REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Wird das Kind in der Schule krank
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marina H
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 19.08.2015
Beiträge: 110
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 08.03.2017, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

mikkajan hat folgendes geschrieben:
Was mich einfach echt ärgerlich werden lässt, ist ganz einfach die Tatsache, dass die Kinder, wenn man sie ärztlich vorstellt, ganz viele Fragen zum Unfall beantworten müssen, Zeiten, Situation, eventuell Unfallgegner usw. Mein Sohn ist zwar verbal, könnte diese Fragen, grade bei Stress, nicht beantworten.

Was machen die nonverbalen Kinder? Confused Shocked


Hallo.

Meine Tochter redet selten mit den Ärzten. Und wenn sie redet hört sie wieder auf sobald der Arzt etwas fragt das sie nicht 100% genau beantworten kann (also schon bei der Frage nach der Uhrzeit).

Ich frage sie alle relevanten Dinge, mache mir gegebenenfalls Notizen und dann erzähle ich dem Arzt was passiert ist, aber erst nachdem sie probiert hat es selbst zu sagen.

Manchmal schauen die Ärzte etwas seltsam wenn das Kind vor ihnen sitzt und nichts sagt, aber bislang haben alle (bis auf eine anfangs) es akzeptiert das ich erzähle was war.

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 15.09.2014
Beiträge: 1375
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Die Meike ist ne kleine böse Hexe, und hat grade mal der Unfallkasse die Frage mit der Mitteilungspflicht gestellt.

Ich bin ja mal gespannt , ob und was die so dazu sagen Wink

Liebe Grüße
Meike

_________________
Brandmeister und Psychologen hassen sich Twisted Evil
Irgendwas ist ja immer Wink


Sohn 1: Kanner-Syndrom
Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 779
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

mikkajan hat folgendes geschrieben:
Huhu,

Was mich einfach echt ärgerlich werden lässt, ist ganz einfach die Tatsache, dass die Kinder, wenn man sie ärztlich vorstellt, ganz viele Fragen zum Unfall beantworten müssen, Zeiten, Situation, eventuell Unfallgegner usw. Mein Sohn ist zwar verbal, könnte diese Fragen, grade bei Stress, nicht beantworten.

Was machen die nonverbalen Kinder? Confused Shocked
Meike


Hallo Meike,

kommunizieren Mikka-Erik trotz das er sich verbal äußern kann, mit einen Talker oder ähnlichem im Alltag zur Unterstützung? Mann könnte doch verrsuchen mit dem Kind gemeinsam den Vorfall "schriftlich" für den Arzt festzuhalten. Übrigens in der Schule muss es ein Buch geben wo Verletzungen / Unfälle / defekte Hilfsmittel durch selbige und der genaue Unfallhergang mit Datum usw. dokumentiert werden.
In unserer Schule ist es so das wir als Eltern berechtigt sind dieses unter Umständen einzusehen.

LG Silvi

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 15.09.2014
Beiträge: 1375
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

@ Silvi, sorry ich habe dich übersehen Embarassed
Wir haben einen Talker, aber meine Jungs nehmen ihn nicht an Wink

Ich habe aber gestern die Antwort auf meine Mail von der Unfallkasse bekommen Very Happy
Die Schule ist verpflichtet, uns Eltern zu informieren, und sei der Unfall noch so klein. Die Mail ist auch sehr deutlich geschrieben, und ich hoffe, dass der Klassenlehrer, heute wieder in der Schule ist. Mal sehen, wie der reagiert Wink

Mikka-Erik ist wieder fit, und hat diesen Montag Sport mitgemacht, mit Schuhen Very Happy

Liebe Grüße
Meike

_________________
Brandmeister und Psychologen hassen sich Twisted Evil
Irgendwas ist ja immer Wink


Sohn 1: Kanner-Syndrom
Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ehemalige Userin
Gast





BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

In der Kita wird bereits ab Temperatur 37,5 angerufen (wenn das Kind andere Krankheitsanzeichen hat und die Erzieher sich dann zum Fieber messen genötigt ansehen). Kleinere Verletzungen werden nicht berichtet, manchmal bekommt sie dann bspw. ein Pflaster oder sie erzählt, dass sie sich wehgetan und wer sie verarztet hat. Im Krippenbereich muss laut Erzieher angerufen werden ("es ist nichts ernstes, aber ich muss dich informieren, dass xy gerade gegen eine Tür gerannt ist, möchtest Du sie abholen?).

In der Schule geht das lascher zu. Bei einem Migräneanfall werde ich angerufen und sie bekommt das Medi, das war vorher so abgesprochen. Wenn ein Kind ernsthaft krank scheint, wirds ins Sekretariat gebracht und von dort werden die Eltern angerufen. Bin ich wegen einer Verletzung ins Krankenhaus gefahren (kurz vor Abholung Kind gegen Schaukel) melde ich es am nächsten Schultag der Schule wegen der Unfallkasse.

Die Verfehlungen, die bei Dir vorgekommen sind, sind bei uns noch nicht passiert und sind, wie ich finde, unhaltbar. Wenn ich sage, dass mein Kind keinen Sport mitmachen darf, dann hat es das auch nicht zu tun. Alles weitere ist dann, rein theoretisch Körperverletzung und Misshandlung (ohne Sportsachen). Die Eltern bei Luftnot nicht zu informieren, bzw. hier nicht die Feuerwehr zu rufen, ist absolut unterlassene Hilfeleistung!
Nach oben
Jörg75
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.10.2014
Beiträge: 1919
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Patrizia83 hat folgendes geschrieben:
Alles weitere ist dann, rein theoretisch Körperverletzung und Misshandlung (ohne Sportsachen).
Die Eltern bei Luftnot nicht zu informieren, bzw. hier nicht die Feuerwehr zu rufen, ist absolut unterlassene Hilfeleistung!


nein, die Teilnahme am Sportunterricht ohne Sportsachen und entgegen dem Willen der Eltern ist KEIN Körperverletzung nach § 223 StGB und auch keine Misshandlung nach § 225 StGB - weder theoretisch noch praktisch.
Und das Nicht-Rufen der Feuerwehr bei Luftnot ist auch nicht automatisch unterlassene Hilfeleistung im Sinne des § 323c StGB.

Ob es das ist oder sein kann, wird man in jedem Einzelfall unter Abwägung aller Einzelheiten entscheiden können und müssen, aber solche pauschalen Behauptungen wie hier aufgestellt, sind einfach weder zutreffend noch für irgendwen hilfreich und zielführend.

Man kann sein Unverständnis über das Verhalten der Schule - das ich vollkommen teile, ich finde auch, dass die Schule hier nicht richtig reagiert hat - auch anders ausdrücken als mit strafrechtlichen Vorwürfen um sich zu werfen.

Gruß,
Jörg

_________________
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 15.09.2014
Beiträge: 1375
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Oh bitte, nicht schon wieder Strafrecht Rolling Eyes dass hatte ich doch erst Shocked Wink

Der Klassenlehrer war heute wieder in der Schule, und bekommt gleich von mir einen Terminvorschlag ins Heft geschrieben. Da Mikka-Erik verbal ist ,wird er leider oft in seiner Entwicklung falsch eingeschätzt. Viele trauen ihm deutlich mehr zu, als er eigentlich kann,und ich denke, dass ich mir deswegen noch unsere Autismusberatung mit ins Boot hole. Falls das nun wieder alles nichts bringt, kann unsere Kinderärztin bestimmt auch noch was machen. Meine Erfahrung ist aber, sobald man den Einrichtungen mit dem Stichwort " Aufsichtspflicht " kommt, geht es ganz gut, die Sache mit den Eltern informieren usw.

Ich werde berichten Very Happy

Liebe Grüße
Meike

_________________
Brandmeister und Psychologen hassen sich Twisted Evil
Irgendwas ist ja immer Wink


Sohn 1: Kanner-Syndrom
Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RolliTanteSilvi
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 779
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 16.03.2017, 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

mikkajan hat folgendes geschrieben:
Hallo,

@ Silvi, sorry ich habe dich übersehen Embarassed
Wir haben einen Talker, aber meine Jungs nehmen ihn nicht an Wink

Ich habe aber gestern die Antwort auf meine Mail von der Unfallkasse bekommen Very Happy
Die Schule ist verpflichtet, uns Eltern zu informieren, und sei der Unfall noch so klein. Die Mail ist auch sehr deutlich geschrieben, und ich hoffe, dass der Klassenlehrer, heute wieder in der Schule ist. Mal sehen, wie der reagiert Wink

Mikka-Erik ist wieder fit, und hat diesen Montag Sport mitgemacht, mit Schuhen Very Happy

Liebe Grüße
Meike


Guten Morgen Meike,

vieleicht könntet ihr die Memo-Funktion deines Handys als Diktirgerätes für "alle Fälle" nutzen, damit er mit dem Arzt "kommunizieren" kann.

Schön das du von der Unfallkasse eine hoffentlich hilfreiche, informative Mail erhalten hast und hoffentlich ist das Gespäch mit dem Klassenlehrer von Erfolg gekrönt.
Mikka-Eric wünsche ich viel Spaß im Sportunterricht.

LG Silvi

_________________
Moritz (geb.2007) - richtiger Sonnenschein und "Wirbelwind" mit Muskeldystrophie des Typs Duchenne - hat beide Eltern bei einem Autounfall verloren - seit 2017 Diffuser Ösophagusspasmus (Schluckstörung) - seit 2018 Tracheastoma & GastroTube
" Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas bauen". (Erich Kästner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 15.09.2014
Beiträge: 1375
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend Wink ,

Mikka-Erik kam heute Mittag ganz verweint nach Hause. Er hat sich im Morgenkreis neben seinen Stuhl gesetzt, und ist mit dem Hinterkopf gegen den Heizkörper geschlagen . Er kam mit einer kleinen Kopfplatzwunde, Steißbeinprellung und Kopfschmerzen, und es stand wieder nichts im Berichtsheft Shocked , unglaublich Confused

Ich bin dann heute Nachmittag mit ihm in die Kinderchirugie gegangen, und habe den Unfall aufnehmen lassen.

Und ich war immer der Meinung, dass Lehrer schreiben können. Rolling Eyes

Liebe Grüße
Meike

icon_scratch.gif

_________________
Brandmeister und Psychologen hassen sich Twisted Evil
Irgendwas ist ja immer Wink


Sohn 1: Kanner-Syndrom
Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 24.10.2011
Beiträge: 12294

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Meike,

na, das ist ja wieder ein Ding ... da wäre ich ja jetzt mal gespannt, was der Lehrer da sagt, warum er das nicht nur nicht aufgeschrieben hat, sondern das Kind auch unversorgt gelassen hat. Oder tut dein Großer bei sowas so, als wäre nichts gewesen? (Im Morgenkreis ist das ja aber trotzdem quasi unübersehbar)

Gut, dass die Mutter schreiben kann, gibt ja auch genug Gelegenheit zum „Üben“ icon_scratch.gif

Viele Grüße

_________________
Engrid

mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.06 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber