REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
aG nachträglich beantragt und abgelehnt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Angela1983
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 18.09.2016
Beiträge: 85
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 17:43    Titel: aG nachträglich beantragt und abgelehnt Antworten mit Zitat

hallo zusammen Smile

Ich habe nachträglich das Merkzeichen aG beantragt. Franka trägt nach wie vor Orthesen. Sie ist drei Jahre und kann nicht frei laufen und aufgrund ihrer Muskelschwäche wird sie das auch vermutlich langfristig nur in kurzen Strecken schaffen und dann auch nur mit Hilfe.

Nun kam der Bescheid, dass "keine wesentlichen Veränderungen in den gesundheitlichen Verhältnissen festgestellt werden konnten" und mein Antrag deshalb abgelehnt wird.

Nun möchte ich Widerspruch einleigen. Ich habe hier im Forum schon gute Hinweise gefunden.

Meine Frage ist, ob ich den Orthopäden/ Kinderarzt/ SPZ um eine schriftliche Stellungnahme bitte. Und wenn ja, was genau muss da formuliert sein, dass es beim Versorgungsamt "Eindruck" macht?

Was zählt also beim Widerspruch? Meine Argumentation oder der Arztbrief?
Beides zusammen?

Question

_________________
Franka *2014 PVL, Dysphagie, Hypotonie, PSII, GDB 100 und vor allem coole Socke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Jörg75
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.10.2014
Beiträge: 1154
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

ich würde auf jeden Fall den Orthopäden um eine Stellungnahme bitten. Wir hatten im Bericht des Orthopäden eine Passage drin, in der sinngemäß stand "K. kann nicht laufen. Es ist auch nicht zu erwarten, dass er das in den nächsten Jahren können wird."

Wir haben GdB 100 mit G, aG, B und H bekommen (natürlich nicht nur wegen dem Satz).

Gruß,
Jörg

_________________
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thea-OS
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 23.10.2011
Beiträge: 482
Wohnort: Bramsche

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Bei unserer Tochter hat das SPZ damals einen Brief geschrieben, das wenn mit 2 Jahren keinerlei freie Steh- und Gehfähigkeit vorhanden ist, das Merkzeichen aG gerechtfertigt ist. Danach haben wir es sofort genehmigt bekommen.
_________________
Thea *84 mit Birte *04/10 Frühchen 28.SSW nach Blasensprung in 21.SSW, PVL, ICP-beinbetont, 3/16 erste freie Schritte!! Smile Inklusionskind in der Regelschule
Räuberkind *1/14 gesund, fröhlich, und anstrengend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 581
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 04:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela1983,

natürlich macht es Sinn ein ärztliches Schreiben dem Widerspruch beizufügen - der Gesetzgeber hat die Richtlinien für die Inanspruchnahme des Merkzeichen aG geändert - siehe hier:

https://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic127190.html

Vielleicht findest Du hier noch eine gute Argumentation für das aG in Eurem Fall.

LG Silvi

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung)
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Valentin2014
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 21.06.2016
Beiträge: 203
Wohnort: 67161 Gönnheim

BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela,
mein Sohn ist 2014 geboren. Wir haben für ihn aG auf " gut Glück" beantragt.
Da war er 20 Monate alt. Da fing er an sitzend sich fortzubewegen, und unser Physiotherapeut
meinte, das es noch dauert bis er anfängt zu laufen.
Bis 18 Monate hat ein Kind Zeit laufen zu lernen, das wäre also die Grenze.
Ich habe nichts an Unterlagen beigefügt nur die Abänderung von "G" auf "aG".
Irgendwann kam ein Anruf vom SB mit der Frage warum aG da er schon G hat.
Man könne eine kurze Strecke tragen.
Wir haben noch Zubehör dabei. Der Abänderungsbescheid kam dann 3 Tage später.

Unser Physio sagte damals auch das es sehr schwierig werden kann, da auch "gesunde" Kinder
Im Alter von 3-4 Jahren in Buggys sitzen.

Viel Glück.

Valentin s Eltern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BettyB
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 02.01.2008
Beiträge: 45
Wohnort: Kreis Gütersloh

BeitragVerfasst am: 22.04.2017, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela,

wir haben das Merkzeichen aG erst mit 4 Jahren beantragt, da unsere Ärztin im SPZ gesagt hatte, dass die Aussichten vorher eher mäßig seien, da eben Kinder in dem Alter häufig noch im Buggy sitzen.
Ich finde allerdings die Argumentation, dass sich medizinisch nicht wirklich etwas verändert hat, spricht doch in diesem Sinne für die Gewährung des Merkzeichens. Wenn das Kind gesund wäre, hätte sich ja medizinisch gesehen eine Menge getan, dann könnte sie nämlich einwandfrei laufen. Es muss doch die Fähigkeit in Bezug zu einer normalen Entwicklung gesetzt werden. Insofern würde ich auf jeden Fall Widerspruch einlegen.

LG Bettina

_________________
Tochter(05), Cri-du-chat-Syndrom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katja_S
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 15.01.2009
Beiträge: 2139
Wohnort: B.-W.

BeitragVerfasst am: 22.04.2017, 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela,
ich würde auf jeden Fall ein Attest/Brief vom SPZ dazu legen Very Happy . Mein Sohn hat das MZ aG damals mit ca. 18 Monate bekommen. Wir hatten dem Antrag ein Brief vom SPZ dazu gelegt, in dem der SPZ Arzt geschrieben hat, dass E. nicht laufen kann und dies auch sicher nicht in den nächsten 6 Monaten lernen wird.
Viel Erfolg!
Gruß
Katja

_________________
Katja mit E. (geb. April'08), Frühchen 26. SSW, Hirnblutungen, Hydrocephalus (Shunt-versorgt), gehörlos (2 CIs), Epilepsie, geistige und körperliche Behinderung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Makbuled
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 212
Wohnort: Raum Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 22.04.2017, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch ich habe AG unbefristet genehmigt bekommen habe allerdings 100% mit B ,H,G,AG,RF was ist MZ ? Embarassed LG Makbule
_________________
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont, Reflux,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 581
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 22.04.2017, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Makbuled,

MZ ist die Abkürzung für das Wort Merkzeichen

Merkzeichen: B, H, aG, G, RF, Bl

LG Silvi

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung)
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.04 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber