REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Grundsicherung Ärger
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 859
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Kann den link nicht öffnen Monika
_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 859
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich überlege zum Anwalt zu gehen damit Monika
Es werden keine Unterkunfstkosten vom Amt übernommen

_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2821

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich weiß nicht warum ich es nicht richtig verlinkt bekomme.... Confused

Hier findest Du die Infos zum Urteil:
http://bvkm.de/recht-ratgeber/

Schau unter:

Aktuelle Urteile

In dieser Rubrik informiert der Bundesverband über aktuelle Urteile, die für Menschen mit Behinderung von Bedeutung sein können.

Klick da auf:
Grundsicherung nach dem SGB XII

Da das erste Urteil:
Bundessozialgericht: Faktische Einigung über Kostenbeteiligung genügt für die Übernahme von Unterkunftskosten
Urteil vom 17. Dezember 2015 (Az. B 8 SO 10/14 R)



Hoffe Du findest es so. Wink

LG
Monika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 859
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ja danke Monika klappt Laughing
_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2821

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sonja,

über Umwege hier der Direktlink:
http://bvkm.de/wp-content/uploads/B.....von-Unterkunftskosten.pdf

LG
Monika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 859
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Monika

Habe mir den letzten Link durchgelesen

Ich denke die werden sich weigern Unterkunftskosten zu zahlen
Ich werde mir ein Termin holen bei unserem Hausanwalt
um nachzuhaken wie und was die übernehmen müssen

_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kaja
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.08.2007
Beiträge: 6608

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sonja,

ist deine Tochter immer noch krank und gilt deshalb nicht mehr aufgrund des Werkstattbesuches als dauerhaft voll erwerbsgemindert? Dann geht es vielleicht um die Anrechnung des Einkommens, da nunmehr eine Leistung nach dem 3. Kapite des SGB XII bezogen wird

http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewt.....pic.php?p=2068407#2068407

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_12/__39.html

Zitat:
Lebt eine nachfragende Person gemeinsam mit anderen Personen in einer Wohnung oder in einer entsprechenden anderen Unterkunft, so wird vermutet, dass sie gemeinsam wirtschaften (Haushaltsgemeinschaft) und dass die nachfragende Person von den anderen Personen Leistungen zum Lebensunterhalt erhält, soweit dies nach deren Einkommen und Vermögen erwartet werden kann.

Viele Grüße Kaja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 859
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Meine Tochter ist noch Krankgeschrieben
Hat aber nichts mit dem Folgeantrag zu tun

Weil Sie weiter zur Werkstatt geht und nicht abgemeldet ist
Ich habe auch gefragt, die Zahlen das einfach nicht vom Gesetz her
die Wohnkosten nur das was ihr zusteht
Für mein PflegeSohn das gleiche Spiel da habe ich heute auch Grundsicherung beantragt
da gibt's auch keine Wohnkosten

Grund Einkommen

_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ivonneb
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 01.12.2016
Beiträge: 16
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 05.01.2017, 02:46    Titel: Antworten mit Zitat

angela hat folgendes geschrieben:
Hallo Sonja,

Du läßt Dich immer wieder auf Telefonate ein - warum?
Wenn Du etwas beantragt hast (schriftlich), dann hast Du einen schriftlichen Bescheid zu bekommen.

Deine Aussage, das Kinder keine Wohnkosten erhalten wenn die Eltern Einkommen haben - ist nicht richtig.
Wir erhalten für beide Söhne, ohne Untermietvertrag, seit Beantragung anteilige Wohnkosten.
Und wir haben Einkommen.

Wenn auch bei unserem Amt lange Bearbeitungsdauer ist, es wird zumindest in dem Punkt nix verlangt, was andere Ämter sehen wollen -> Untermietvertrag.

Ich an Deiner Stelle würde mit dem Amt gar nicht telefonieren bzw. den Anruf nicht entgegen nehmen, wenn es so läuft wie bei Du hier schreibst.

Und wenn morgen irgendetwas abgewiegelt wird, bestehe auf einen schriftlichen Bescheid mit der Rechtsgrundlage zur Ablehnung.
Dann kann man auch evtl. gezielter helfen.

VG - Angela


HI Angela genau so ist das bei uns nämlich auch Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Ivonneb
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 01.12.2016
Beiträge: 16
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 05.01.2017, 02:51    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe sonja ,lass dich ja nicht unterkkriegen wir hatten hier am anfang auch so einen kampf,aber von der feinsten sorte,bloss gut bin ich ein typ und lass mich mir nix mehr gefallen man wird hart im laufe der zeit,wenn mein ein besonderes kind hat,nimm den ablehnungsbescheid nicht so einfach hin geh zum anwalt? geht deine tochter in eine werkstatt jessica geht in keine ich hab sie momentan noch zu hause da sie eine 1 und 1 betreugung bräuchte ,ich arbeite aber auch nicht nur mein mann und er verdient echt gutes geld ,lass dich net unterkriegen,so ich versuche mal ins bett zu gehen jessica macht momentan die nacht zum tag und den tag zur nacht :-/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.04 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber