Forced use Therapie

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
* anja *
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 441
Registriert: 13.01.2012, 15:26
Wohnort: Baden - Württemberg

Forced use Therapie

Beitragvon * anja * » 20.10.2012, 15:37

Hallo,

ich würde mit Ole gerne eine Forced use Therapie machen.
Weiß jemand wo wir diese Therapie machen könnten ?

Am liebsten wäre es mir im süddeutschen Raum,
noch lieber irgendwo zwischen Stuttgart und Bodensee :wink: ,
und am liebsten ambulant in der Gegend Reutlingen, Ulm :wink: :wink: .

Aber für eine gute Therapie fahren wir auch gerne durch ganz Deutschland.

Also ruhig her mit all euren Infos.
Mich würden auch eure Erfahrungen interessieren.

Danke schon mal

Liebe Grüße

Anja
Viele Grüße

Anja

Werbung
 
007 Karin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 01.02.2007, 22:11
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon 007 Karin » 20.10.2012, 17:02

Hallo Anja,

in Mosbach giebt es diese Therapie.Dort sind die Therapeuten des früheren Fachkrankenhaus Neckargemünd und die sind nur zu empfehlen.

Gruß Karin

Benutzeravatar
dkizinna
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11870
Registriert: 25.11.2005, 22:43
Wohnort: Köln

Beitragvon dkizinna » 20.10.2012, 19:12

Hallo Anja,

wir werden demnächst 4 Wochen stationär im Kinderzentrum Pelzerhaken sein und dort auch Forced Use machen. Mein Sohn hat eine Hemiparese links. Schwerpunkt des Aufenthalts ist Intensiv-KG nach Botoxinjektion.

LG Dagmar
Dagmar m. Florian (09/03)

Benutzeravatar
Elke07
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1605
Registriert: 04.09.2007, 02:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Elke07 » 21.10.2012, 19:42

Hallo,

das Hegau-Jugendwerk in Gailingen müsste sie auch anbieten - das wäre ja nicht sooo weit weg von euch.
Oder stöber doch mal in diesem alten Thread, vielleicht wird auch noch eine Stelle erwähnt.
LG Elke, die nicht "unter ihrem Autismus leidet", auch wenn er den Alltag oft verkompliziert

Autismus (diagn. 2012), Insomnie/ Schlafstörungen + Tagesmüdigkeit, Depressionen, Hashimoto, Asthma

Link-Tipp: AutismusFAQ - Autisten beantworten Fragen zu Autismus

Benutzeravatar
* anja *
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 441
Registriert: 13.01.2012, 15:26
Wohnort: Baden - Württemberg

Beitragvon * anja * » 23.10.2012, 12:22

Danke euch dreien,

ich habe in Mosbach angerufen und im Januar einen Vorstellungtermin bekommen :icon_compress:

@ Elke

in Gaillingen waren wir letztes Jahr, dort wurde ( jedenfalls uns ) kein forced use angeboten. Die Reha war eigentlich toll, leider hat sie für die Hand eigentlich nichts gebracht, obwohl wir hauptsächlich deswegen dort waren.

@Dagmar

Pelzerhaken sieht ja toll aus, als ich das Foto vom Meer sah hätte ich am liebsten gleich die Koffer gepackt.......
Schreibst du wie es war, wenn ihr wieder da seit ?
Viele Grüße



Anja

Benutzeravatar
Elke07
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1605
Registriert: 04.09.2007, 02:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Elke07 » 23.10.2012, 20:39

Hallo Anja,

das erstaunt mich jetzt aber, denn auf ihrem Flyer zum Handfunktionstraining ist sie explizit erwähnt :?
LG Elke, die nicht "unter ihrem Autismus leidet", auch wenn er den Alltag oft verkompliziert



Autismus (diagn. 2012), Insomnie/ Schlafstörungen + Tagesmüdigkeit, Depressionen, Hashimoto, Asthma



Link-Tipp: AutismusFAQ - Autisten beantworten Fragen zu Autismus

Benutzeravatar
emil0206
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 533
Registriert: 31.07.2008, 23:34

Beitragvon emil0206 » 23.10.2012, 20:47

Hallo,
soweit ich weiß, bietet die Schön Klinik in Vogtareuth auch Forced Use Therapie an.

LG, Mone
Emil *02.06.08 schwere Hirnblutungen durch v.A. Aneurysma oder Thrombophilie, Mediainfarkt re., Faktor V Leiden Mutation, VP- Shunt, spastische Hemiparese links, hochgradig Sehgeschädigt, Entwicklungsstörung, Mikrozephalie, BNS-Epilepsie
Paul *12.10.05
Unsere Vorstellung http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ht=#718755

Benutzeravatar
* anja *
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 441
Registriert: 13.01.2012, 15:26
Wohnort: Baden - Württemberg

Beitragvon * anja * » 24.10.2012, 08:28

Hallo Elke,

ja jetzt habe ich den Flyer auch gefunden und wohl die Antwort gleich dazu.

Auf dem Foto ist unser Therapeut abgebildet und wir lagen mit unseren Meinungen was Ole kann und versteht sehr weit auseinander.

Er hielt Ole bestimmt nicht für geeignet.

(Er hielt Ole auch nicht für ein Therapierad geeignet, und jetzt braust er schon seit dem Frühjahr, wie ein Profi, durch die Gegend  8) )

@ Mone
Danke für den Tipp, falls es mit Mosbach nicht klappt werde ich mich dort mal umschauen.

LG

Anja
Viele Grüße



Anja

Benutzeravatar
dkizinna
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11870
Registriert: 25.11.2005, 22:43
Wohnort: Köln

Beitragvon dkizinna » 24.10.2012, 10:50

Hallo Anja,

ja ich schreib dann, wie es war. Ist ja das erste Mal, dass Florian über 4 Wochen Forced Use machen soll. Bei den 3 vorhergehenden Aufenthalten gab es immer einzelne Forced Use-Einheiten bei der Ergo.

Und ja, so ein Strand quasi vor der Haustür hat was, trainiert meinen Spitzfüßler zusätzlich :lol: .

LG Dagmar
Dagmar m. Florian (09/03)

Werbung
 
LillyKitty
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 326
Registriert: 16.11.2011, 09:56
Wohnort: NRW

Beitragvon LillyKitty » 09.12.2012, 18:58

Hallo,

Braucht man für Pelzerhaken nur eine Einweisung? Ist es kein Problem wenn man schon in einemanderen SPZ ist?

Vielen dank und viele Grüße,

Lilly
ICP, PEG, keine Sprache, kein Laufen
Mein Sonnenschein


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste