REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
MDK kommt übermorgen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heidipet
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 08.05.2010
Beiträge: 261
Wohnort: bei Koblenz

BeitragVerfasst am: 18.04.2017, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so, wie läuft es weiter:
Das geht in der Regel schnell. Die Gutachten werden oft am gleichen Tag geschrieben und der Bescheid kommt meist innerhalb weniger Tage.
Es gibt im Internet etliche Seiten, die einen Überblick geben, was man dann bekommt/beantragen kann.

Du wirst gefragt werden, ob Du das Gutachten in Kopie haben möchtest. JA.

Und noch etwas: Widerspruch ist bei diesen Bescheiden eher die Regel als die Ausnahme. Also nicht direkt den Kopf hängen lassen, wenn es "nichts wird".

Grß
Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
kollerline
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.10.2015
Beiträge: 74
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 18.04.2017, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heidi,

Vielen Dank für deine Antworten

Wir haben ein Video von einem ihrer extremen Wutanfälle
Das haben wir für die Frühförderung gemacht da es sich dort keiner vorstellen konnte wie extrem ihr Verhalten sein kann.
Sowas kann ich dann einfach denen zeigen?

So viele Fragen 😊
Vg anja

_________________
03/11 Lina, gesund
06/12 Nele, vers. Baustellen u.a. Entwicklungsverzögerung vorallem von Sprache und Grobmotorik,
ADHS
Regulationsstörung, Wahrnehmungsstörungen,
Intelligenzminderung...
...unser kleiner großer Sonnenschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pia L. 2013
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 22.05.2012
Beiträge: 788

BeitragVerfasst am: 19.04.2017, 03:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Bei uns hat der Ternin insgesamt 1 Std gedauert. Sie war ganz nett, bekam einen Kaffee und gut wars. Ich war gut vorbereitet, hatte eine Liste gemacht mit allem was ich ansprechen wollte. Manchmal interessierte es sie gar nicht. Man merkte dass sie gar nicht zu hörte weil sie in ihrem Programm vertieft war und sich nicht davon abbringen ließ. Mir egal ich hab alles immer mehrmals erwähnt.

Meine kleine war in ihrem Zimmer nachdem sie die genannten Dinge gefragt wurde. Eine Krankenschwester war dort und passte solange auf. Als sie gehen wollte, war sie noch im Kinderzimmer schaute sich dieses und jenes an.. verabschiedete sich von uns allen und ging. Ach übrigens konnte sie am Schluss schon gut eine Tendenz sagen wie das Gutachten ausfallen wird.
Wenn du dir die fragen im Netz durchliest und durchgehst (Fragen zur Begutachtung ) dann haste schon mal die halbe Miete. Mach dir nen Zettel mit all euren Hilfsmittel und über Dinge, die nicht üblich sind wie zB gestörte Nachtruhen, Inkontinenz, gravierende Beispiele für eingeschränkte Alltagskomp. Etc

Du mußt versuchen du selbst zu sein.. bereite dich vor dann bist du auch selbstbewusster. Solche Termine machen einen unsicher, nervös und man will überrfreundlich tun.. warum?? Rede und handhabe das mit deinem kind so wie immer. Ich hab sie einige male allein gelassen und sie mußte warten. So ist das eben wenn ich mein Kind versorgen muss.

So ein selbstgedrehtes Video kannst du gern zeigen nur mach dich drauf gefasst dass sie sagen könnte, dass das keine Rolle spielt und nicht verwertet werden kann aus welchen Gründen auch immer. Muss nicht sein.. kann aber.. Je mehr sie über das schwierige Verhalten deines kindes / bzw komplexe Versorgung weiß umso besser..

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kollerline
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.10.2015
Beiträge: 74
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 19.04.2017, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für euere Antworten.
Habe jetzt alle Befunde und Briefe die wir haben zusammengesucht und jetzt geh ich dann noch die einzelnen Module durch und dann wird das schon irgendwie werden.

_________________
03/11 Lina, gesund
06/12 Nele, vers. Baustellen u.a. Entwicklungsverzögerung vorallem von Sprache und Grobmotorik,
ADHS
Regulationsstörung, Wahrnehmungsstörungen,
Intelligenzminderung...
...unser kleiner großer Sonnenschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kollerline
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.10.2015
Beiträge: 74
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

so der MDK war vorhin da und ich bin jetzt genauso schlau wie vorher.
Vieles wurde gar nicht richtig angesprochen oder gleich abgeschwächt.

Ich habe gefragt was Ihre Einschätzung ist aber dazu hat sie gesagt da enthält sie sich.
Sie schickt Ihre Empfehlung an die Kasse und die melden sich.
Das dauert aber mindestens 3-4 Wochen da sie so viel zu tun haben.
Ich habe sogar 3-4 monate verstanden aber mein mann meinte dass ich mich da verhört hab das kann nicht sein.

Na ja jetzt schauen wir mal wie es weiter geht.
Schreibe gedanklich schon meinen Widerruf Wink

vg Anja

_________________
03/11 Lina, gesund
06/12 Nele, vers. Baustellen u.a. Entwicklungsverzögerung vorallem von Sprache und Grobmotorik,
ADHS
Regulationsstörung, Wahrnehmungsstörungen,
Intelligenzminderung...
...unser kleiner großer Sonnenschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra F
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 14.06.2013
Beiträge: 504
Wohnort: Burscheid

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Soweit ich weiß, haben sich die Fristen nicht geändert. Damit gilt folgender Link zu den Fristen:

https://www.REHAkids.de/phpBB2/view.....light=frist+antrag+pflege

Sie müssen innerhalb 5 Wochen entschieden haben.

Lg
Sandra

_________________
Christopher 09/2006 Asperger + ADHS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kollerline
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.10.2015
Beiträge: 74
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sandra,

habe gelesen, dass das vom 01.01.17-31.12.17 wegen des Mehraufwandes nicht gilt.
Habe eigentlich keinen Nerv wieder so lange zu warten.
nun gut langsam sollte ich darin ja geübt sein Wink

vg

_________________
03/11 Lina, gesund
06/12 Nele, vers. Baustellen u.a. Entwicklungsverzögerung vorallem von Sprache und Grobmotorik,
ADHS
Regulationsstörung, Wahrnehmungsstörungen,
Intelligenzminderung...
...unser kleiner großer Sonnenschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra_mit_Rasselbande
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 1692

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

kollerline hat folgendes geschrieben:
Hallo Sandra,

habe gelesen, dass das vom 01.01.17-31.12.17 wegen des Mehraufwandes nicht gilt.
Habe eigentlich keinen Nerv wieder so lange zu warten.
nun gut langsam sollte ich darin ja geübt sein Wink

vg


Genau. Die Strafzahlungen und Fristen für die Dauer der Beantragung bis zum Bescheid sind ausgesetzt.

Meist ist es aber so, dass der MDK das Gutachten abends an die Pflegekasse elektronisch übermittelt (wohl nicht bei sehr kleinen Kassen, da geht es per Post/Fax)

Ruf doch einfach Montag bei der Kasse an, und frag nach ob das Gutachten schon eingetroffen ist Smile

Bei uns gab es ein Problem mit dem Belegabruf und es hat -gefühlt- ewig gedauert Wink aber die Pflegekasse hat das Gutachten dann noch mal per Fax angefordert Smile

_________________
Sandra mit Zirkusfamilie
Sondervorstellung 84.5

Sohn (12) massiv 84.5 + leicht ausgeprägt 90.1 (PG4 nach Klage) 70GdB, B+H
Sohn (10) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1 (PG4)80GdB (nach Klage) B+H
Tochter (8)
Sohn (6) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1 (PG4) 100GdB, B+G+H ab Geburt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Patrizia83
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 24.11.2016
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

kollerline hat folgendes geschrieben:
Hallo,

so der MDK war vorhin da und ich bin jetzt genauso schlau wie vorher.
Vieles wurde gar nicht richtig angesprochen oder gleich abgeschwächt.

Ich habe gefragt was Ihre Einschätzung ist aber dazu hat sie gesagt da enthält sie sich.
Sie schickt Ihre Empfehlung an die Kasse und die melden sich.
Das dauert aber mindestens 3-4 Wochen da sie so viel zu tun haben.
Ich habe sogar 3-4 monate verstanden aber mein mann meinte dass ich mich da verhört hab das kann nicht sein.

Na ja jetzt schauen wir mal wie es weiter geht.
Schreibe gedanklich schon meinen Widerruf Wink

vg Anja


Bei uns war heute auch der MDK da. Eine Kinderkrankenschwester, die wirklich sehr nett war. Zum Pflegegrad hat sie sich nicht geäussert, aber eine Bearbeitungszeit von ca. 14 Tagen versprochen. Wir wohnen in Brandenburg und sind bei der AOK.

Ich drück Euch die Daumen - und am gedanklichen Widerspruch schreiben sind wir bestimmt alle Wink

_________________

Patty mit Saskia *01/09
Migräne, Strabismus
Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens
Nichtorganische Enuresis, Enkopresis
Umschriebene Entwicklungsstörung der Grapho- und Feinmotorik
Leichte Depression
V.a. Entwicklungsverzögerung von zwei Jahren
V.a. Asperger

GdB 30 - PG 3 - MPH, Ergo-, Verhaltenstherapie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
heidipet
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 08.05.2010
Beiträge: 261
Wohnort: bei Koblenz

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anja,
also erst mal überstanden.

Zu einem Pflegegrad DARF der Gutachter sich eigentlich nicht äussern. Oft tun sie es trotzdem, ist aber nicht verbindlich. Entscheiden tut die Kasse. Die Fristen sind zur Zeit tatsächlich ausgesetzt, aber geh der Kasse ruhig ein bisschen auf die Nerven. Höflich, aber hartnäckig. Irgendwann hast Du den roten Punkt auf Deiner Akte und dann wird es leichter.....

Gruß
Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.05 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber