REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Tochter mit unerträglichen Kopfschmerzen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zibinschen
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 29.04.2015
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 17:19    Titel: Tochter mit unerträglichen Kopfschmerzen Antworten mit Zitat

meine tochter wandert gerade von einer klinik in die nächste
posttraumatische belastumgstörung -- und depressionen
sie hat "nur" kopfschmerzen
ist jetzt mit allen arten antidepressiva vollgepumpt worden --- alles hilft nicht -- kein schmerzmittel hilft
sie war jetzt in der psychoklinik in bonn ... davor war sie in dattel davor war sie in schleiden --- alles zu schmerzterapie und psychotherapie
hat EEG MRT alle untersuchungen gemacht --- nichts
kein schmerzmedikament keine vitamine -- keine homeopatischen sachen
nichts hilft
ich bin echt verzweifelt
sie hat in der schule so gut wie nie sport mitgemacht --- ständig hatte sie irgendetwas am bein -- gefallen gezerrt gedehnt gebrochen
sie hat seit sie 2 jahre alt ist undifinierbare knieschmerzen --- diagnostik bis zum geht nicht mehr --- angeblich wachstumsschmerzen --- ist jetzt 18 -- seit 2 jahren nicht mehr gewachen --- immer noch da die "wachstumschmerzen
sie war ein frühchen aber mit 2 kg
mittlerweile sind wir bei tramal angelangt -- hilft auch nicht
sie hat langsam keine lust mehr mit diesen schmerzen --- anmeldung nach kiel in die schmerz klinik läuft --- sie steht auf der warteliste Sad Sad Sad Sad Sad

_________________
1998 : Tochter unerklärliche kopfschmerzen seit 2013
2003 : Sohn alles ok Smile
2010 : Zwerchfellraffung , Brille mit stärke -12 , Hörgeräte und trisomie 21 , spricht nicht , versteht nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
nettie75
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 13.10.2015
Beiträge: 155
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Nur ganz kurz da ich dringend ins Bett muss😉
Habt ihr orthopädisch bzw auch osteopathisch alles abgeklärt. Ich leide ebenfalls seit über 25 Jahren unter täglichen Kopfschmerzen und bin in unzähligen Kliniken gewesen und von pontius zu Pilatus gelaufen und außer der Diagnose Migräne und Spannungskopfschmerz kam nichts bei rum.
Erst durch die Behandlung meiner Bandscheibenvorfälle (einer in der HWS) sind die vielen Blockaden und Schiefstellungen aufgefallen und ich bin jetzt seit über einem Jahr wöchentlich in Behandlung und langsam kommt die Hoffnung wieder, doch noch mal einen schmerzfreien Tag zu erleben.
Einen Versuch bzw eine Untersuchung in die Richtung macht vielleicht Sinn.
Wünsche deiner Tochter schnelle Hilfe und alles Gute

LG Nettie

P.s. Meine Osteopathin schafft durch das lösen der Blockaden im Rücken und im Becken oft auch etwas Abhilfe bei meinen knieschmerzen (wie auch immer das genau zusammen hängt🤔)

_________________
N *1975 mit Mann *1974 und T1 *2005, HB und T2 *2008, HB; Asperger, Laktose- und Fruktoseintoleranz
Schreibe am Handy, daher gilt: Wer Fehler findet, darf sie behalten☺
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nettie75
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 13.10.2015
Beiträge: 155
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Nur ganz kurz da ich dringend ins Bett muss😉
Habt ihr orthopädisch bzw auch osteopathisch alles abgeklärt. Ich leide ebenfalls seit über 25 Jahren unter täglichen Kopfschmerzen und bin in unzähligen Kliniken gewesen und von pontius zu Pilatus gelaufen und außer der Diagnose Migräne und Spannungskopfschmerz kam nichts bei rum.
Erst durch die Behandlung meiner Bandscheibenvorfälle (einer in der HWS) sind die vielen Blockaden und Schiefstellungen aufgefallen und ich bin jetzt seit über einem Jahr wöchentlich in Behandlung und langsam kommt die Hoffnung wieder, doch noch mal einen schmerzfreien Tag zu erleben.
Einen Versuch bzw eine Untersuchung in die Richtung macht vielleicht Sinn.
Wünsche deiner Tochter schnelle Hilfe und alles Gute

LG Nettie

P.s. Meine Osteopathin schafft durch das lösen der Blockaden im Rücken und im Becken oft auch etwas Abhilfe bei meinen knieschmerzen (wie auch immer das genau zusammen hängt🤔)

_________________
N *1975 mit Mann *1974 und T1 *2005, HB und T2 *2008, HB; Asperger, Laktose- und Fruktoseintoleranz
Schreibe am Handy, daher gilt: Wer Fehler findet, darf sie behalten☺
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrissy1282
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.06.2016
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Das HWS Bandscheiben, Kopfschmerzen und Knieschmerz zusammenhängen weiß ich inzwischen auch - und auch bei mir ist die Lösung Ostheopathie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KerstinM.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 17.08.2009
Beiträge: 7221
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

nettie75 hat folgendes geschrieben:
Hallo
Nur ganz kurz da ich dringend ins Bett muss😉
Habt ihr orthopädisch bzw auch osteopathisch alles abgeklärt. Ich leide ebenfalls seit über 25 Jahren unter täglichen Kopfschmerzen und bin in unzähligen Kliniken gewesen und von pontius zu Pilatus gelaufen und außer der Diagnose Migräne und Spannungskopfschmerz kam nichts bei rum.
Erst durch die Behandlung meiner Bandscheibenvorfälle (einer in der HWS) sind die vielen Blockaden und Schiefstellungen aufgefallen und ich bin jetzt seit über einem Jahr wöchentlich in Behandlung und langsam kommt die Hoffnung wieder, doch noch mal einen schmerzfreien Tag zu erleben.
Einen Versuch bzw eine Untersuchung in die Richtung macht vielleicht Sinn.
Wünsche deiner Tochter schnelle Hilfe und alles Gute

LG Nettie



P.s. Meine Osteopathin schafft durch das lösen der Blockaden im Rücken und im Becken oft auch etwas Abhilfe bei meinen knieschmerzen (wie auch immer das genau zusammen hängt🤔)


in diese Richtung würde ich auch denken

LG Kerstin

_________________
Kerstin mit Markus(*97), Hydrocephalus mit schwerem Verlauf,Epilepsie
PK (*14)spastische Tetraparese, starke Sehbehinderung, Entwicklungsverzögerung, Epilepsie, kleiner Sonnenschein
Ein behindertes Kind ist wie ein krummer Baum - du kannst ihn nicht gerade biegen, aber du kannst ihm helfen, Früchte zu tragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Valentin2014
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 21.06.2016
Beiträge: 239
Wohnort: 67161 Gönnheim

BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zibinschen,

wurde vorher schon alles untersucht und ausgeschlossen?
Viele Schmerzmittel können als Nebenwirkung Kopfschmerzen/Spannungsschmerzen auslösen.
Wie ist es mit der Monatsblutung? Bei manchen Frauen können diese Hormonschwankungen
auf einem hohen Niveau sein, bei anderen kurz vorher.
Schildrüsen, Eisen, etc.

LG Valentin s Eltern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zibinschen
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 29.04.2015
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr lieben
meine tochter hat gerade ein hws MRT bekommen ,
dabei ist herrausgekommen das die gelenke verschliessen sind und ein nervenkanal enger ist
das konnte aber nicht die ursache sein
das würde eher dazu führen das der rechte arm nicht funktionieren würde
sie hat schon verschleiss erscheinungen zwischen den wirbeln
und das mit 18 !?
mit der regel haben wir auch schon nachgeforscht --- leider nein -blut war bevor sie die medis bekommen hat alles in ordnung -- jetzt leicht erhöht e leberwerte
die antidepressiva werden ausgeschlichen -- dannach wird sise erst mal wieder nichts nehmen Sad

_________________
1998 : Tochter unerklärliche kopfschmerzen seit 2013
2003 : Sohn alles ok Smile
2010 : Zwerchfellraffung , Brille mit stärke -12 , Hörgeräte und trisomie 21 , spricht nicht , versteht nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Sophie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 08.09.2013
Beiträge: 1573

BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Habt ihr mal in Richtung Fibromyalgie untersuchen lassen? Kenne mich damit jetzt nicht wirklich aus, hab nur mal bisschen was darüber gehört. Gerade bei so verschiedenen Schmerzen kam mir das einfach in den Sinn.

LG T.Sophie

_________________
Baujahr 1988 / diverese Traumafolgestörungen / Tinitus, Dysplasie im Knie / chronische Magen-Darm-Probleme (subtotale Dickdarmentfernung + Entfernung der Galle)
SBA mit 60GdB ohne Merkzeichen

ein.ZIG.Artig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NickiMK
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 02.03.2013
Beiträge: 58
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zibinschen,
mir fällt zu deinen Schilderungen das Schmerzverstärkersyndrom ein. Vielleicht wäre das ein Ansatz.....Euch alles Gute !

LG
Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Dine07
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.06.2013
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 28.04.2017, 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

War sie schon beim Augenarzt und Zahnarzt?

Sind die Kopfschmerzen Lage- oder Zyklusabhängig?

_________________
Liebe Grüße, Dine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.05 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber