REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Probleme mit Buttonballon
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 11688

BeitragVerfasst am: 13.09.2017, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nadja,

Du hast schon Recht, die Button-Größen sagen nur etwas über den Innendurchmesser des Lochs, also das Lumen und nicht wie "dick" der Button ist, aber die unterscheiden sich in der Praxis höchstens um einen Millimeter, das fällt nicht ins Gewicht!

Ich möchte Dir 2 andere Tipps geben.

Es gibt von der Firma 3M ein Cavilon Hautschutzspray und sogar eine Creme, diese kann man am Stoma, bzw. rund um das Stoma auftragen und dadurch die Haut vor der austretenden Magensäure schützen.

Viele Eltern schwören auch auf pures Teebaumöl als Schutz.

Außerdem wollte ich Dich fragen, was für Kompressen Ihr unter den Button legt.
Ich nutze Askina Pad S 5x5cm, deren Schlitz ich durch einen kleinen Klebestreifen verschließe ohne die Kompresse an der Haut festzukleben.
In Zeiten wo vermehrt Magensekret austritt, wechsel ich diese Kompresse 2-3x, an "guten" Tagen reicht ein einmaliger Wechsel.

Alles Gute!
Grüßle
Ursula
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Cora-Lie
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 18.03.2014
Beiträge: 123
Wohnort: Dachau

BeitragVerfasst am: 13.09.2017, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ursula,

Danke für deine Tipps.
Cavilon schmiere ich schon seit 2 Tagen, die Creme ist wirklich super.

Askina Pad kennen wir auch noch aus PEG zeiten, durch die Umstellung auf den Button wollte meine Tochter die Pads nicht mehr (wieso auch immer) Rolling Eyes werde sie aber wohl aus der Schublade wieder rauskramen.

Ich werde weiter rumprobieren.

Danke
Lg Nadja

_________________
Coralie (09/11):schwere kongenitale Myopathie mit heterozygot-compound Mutationen im RYR-1 Gen: Muskelhypotonie, Schluckstörung, Button, fortschreitende Skoliose, auf Po rutschend oder Rolli fahrend, quasselt den ganzen Tag und hat einen STARKEN eigenen Willen- unsere kleine Prinzessin und bald Schulkind!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.47 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber