Westfalen

BeitragVerfasst am: 05.07.2017, 05:14    Titel: Antworten mit Zitat

Schlitzkompresse und LeukoPor funktioniert schon, aber spätestens nach einem halben Tag haben sich die einzelnen Lagen der Kompresse voneinander getrennt, ein Teil der Kompresse ist umgeklappt oder hängt als Knubbelwurst irgendwo um den Schlauch.
So richtig habe ich den Dreh offenbar nicht raus.
Abgesehen davon finde ich es bunt einfach schön.

_________________
Sandra mit Mann und zwei Kindern: Leo (3/11) und Lachkeks Tessa (9/16), peripartale Asphyxie, APGAR1/0/0, Epilepsie, Tetraspastik, PEG, PG5, GDB 80, ganz viel Kämpfertrotz und Lebensmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carmen 815
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.11.2007
Beiträge: 500
Wohnort: Weissenburg

BeitragVerfasst am: 05.07.2017, 08:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Bei dawanda kann man sie fertig kaufen, für die nicht nähen können.

Wir können die askina nicht nehmen, vertragt Justin nicht.
Wir benutzen metallene.
Oder Kompressen wo wir den Schlitz selber schneiden ( kein y Schnitt ) nur gerade das hält besser. Und wir nehmen 8 Fach vlieskompressen. Leukosilk drüber fertig.
Als Tip
Lg carmen

_________________
Vergiss es nie. Du bist gewollt. Justin 31.07.06
Frühchen 25SSW. ICP,Spastische Tetraparese,Hypotonie, knick senk fuß spitzfuß, z.n. Hydrozephalus, Gehirnblutungen, Balkenhypoplasie, kleinhirnhypoplasie, mikrozephalie, schwere geistige Behinderung, Epilepsie, BPD, Autistische Züge, Magen-Darmprobleme, z. N. Zwei Illius und NEC,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anjae
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 10.05.2005
Beiträge: 717
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 05.07.2017, 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

ja, das Zerfleddern der Komppressen ist auch unser Problem. Ich Klebe auch ein Stück Leukoplast über den Schlitz, dass er nicht auseinander rutschen kann. Das hindert aber nicht die Kompresse am Zerfleddern. Und unser Sohn ist jetzt wirklich nicht aktive oder geht auch nicht selbst mit den Händen dran.

Wir hatten eigentlich nie Probleme mit dem Button. Aber seitdem Nils die Wirbelsäulenaufrichtung hatte, ist die Stelle ständig entzünded und säfzt. Eine wirkliche Erkärung dafür habe ich aber irgendwie nicht Question

Ich glaube, ich probiere es mal mit den selbstgenähten. Zumal sie einfach schöner aussehen. Und wenn man ein paar Stück zusammen hat, hat man sie ja schnell in einem Wäschesäckchen mitgewaschen. Ich versuche auch immer etwas die "Krankenhausatmosphäre", auch schon meiner beiden anderen Kindern zuliebe, zu vermeiden. Rolling Eyes

_________________
Anja mit Nils, geb. 17.01.03, schwerste Mehrfachbehinderung nach Hirninfarkt während der Schwangerschaft, schwere Skoliose, PEG, und Janis 17.01.03 und Pauline 10.11.00, gesund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne81
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 10.04.2016
Beiträge: 210
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.07.2017, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

das ist ja eine mega großartige Idee, ich bin total begeistert!!!!
Wir haben auch die Askina Pads, die wir mit Leukosilk fixieren, aber es verrutscht trotzem und das blödeste ist, dass oftmals der Klebestreifen vom Pflaster dann an der Haut festklebt...
Ich werde meine alten Stilleinlagen aus Wolle/Seide als Unterseite benutzen und oben schön bunten Stoff, die Wolle/Seide schützt dann noch zusätzlich weil es entzündungshemmend ist und man darunter nicht schwitzt wie bei den wasserdichten Bettschutzeinlagen- Nachteil: man kann sie nicht einfach bei 60 Grad waschen... Mal gucken wie wir damit zurecht kommen werden.

Herzliche Grüße Anne

_________________
Sohn 12/2015,23.SSW/530g Geburtsgewicht, schwere z.T. O2pflichtige BPD,nachts cpap beatmet,voll sondiert über PEG,sehr entwicklungsverzögert,persistierende Zytomegalie,Z.n.Thrombose,IVH°II-III bds,Halbseitenspastik,ansonsten Hypoton,ROP III° bds,Brille,Microcephalus,Epilepsie,Z.n.Sepsis-like-Syndrom mit Colitis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s.till
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 25.02.2012
Beiträge: 395

BeitragVerfasst am: 16.07.2017, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

schaut mal bei etsy nach. Wir haben unsere damals darüber bestellt. In Amerika ist ja die Versorgung nicht so gut, was die Kassenleistung angeht. Es gibt viele tolle Sachen.

Lg
Susanne

_________________
M *2010 Frühchen der 27SSW, Pneumothorax, Meningitis, diverse RSV Infektionen, Pneumonien, dystroph, kleinwüchsig, stimulationsbedürftige Apnoen, Verhaltensauffälligkeiten, Wahrnehmumgsstörung, V.d. auf Autismus, Koordinationsstörung, PEG/PEJ seit 07/16 weg 😀 Pflegegrad 4 und SBA von 80% G,B,H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anjae
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 10.05.2005
Beiträge: 717
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 17.07.2017, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susanne,

hättest du da eine vollständige Adresse (Webseite)?

LG
Anja

_________________
Anja mit Nils, geb. 17.01.03, schwerste Mehrfachbehinderung nach Hirninfarkt während der Schwangerschaft, schwere Skoliose, PEG, und Janis 17.01.03 und Pauline 10.11.00, gesund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s.till
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 25.02.2012
Beiträge: 395

BeitragVerfasst am: 17.07.2017, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anja,

www.etsy.com bzw. .de

Und dann in der Suche auf g tube pad oder fedding tube gehen.
Dort kannst du dann auch noch ein Motiv eingeben.
Du solltest nur darauf schauen, dass der Rand eingefasst ist und dass ds insgesamt sauber genäht ist.

Lg Susanne

_________________
M *2010 Frühchen der 27SSW, Pneumothorax, Meningitis, diverse RSV Infektionen, Pneumonien, dystroph, kleinwüchsig, stimulationsbedürftige Apnoen, Verhaltensauffälligkeiten, Wahrnehmumgsstörung, V.d. auf Autismus, Koordinationsstörung, PEG/PEJ seit 07/16 weg 😀 Pflegegrad 4 und SBA von 80% G,B,H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Andrea35
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2007
Beiträge: 618
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 17.07.2017, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Da auch wir das Problem mit dem "Zerfleddern" der Schlitzkompresse haben, habe ich mich auch nach Alternativen umgesehen und wurde in Facebook fündig, da näht eine Dame Stoff-Sondenpads mit Druckknopf. Ich möchte die nicht mehr missen. Mein Sohn ist krabbelnd mobil, zieht sich auch mal zum Stehen hoch, klettert auf die Couch hoch und wieder runter, trägt zudem noch ein Korsett und ich könnte die Schlitzkompressen drei Mal am Tag neu machen, sie sehen nach kurzer Zeit wieder unordendlich aus, obwohl ich sie mit Leukosilk zuklebe (also den Schlitz).

lg
Andrea

_________________
David (3/06) - Hydrocephalus internus ohne Shunt, z. n. Asphyxie, schwere Entwicklungsverzögerung, ICP, Kiss-Sydnrom, ausgeprägte muskuläre Hypotonie, Balkenhypoplasie - septooptische Dysplasie, Epilepsie, PEG-versorgt seit 3/09, sehr sehr seltener Gendefekt (NFIX-Genmutation), grauer Star
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber