Marina (Kinderärztin im SPZ)

Hier stellen sich verschieden Fachleute vor, die im REHAkids Forum aktiv sind.

Moderatoren: Tobias, Moderatorengruppe

Rita Schmidt
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 311
Registriert: 16.02.2016, 20:39

Beitragvon Rita Schmidt » 01.02.2017, 20:33

Hallo sandy.albert,
danke für deine Antwort. Ja, ich habe auch von diesen langen Wartezeiten gehört. Deshalb wollte ich das Gerät gern vorher. Anleiten hätte mich auch unsere Physiotherapeutin im SPZ koennen. Sie wollten es nur gar nicht erst verordnen, weil es ohnehin abgelehnt würde. Ich denke aber man sollte es wenigstens versuchen. Bei unserem PK wurde bisher etwas mehr bewilligt, weil er OEG Leistungen bekommt.
LG Rita.

Werbung
 
MarinaH
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 771
Registriert: 07.02.2012, 16:34

Beitragvon MarinaH » 31.03.2017, 10:11

Hallo!

Wir haben es noch nicht verordnet, ich würde es aber tun, wenn einer meiner Patienten in Köln teilnehmen möchte- ohne Gerät zuhause macht das wenig Sinn. Die Kassen übernehmen es nicht immer. Vielleicht kannst Du in Köln fragen, wei das normalerweise läuft?
Hier gibt es User, die schon bei "Auf die Beine" mitgemacht haben, die wissen sicher mehr.

Übrigens- von wegen Trainingsgerät, das ist eine Spezialanfertigung. In einer Monatsschrift Kinderheilkunde ist mal ein Artikel zu dem Programm veröffentlicht worden. (das nur als kleiner Hinweis für die Kollegen...)

LG Marina
Kinderärztin im SPZ

Jörg75
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2140
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Beitragvon Jörg75 » 31.03.2017, 10:23

Hallo Marina,

wir waren noch nicht in Köln, ich bemühe mich aber gerade darum - das Galileo gehört bei denen zum Programm dazu und man bekommt es gestellt. Man muss es "nur" transportieren (wir wohl etwas schwierig, wenn man ein Kipptischgerät braucht).

Weißt du noch, in welcher Ausgabe "Kinderheilkunde" ein Beircht über Auf die Beine war?

Gruß,
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3508
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Beitragvon monika61 » 31.03.2017, 10:34

Jörg75 hat geschrieben:
Weißt du noch, in welcher Ausgabe "Kinderheilkunde" ein Beircht über Auf die Beine war?



Hallo Jörg,

schau mal hier:
http://www.schrittfuerschritt.at/schrit ... lkunde.pdf

LG
Monika

Benutzeravatar
Tanja2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1198
Registriert: 16.10.2014, 12:03
Wohnort: NRW

Beitragvon Tanja2014 » 31.03.2017, 10:47

Viele Grüße
Tanja
mit B. (*2012) - Extremfrühchen, spastische ICP beinbetont GMFCS Level 1
und Wirbelwind (*2013)

Jörg75
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2140
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Beitragvon Jörg75 » 31.03.2017, 10:54

Danke!

Gruß,
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4

J., *2016, aktuell keine Besonderheiten



Unsere Vorstellung

sandy.albert
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.08.2012, 19:26

Beitragvon sandy.albert » 31.03.2017, 20:07

Jörg75 hat geschrieben:Hallo Marina,

wir waren noch nicht in Köln, ich bemühe mich aber gerade darum - das Galileo gehört bei denen zum Programm dazu und man bekommt es gestellt. Man muss es "nur" transportieren (wir wohl etwas schwierig, wenn man ein Kipptischgerät braucht).

Weißt du noch, in welcher Ausgabe "Kinderheilkunde" ein Beircht über Auf die Beine war?

Gruß,
Jörg

Hallo Jörg,

bezüglich Transport mit Kipptisch. Bei einer Patientin von uns wurde es geliefert.
Soweit ich weiß auch ohne Mehrkosten. Wobei ich nicht weiß ob da die Entfernung eine Rolle spielt.

Liebe Grüße
Kinderphysiotherapeutin/SPZ

Werbung
 
Bastelia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 477
Registriert: 04.03.2013, 20:29
Wohnort: Österreich (Nö)

Beitragvon Bastelia » 03.04.2018, 20:26

Hallo Marina,

Vielleicht hast du Wissen/Informationen über Homocystein?
Ich verlink dir mal meinen Thread, eventuell kannst du mir was dazu sagen:

https://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopi ... omocystein

Liebe Grüße
Bastelia mit Sohn (geb. Mai 2011) , kombinierte Entwicklungsstörung, myoklonische Epilepsie (erkannt Jänner 2015) und seit 2017: Störung des Knochenstoffwechsels - idiopathische Osteoporose
Tochter (geb. August 2015)


Zurück zu „Vorstellungsrunde - Pro's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste