REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Wo bestellt Ihr Euer CBD-Öl?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankheitsbilder - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Josephine_M
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.09.2014
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Mama Ursula, schau mal:

https://clinicaltrials.gov/ct2/show.....m=cannabidiol&rank=57

Liebe Grüsse

_________________
verschiedene Menschen mit Behinderung im näheren Umfeld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 11856

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Josephine,

hab mir die Seite angeschaut und rätsel noch ein wenig, worauf genau ich achten soll - was findest Du so bemerkenswert oder hilfreich für mich?

Wir geben Jessy nun seit gut 3 Wochen stark gesteigertes CBD und sind sehr begeistert, wieviel besser es ihr geht, wobei wir nach 9 Tagen mit der ersten Anfangsdosis deutlich merkten, dass diese noch nicht reicht, die Schmerzen und die Anspannung, sowie die Verdauungs- und Magenprobleme kamen zurück.
Wir wollten aber unbedingt erst ein BB, Elyte und Epi-Medi-Spiegel bestimmen lassen, bevor wir dann nach 5 Tagen endlich wieder steigern konnten und SOFORT wieder ein entspanntes, fröhliches Kind hatten.

Aktuell sind wir bei rund 4mg/kg KG CBD und 0,375mg/kgKG THC. Die nächste Steigerung auf 5,375mg/kgKG werden wir vornehmen, sobald Jessy wieder "Unwohlsein" signalisiert. Und dann hoffen wir, dass das schon reicht, wenn nicht sieht unser Doc noch (viel) Spielraum nach oben. Allerdings ist das ein teures Vergnügen, solange die KK die Kosten (noch) nicht übernimmt.

Grüßle
Ursula
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josephine_M
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.09.2014
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr möchzet doch das CBD über eine Verordnung erhalten. In Wageningen werden im Moment Patienten in eine klinische Studie zu Cannabidiol und IBS, also Magen und Darmproblemen inkludiert. Natürlich kann Jessi nicht daran teilnehmen, aber ihr könntet den Hinweis auf die Studie für die Argumentation gegenüber der Krankenkasse verwenden.
_________________
verschiedene Menschen mit Behinderung im näheren Umfeld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 11856

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ah, okay, soweit habe ich gar nicht gedacht!

Das ist ja total lieb von Dir, Josephine!

DANKE!
Grüßle
Ursula
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josephine_M
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.09.2014
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Freut mich, dass Du Dich freust.

Ich habe noch was gefunden

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed.....nnabidiol+irritable+bowel

Leider ist nur der Abstract frei verfügbar. Bei der Beschaffung des kompletten Artikels kann dir die nächstgrößere Stadtbibliothek wahrscheinlich helfen.

Liebe Grüße

_________________
verschiedene Menschen mit Behinderung im näheren Umfeld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josephine_M
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.09.2014
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Freut mich, dass Du Dich freust.

Ich habe noch was gefunden

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed.....nnabidiol+irritable+bowel

Leider ist nur der Abstract frei verfügbar. Bei der Beschaffung des kompletten Artikels kann dir die nächstgrößere Stadtbibliothek wahrscheinlich helfen.

Liebe Grüße

_________________
verschiedene Menschen mit Behinderung im näheren Umfeld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josephine_M
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.09.2014
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Freut mich, dass Du Dich freust.

Ich habe noch was gefunden

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed.....nnabidiol+irritable+bowel

Leider ist nur der Abstract frei verfügbar. Bei der Beschaffung des kompletten Artikels kann dir die nächstgrößere Stadtbibliothek wahrscheinlich helfen.

Liebe Grüße

_________________
verschiedene Menschen mit Behinderung im näheren Umfeld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andries
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 21.11.2015
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 25.05.2017, 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann das originale Charlottes Web CBD ÖL übrigens in England bestellen. Wir hatten es für unseren Sohn auch mal probeweise bestellt. Es ist leider auch nicht wirklich günstig.
300ml kosten 330 Euro plus Versand. Hier ist der Link:

https://savagecabbageltd.com/collec.....-30ml?variant=24470877959

Ich hatte eine E-Mail an CWhemp.com geschrieben. Hier wurde mir dieser Shop als Bestellmöglichkeit genannt.

Das 5000er Präperat hat 50mg CBD/ml (40 Tropfen). Als Richtwert wird ja in der Regel von 8mg CBD/Kg bei Kindern gesprochen. Das wären z.B. bei einem 20Kg schweren Kind 160mg CBD/ Tag also ca. 3ml. Somit würde eine Flasche pro Monat reichen.

Wir haben es 2 Monate ausprobiert, aber nur 1ml pro Tag gegeben. Es hatte bei uns keine Wirkung, aber wir waren wahrscheinlich nicht geduldig genug und die Dosis war auch zu gering. Wir würden auch gerne mehr über das Thema wissen, bevor wir weitermachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herings
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 27.04.2017
Beiträge: 4
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 13.09.2017, 17:44    Titel: Freunde von mir Antworten mit Zitat

schaut euch mal auf https://www.mrhemp.ch/ki/CBD-HANF/c.....F/cbd-kaufen-schweiz.html um. Ein bekannter wohnt seit einem halben Jahr in Basel und ist darauf aufmerksam geworden. Soll anscheinend sehr cool sein.

Frage mich oft, weshalb das in D noch nicht angekommen ist. Höre eigentlich nur positives..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 11856

BeitragVerfasst am: 13.09.2017, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Andries hat folgendes geschrieben:
CBD darf mittlerweile vom Arzt verschrieben werden.


Dies stimmt grundsätzlich, allerdings ist das medizinisch zugelassene CBD-Extrakt, dass dan in der Apotheke mit Neutralöl gemischt wird..., extrem teuer!

Anscheinend ist es noch sehr schwierig eine Kostenübernahme bei den KK zu bekommen. Wir haben inzwischen eine Bewilligung für 6 Monate über CBD (10mg/kgKG) und Dronabinol/THC (0,3125mg/kgKG)...

Gute Chancen haben laut unserem sehr guten und ausführlichen MDK-Gutachten Patienten mit einer nicht kontrollierbaren/therapieresistenten Epilepsie, bei der es potentiell immer wieder zur Lebensgefahr kommen kann und bei denen schon mehrere klassische Antiepileptika keinen ausreichende Anfallskontrolle erzielen konnten.

Die enorme Steigerung der Lebensqualität durch die Muskeltonus reduzierende Wirkung spielte bei der Bewilligung eine deutlich untergeordnete Rolle.

Über PN gebe ich bei Bedarf gerne Tipps weiter.

Grüßle
U.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankheitsbilder - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.04 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber