REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
PEG Wasserbeutel
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 994
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 09:40    Titel: PEG Wasserbeutel Antworten mit Zitat

Hallo

Ich habe eine Frage ob es auch Wasserbeutel gibt
für Mobil Unterwegs zu sein,die normalen Beutel
Wasser haben wir,suchen Mobile für Rucksack

Habe schon gegoogelt find nix 😤

_________________
Liebe Grüße Sonja

Sonja 21.05.72
Töchterchen Michaela (Ela) 20.01.90

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe ,Mikro Aspirationen



Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Juler
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 28.11.2012
Beiträge: 1420
Wohnort: Bayern :)manchmal....

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne mich da jetzt null aus... Aber spontan fiel mir irgendwie Trinkrucksack ein... Keine Ahnung ob das hilfreich ist ich bin wie gesagt total unwissend und mir nicht Mal sicher ob ch die Frage verstanden hab.

LG

Juler

_________________
ich Wink 06/1997
P07.1 (34.+1 SSW)
G91.9 durch S06.4 II-gradig
VP-Shunt
Aquäduktstenose, persistierende Schlitzventrikel
Neuerdings Medizinstudentin Smile

Ihr lacht über mich, weil ich anders bin- Ich lache über Euch, weil ihr alle gleich seid. (K.Cobain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 994
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt doch Nahrung im Beutel über die Pumpe soll das laufen
Das hatte ich vergessen zu sagen

_________________
Liebe Grüße Sonja

Sonja 21.05.72
Töchterchen Michaela (Ela) 20.01.90

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe ,Mikro Aspirationen



Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 18.03.2005
Beiträge: 6289
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Welche Pumpe habt ihr? Wir haben die von Nutricia, da gibt es "Container" aus dünnen Plastik (zieht sich beim leeren zusammen), die passen in die Pumpenhalterung rein und somit auch in den dazugehörigen Rücksack. Diese Container kann man beliebig befüllen. Wir nutzen sie für die Babymilch, man kann aber auch Wasser rein füllen. Einen Container nutzen wir 24 h, wenn man ihn nur für Wasser nutzt, kann man ihn sicher auch länger nutzen.

Gruß, Inga

_________________
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album.....personal.php?user_id=1278
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 18.03.2005
Beiträge: 6289
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

P.S. Heißen Flocare Container 0,5 L with pack cap
REF 35746

_________________
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album.....personal.php?user_id=1278
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Britta70
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 11.01.2006
Beiträge: 502
Wohnort: Ditzingen

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
wir füllen Wasser in Babyfläschchen.
LG
Britta

_________________
Amelie (*05), hypoxischer Hirnschaden durch near-missed SIDS, Z. n. BNS-Epilepsie, Button, Tetraspastik, Tetraparese, cerebral blind, Hüftluxation links (operiert 2014), starke Skoliose (operiert 2016)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 994
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inga

Super nett von dir ,aaaanbeer wir sind bei Fresenius Kabu Confused
Wir haben die Aplix Pumpe nicht die Nutrica
Jetzt die Frage wie mach ich das um das zu bekommen
Will Fresenius behalten bin voll zufrieden Laughing

_________________
Liebe Grüße Sonja

Sonja 21.05.72
Töchterchen Michaela (Ela) 20.01.90

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe ,Mikro Aspirationen



Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Laurinsmama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 16.08.2009
Beiträge: 7503
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sonja,

Da nimmst Du ganz einfach entweder die " Applix Hydrobag" Ref. 7751101, die ca. 1 Liter Flüssigkeit fasst, oder, was ich noch angenehmer finde und auch so praktiziere:
die Flüssigkeit kommt in eine verkaufsübliche Babyflasche (keine Weithalsflasche!) und wird mit dem System "Varioline, universal 7751946" verschlossen, an dem der Sondierschlauch befestigt ist. Dabei ist sogar eine Kunststoffhülle, in die die Flasche dann gesteckt werden kann und zb. an den Rolli gehängt wird. Ich stecke die Flasche immer kopfüber in eine Thermohülle für Babyflaschen, neutral schwarz, in die ich unten einfach ein Loch schneide, durch das ich den Schlauch führe. So ist das sauber, temperiert und diskret verstaut.

LG Kirstin

_________________
Laurinsmama mit A.99 und L.07, SCN2A-Mutation, Epilepsie, Bilaterale corticale Dysplasien, Polymikrogyrie,Z.n. BNS/West-Syndrom, hypoton, schwerste psychomotorische Entwicklungsretardierung,Jejunal-Button,VNS, Callosotomie 09, rezidivierende Pneumonien, Resektion des rechten Temporal-, Parietal- und Occipitallappens 05/10, gesetzl. blind,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 994
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Bischen umständlich , dachte an was praktisches
Was Inga meinte passt ganz gut,sind aber nicht bei Nutricia Rolling Eyes
Und ich weiß nicht ob die Kasse da mitspielt 2 Heimversorger zu haben Question

_________________
Liebe Grüße Sonja

Sonja 21.05.72
Töchterchen Michaela (Ela) 20.01.90

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe ,Mikro Aspirationen



Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Laurinsmama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 16.08.2009
Beiträge: 7503
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 06.04.2017, 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

Umständlich? Das ist entweder ein Beutel oder eine Flasche, in die ich Wasser ect gebe, anschließe und fertig.....
Da ist kein bißchen mehr Umstand dabei als bei den fertigen Nahrungsbeuteln....ich praktiziere das jeden Morgen, Dauer:2 Minuten Laughing
Und Fresenius liefert jeden Monat die Systeme....

LG Kirstin

_________________
Laurinsmama mit A.99 und L.07, SCN2A-Mutation, Epilepsie, Bilaterale corticale Dysplasien, Polymikrogyrie,Z.n. BNS/West-Syndrom, hypoton, schwerste psychomotorische Entwicklungsretardierung,Jejunal-Button,VNS, Callosotomie 09, rezidivierende Pneumonien, Resektion des rechten Temporal-, Parietal- und Occipitallappens 05/10, gesetzl. blind,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber