Dani mit Justin (geistige Behinderung, FAS)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Gesperrt
Benutzeravatar
*Dani*
Gast
Gast
Beiträge: 54
Registriert: 24.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Dani mit Justin (geistige Behinderung, FAS)

Beitrag von *Dani* »

Hallo!
Wollte mich mal vorstellen. Ich bin die Dani bin 36 Jahre alt und hier geht es um meinen jüngsten Sohn Justin der 11 jahre ist.
Justin ist geistig behindert, hat Schlafstörungen, spricht fast nicht.Er kann nach wie vor keine selbstständigen und zusammen hängenden Sätze sprechen.Sein Diagnose ist FAS er hat einen IQ von 65 und geht auf eine geistig behinderten Schule.Dort fühlt er sich wohl und seit einiger Zeit kann er auch Regeln einhalten weil vorher hat er zuhauase auch immer viel rumgeschrien und Wände Schränke und Türen bemalt und verkratzt.Dann war hier immer richtig was los.Darum haben wir auch eine Familienhelferin vom Amt die öfters vorbeikommt und uns unterstützt.
Als Justin klein war ist er aus jedem Kindergarten rausgeflogen weil er so fiel gehauen hat und geärgert.
Justin rechnet jetzt in der Schule bis 20 und ein bißchen lesen kann er jetzt auch wenn er sich anstrengt aber die Pempers haben sie nicht geschafft ihm abzugewöhnen.
Ich bin jetzt wieder schwanger geworden und bald ziehe ich mit meinem neuen Freund zusammen wir suchen im moment nach einer größeren Wohnung.

so das wars erstmal

Dani

anja*
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 21.08.2012, 22:49

Beitrag von anja* »

Hallo Dani!

herzlich willkommen in diesem schönen Forum. Hier kann man sich toll austauschen.

Du hast geschrieben, daß Justin Dein Jüngster ist. Hat er denn noch Geschwister? Wenn ja, sind die alle gesund oder haben die auch Defizite?

Ganz liebe Grüße

Anja



:hand: :hand:
Anja mit T.(15) :Sauerstoffmangel bei der Geburt, vA.Autismus, entwicklungsverzögerung, Hörverarbeitungsstörung und leichte Schwerhörigkeit
S. (12)ADS, Konzentrationstörungen und Schlafstörungen
S. (3) Neurodermitis, Wahrnehmungsstörungen und andere Baustellen

christiane b
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 757
Registriert: 18.05.2006, 11:11
Wohnort: Berlin

Beitrag von christiane b »

Herzlich Willkommen in diesem informativen und hilfreichen Forum.
liebe Grüße Christiane
2 besondere Söhne

Benutzeravatar
*Dani*
Gast
Gast
Beiträge: 54
Registriert: 24.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Beitrag von *Dani* »

hallo

ja ich habe noch 2 kinder die sind 13 und 14.Die wohnen aber jez nicht mehr bei mir.Das war so als ich damals mit Justins Vater zusammen war da sind die beiden in eine Flegefamilie gekommen weil wir damals zu Hause viele Probleme hatten wegen Justins Vater.Er hatte die kinder auch nicht richtig akzepptiert weil er ja nicht der Vater der beiden war und ich hatte da auch Probleme und ich hape nicht gemerkt das ich wieder schwanger war.Wir hapen da auch immer fiel getrunken aber jez passe ich auf mit Alkohol jez weiss ich jauch das ich schwanger bin :D
Die Frau vom Amt war aber auch total gegen uns und dann bin ich auch als ich mich von Justins Vater getrennt hape auch woanders in eine andere stadt hingezogen weil die Justin bestimmt auch in eine Flegefamilie geben wollte.
Ich mus auch sagen bei uns war auch damals kaotisch wegen Justins Vater bin froh das ich da weg bin :D
Naja vielleicht kommen die Mäuse ja wieder bald zu mir wenn wir erstmal eine große wohnung haben aber die Familienhelferin hat schon gesagt wird schwer wegen Justin und ja jetzt noch mal ein Baby ist ja auch stressich.
Die beiden Jennifer und Marvin sind ja auch nicht einfach und gehen auch auf eine Förderschule aber sind nicht so schwer betroffen wie Justin :)

grüße
Dani
Dani (36) mit Justin (11) mit FAS, Geistig Behindert,IQ von 65, PS2,
und
2 Mäuse (13+14) Gesund
und
Baby im Bauch :-)
Justin wird Großer Bruder Geb.termin Ende April :-)

FrankJoachim
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 14.08.2006, 13:10
Wohnort: Bremen

FAS

Beitrag von FrankJoachim »

Hallo Dani,
herzlich willkommen und alle Achtung, dass Du dich so vorstellst! Wenn es kein Fake ist.!!!
Wir haben auch ein FAS Pflegekind zuhause. Du bist die Mutter von drei Kindern und ich bin sprachlos, dass Du unter diesen Umständen noch ein Kind in die Welt setzt...
FAS ist schlicht und einfach nicht nötig...die Kinder sind ganz arme Würstchen, die ihr Leben lang wegen dem Alkoholmissbrauch der Mutter auf fremde Hilfe angewiesen sein werden...

Alexund Chantal
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 475
Registriert: 07.10.2012, 12:11

Beitrag von Alexund Chantal »

Huhu Dani,

auch ich heisse dich hier herzlich Willkommen und finde es sehr mutig von dir,dich hier so ehrlich vorzustellen.
Ich möchte dir auch keinerlei Vorwürfe machen,du weisst selbst,welche fehler du begangen hast.

Auch wir haben ein schwer betroffenes FAS kind hier in Dauerpflege und ich möchte dich gern etwas fragen...wenn du nicht antworten möchtest,ist das natürlich auch ok.

Machst du dir selber Vorwürfe?????Wenn man ja weiss,dass diese Behinderung zu 100% hätte vermiedsen werden können!!
wissen deine Kinder,WARUM sie behindert sind,dass du Schuld bist???Machen sie dir Vorwürfe,wie geht ihr alle damit um????

Hast du zu deinen anderen kindern regelmäßigen Kontakt?????

Mich interessiert es sehr,da diese Sachen auch mal auf uns zukommen werden.
Jetzt versteht Chantal all das noch nicht ,aber irgendwann wird der Zeitpunkt kommen,wo sie es wissen will und auch erfahren wird!

glg
ALex
Alex mit kids:Sohn, 16 Jahre alt, Sohn 13 Jahre alt und Pflegetochter 11 Jahre alt,FAS Syndrom,geistig behindert,Schlafstörung,Essstörung
und immer wieder ein Wirbelwind in Bereitschaftspflege

Benutzeravatar
*Dani*
Gast
Gast
Beiträge: 54
Registriert: 24.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Beitrag von *Dani* »

hallo
also ich mus da wohl mal was klarstellen ,die beiden mäuse haben KEIN FAS da hape ich mich wohl falsch ausgedrükt.Sie gehen zwar auf eine Förderschule aber sonst sind sie total normal!!!!mit betroffen sein meinte ich das sie leichte behinderung also lernbehinderung hapen aber nicht FAS.weil als ich mit Marvins Vater zusammen warund da schwanger war da hape ich nix getrunken(also Alk.) fielleicht mal Glas Sekt beim Geburztag aber da hat der Arzt gesagt das macht nix wenns nur 1Glas ist.so und mehr nicht.
Ich bin keine Assimutter die den ganzen Tag gesoffen hat das war fielleicht Justins Vater der war Alki und hat mich und die Kinder geschlaken!!!Ich weis ja das ich hätte eher weg müssen aber ich wollte nicht alleine da stehen mit den beiden.
Ja dann habe ich halt auch mitgetrunken weil ich das mit Justins Vater so besser ertragen konnte aber ich wuste nicht das ich wieder schwanger war!!! wenn ich das gewust hätte hätte ich nix getrunken mach ich ja jez auch nicht.

grüße
Dani :D

Benutzeravatar
*Dani*
Gast
Gast
Beiträge: 54
Registriert: 24.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Beitrag von *Dani* »

hallo
hape ich ganz fergessen @Alex:
Ja ich hap mir Forwürfe gemacht als ich gehört hape FAS bei Justin.Aber mann kann die Zeit eben nicht zurückdrehen.Ich weis ja das ich nichts trinekn durfte aber ist halt so gewesen und jez kann mann auch nix mehr ändern.Aber ich war ja damals total am Ende als die beiden mäuse weg waren und dann Justins Vater mich dann auch geschlaken hat da war ich total am Ende und ich wuste nicht das ich schwanger war und wollte nur noch fergessen.Hinterher ist mann ja immer Schlauer und jeder Mensch macht mal Dinge die er nachher beräut oder etwa nicht?

:D
grüße
Dani

FrankJoachim
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 14.08.2006, 13:10
Wohnort: Bremen

Beitrag von FrankJoachim »

Hallo,
zwei Kinder in eine Pflegefamilien gekommen, drittes Kind FAS, Familienhelferin kommt regelmässig, und nun noch ein Kind...
Wach mal auf, Dani!!!!

Benutzeravatar
FinnjasMama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1728
Registriert: 28.05.2012, 04:43
Wohnort: Baden-Würtemberg

Beitrag von FinnjasMama »

Hallo Dani ,

Habt ihr noch regelmäßig Betreuung durchs Jugendamt ? Klar macht man sich Vorwürfe aber ich finde die Aussage des Arztes 1 Glas Sekt geht schon unmöglich . Bereits 1 Glas kann zuviel sein.

Ich finde es toll das du dich hier austauschen möchtest, wenn es dir möglich ist solltest du deine Texte auf Rechtschreibung überprüfen. Es ist manchmal sehr schwierig deine Texte zu verfolgen.

LG Dani
Finnja geb 4/09 Epilepsie/SD Unterfunktion / Blutgerinnungsstörung / globale Entwicklungsstörung , verschiedene Wahrnehmungsstörungen, Muskelhypoton, verkürzte Archillissehnen Faltenasymmetrie des Hüftdreiecks
06/08 unser Sternenkind in der 11 SSW
Sophia 03/07 gesunder Dickkopf
Ann- Kathrin 04/04 Neurodermitis

Gesperrt

Zurück zu „Vorstellungsrunde“