Flohmarkt für Kinder mit besonderen Bedürfnissen (A)

Sonstige informative Websites
(Frühchen, genetische Syndrome etc.)

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Tinkaa
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 582
Registriert: 26.12.2011, 22:08
Wohnort: Ahrensfelde

Flohmarkt für Kinder mit besonderen Bedürfnissen (A)

Beitragvon Tinkaa » 22.08.2012, 21:33

Hallo,

vll für den ein oder anderen Interessant.

http://www.flokib.at/?id

LG
Tinkaa
O. (10/2010) Frühchen 27.SSW; HB Grad 4; körperlich und geistig Schwerbehindert, Minderwuchs

"noch unerwartet, sehr zerbrechlich, noch nicht ganz fertig, nackt und ungeschützt, viel zu klein
getrennt von Mutter und Vater, ein Kämpfer für's Leben
ein ganz besonderer Mensch"

Werbung
 
Vanessa167
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1727
Registriert: 14.02.2012, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Vanessa167 » 22.08.2012, 22:06

danke für den link :) lg
mein großer *07/09: deletion chromosom 17;
globale entwicklungsverzögerung;Epilepsie;
psychomotorische Entwicklungsverzögerung;schlafstörung;Gehirnschaden nach
sauerstoffmangel;Hirnblutungen(1grad) und Muskelhypotonie
meine kleine*03/12 kern gesund

bernd.huber
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 23.08.2012, 07:49
Wohnort: Wien

Neuer Flohmarkt für Hilfsmittel in Östereich

Beitragvon bernd.huber » 23.08.2012, 18:55

Hallo,
bin soeben über die Website www.flokib.at gestoßen. Das ist eine Flohmarkt für Hilfsmittel wie Steh- und Gehhilfen, Reha-Buggies etc. Da Flokib lt. eigener Angabe erst diese Tage online ging ist noch nicht viel reingestellt - aber gut gemacht.

Werner I
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 774
Registriert: 14.11.2005, 21:05
Wohnort: Bayern

Re: Neuer Flohmarkt für Hilfsmittel in Östereich

Beitragvon Werner I » 23.08.2012, 23:10

bernd.huber hat geschrieben:Hallo,
bin soeben über die Website www.flokib.at gestoßen. Das ist eine Flohmarkt für Hilfsmittel wie Steh- und Gehhilfen, Reha-Buggies etc. Da Flokib lt. eigener Angabe erst diese Tage online ging ist noch nicht viel reingestellt - aber gut gemacht.


Hä?
Der Link wurde doch schon am Anfang angegeben,
wieso postet du den nochmals?

Benutzeravatar
Rachael
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3901
Registriert: 24.10.2004, 20:41
Wohnort: Neuruppin

Beitragvon Rachael » 24.08.2012, 08:45

Hallo Werner,

weil ich zwei Themen zusammengeklebt habe.

Viele Grüße, Rachael
Florian (*04/2002): Pitt Hopkins Syndrom; ein fröhliches Schulkind mit dem Schalk im Nacken :D, Felix (*6/2008).

Unsere Galerie


Chatkalender

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2439
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Jakob05 » 24.08.2012, 08:56

Hallo !
Eine schöne Sache, aber wer organisiert, finanziert das Ganze und wie ?
Ausserdem Vorsicht:
Das ist eine österreichische Seite, die vielleicht vorrangig von dortigen Anbietern gefüllt wird., d.h. man sollte beim Kaufen sehr auf den Verkaufsort der Artikel achten, die Versandkosten aus Österreich sind sehr hoch !!!
(Natürlich können dort auch Artikel aus D oder sonst wo in der Welt angeboten werden, ist ja www Worldwideweb! :twisted: )
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Benutzeravatar
YvonneE
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3248
Registriert: 02.11.2008, 17:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon YvonneE » 24.08.2012, 09:07

Hallo!

Cordula, ich nehm mal an, die Organisatoren machen das gratis, eben weil sie auch ein behindertes Kind haben.

Bin gespannt wie das anläuft, ist halt alles nicht leicht hier - bezahlt wird von der KK nicht wirklich was aber weitergeben darf man auch nicht alles, auch wenns nicht zurückgenommen wird. Ich hab hier auch Dinge von anderen Müttern, die ich verwende. Die muss ich aber im Zweifelsfall (schnell) retournieren wenn die KK doch auf die Idee kommt dass sie es haben will. Aber ich kenn die halt persönlich, die wissen dass sie sich auf mich verlassen können.

Absaugsonden und so, würd ich mir, auch wenn ich sie nicht mehr brauchen würde nicht trauen, öffentlich zu verschenken.

Alles etwas schwierig, aber in Ö in jedem der 9 Bundesländer ganz anders geregelt....wir haben hier kaum was was uns gehört, Bekannte von uns mussten alles kaufen, ich versteh das selber oft nicht...

Find die Idee aber mal gut und hoffe dass es problemlos funktioniert und damit vielen Familien geholfen werden kann.

Lg
Yvonne
Lara (11.01.2008 - 2.2.2018), Schwere Peripartale Asphyxie, schwere ICP, kaum Kopf- Rumpfkontrolle, kein Saug- Schluckreflex (PEG), fehlende Primitivreflexe, Tracheostoma

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2439
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Jakob05 » 24.08.2012, 09:46

Hallo Yvonne,
ich finde die Idee auch grundsätzlich gut, wollte nur auf die Portofalle für deutsche User aufmerksam machen.
Wir haben hier ja die gleichen Probleme, aber nach meiner ERfahrung konnte ich Hilfsmittel immer weitergeben, wenn ich der KK eine genaue Verwendung nennen konnte, z.B. Einsatz auf einer Kinderstation einer Klinik.
Verbrauchsmaterial wie Kompressen (angebrochene Päckchen) sammeln wir im Verein und schicken Sie dann zu Hilfsprojekten.
Ich wünsche FLOKIB auf jenden Fall viel Erfolg !
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Benutzeravatar
YvonneE
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3248
Registriert: 02.11.2008, 17:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon YvonneE » 24.08.2012, 11:43

Hallo Cordula!

Ich hab das noch nicht rausbekommen können ob und was wir weitergeben dürfen - die KK sagt mir oft - zurück an die Lieferfirma, das wird rückgerechnet, die sagen dann aber nein, vernichten, sie können nciht retournehmen. Ich schmeiß aber eh nichts weg sondern gebs weiter wenns wer brauchen kann.

Das mit der Portofalle kenn ich auch, so gehts mir, wenn ich nach D was schicken will....

Lg
Yvonne
Lara (11.01.2008 - 2.2.2018), Schwere Peripartale Asphyxie, schwere ICP, kaum Kopf- Rumpfkontrolle, kein Saug- Schluckreflex (PEG), fehlende Primitivreflexe, Tracheostoma

Werbung
 
emil09
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 122
Registriert: 02.03.2011, 17:39
Wohnort: Kleve

Beitragvon emil09 » 24.08.2012, 12:18

Ich kann den link nicht öffnen; und die Internetseite gewährt mir auch keinen Zugang; woran liegt das?
lg Emil09


Zurück zu „Sonstige Websites“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast