Oma liegt im Sterben!

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Diana77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 443
Registriert: 09.02.2006, 10:17
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Diana77 » 12.02.2006, 22:06

*Fühl dich umarmt*
Ich weiß wie du dich fühlst. Als meine Oma gestorben ist konnte ich auch nicht bei Ihr sein, weil Sie in Brasilien lebte.
Auch wir wünsche Deiner Oma ein Friedliches einschlafen!

LG, Diana
Kevin (09.1997) geistig Behindert, Autistisch, Hyperaktiv, Neurodermitis und Laktoseintoleranz. *** Dennis (09.2001) *** Justin (12.2007) Hypoton und durch Krankheit schaden an der Lunge *** Diana & Uwe.

www.Autismus-Infos.de

Werbung
 
Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

Beitragvon Yildi » 12.02.2006, 22:24

hallo

ich habe gerade mit meiner mutter telefoniert..es geht meiner oma sehr schlecht..sie kann weder wasser noch sonst irgendwas zu sich nehmen..sind wohl langsam schon die letzten stunden..

ich möchte nicht wissen wie es meinem vater geht.. :(

jedes mal wenn das telefon läutet bleibt mir fast das herz stehen..

und meine maus fragt nach den großeltern und fragt immer wieder:kommen sie wieder..

wünsche euch eine gute nacht
Zehra 13.5.2003 spinale Muskelatrophie II

Benutzeravatar
Diana77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 443
Registriert: 09.02.2006, 10:17
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Diana77 » 13.02.2006, 09:56

Eine stille umarmung

LG,
Diana
Kevin (09.1997) geistig Behindert, Autistisch, Hyperaktiv, Neurodermitis und Laktoseintoleranz. *** Dennis (09.2001) *** Justin (12.2007) Hypoton und durch Krankheit schaden an der Lunge *** Diana & Uwe.



www.Autismus-Infos.de

Benutzeravatar
MarenRuth
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3599
Registriert: 19.12.2005, 12:56
Wohnort: Karlsfeld

Beitragvon MarenRuth » 13.02.2006, 10:23

Hallo Yildi,

in Gedanken bei dir

Gruß
Maren
Maren und Felix (*05/02, ✝08/16) Mukolipidose Typ II, entwicklungsverzögert, kleinwüchsig, extrem weitsichtig, muskuläre Hypotonie, schwere Lungenbelastung, Tracheostoma, Heimbeatmung, PEG und Mila (09/04) gesund

Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

Beitragvon Yildi » 13.02.2006, 10:24

hallo

hab wieder mit meiner mutter telefoniert..meine oma kann seit tagen nicht trinken,der körper wehrt sich auch gegen infusionen und es geht wahrschienlich bald zu Ende..
Zehra 13.5.2003 spinale Muskelatrophie II

Benutzeravatar
oxana
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 774
Registriert: 18.10.2005, 15:09
Wohnort: NRW

Beitragvon oxana » 13.02.2006, 10:51

Hallo Yildi,

ich möchte dir ein Gedicht schenken, der dich trösten soll:

"Am Ende meines Weges wird ein Engel stehen

der nimmt mich bei der Hand und führt mich

durch die Dunkelheit des Todes

zu Dir mein GOTT

Du bist das Leben." (Arndt H. Menze)


Tröstende Grüße
oxana
Peter(70),Oxana(73),Felix`96,Micha´98,Marc Noah´02,Elias´04. Micha hat seit August 2004, SSPE, eine Spätfolge der Masern im Babyalter, am 10.06.13 gestorben. Die Liebe ist stärker als der Tod..(Bibel)
Ich bete nicht darum, dass meine Last leichter, sondern, dass mein Rücken stärker wird. (P.Brooks)

Petra 13
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 596
Registriert: 16.12.2005, 20:19

Beitragvon Petra 13 » 13.02.2006, 10:54

Hallo Yildi,

es tut mir leid, daß Du nicht bei Deiner Oma sein kannst, doch wenigstens ist sie nicht ganz allein.
Viel Kraft und Trost für Dich

Liebe umarmende Grüße

Petra
Petra(´65) und Arno(´55) mit Mario(´89):ADS, 2 kleinen Sternenjungs (19. und 20.SSW) und unseren Vollzeitpflegekindern Sissi(´98): Sprachbehinderung, emotionale Störung mit Ängsten,Wahrnehmungsstörung, Lernbehinderung; Zwilling Diana(´98): Sternenkind seit Juli 05 und Stefan(´00): Epilepsie, Entwicklungsverz.,Wahrnehmungsstörung

Werbung
 
Benutzeravatar
Julia V.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 826
Registriert: 19.09.2005, 13:26
Wohnort: Hagen

Beitragvon Julia V. » 13.02.2006, 22:02

Hallo Yildi,

fühl dich ganz doll gedrückt von mir.
Kann mir vorstellen wie es dir momentan geht.Meine Oma ist im Oktober verstorben.
Es tut so weh,wenn man weiß es geht zu Ende und man kann nichts tun.

Ich denk an dich
alles alles liebe
Julia
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Julia 6/72,Christian6/70,Tim1/03 ADHS und Lucas 11/97 Hypophysenstörung,Anfallsleiden,Hirninfarkt


Zurück zu „Familienleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast